Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Lothar Matthäus sieht keinen WM-Platz für Mats Hummels

Von Justin Kraft

Lothar Matthäus sieht beim DFB keinen Platz mehr für Mats Hummels. Olaf Thon übt Kritik an BVB-Innenverteidiger Nico Schlotterbeck. News und Gerüchte zum BVB gibt es hier.

Hier findet Ihr weitere Nachrichten zu den Schwarzgelben.

BVB, News: Matthäus sieht keinen WM-Platz für Mats Hummels

Lothar Matthäus sieht beim DFB keinen Platz mehr für Mats Hummels. "Mit unserer Innenverteidigung und den aktuellen Spielern bin ich eigentlich zufrieden", schrieb der Weltmeister von 1990 in seiner Sky-Kolumne: "Vor zwei Jahren hat man gesagt, dass Mats Hummels zu langsam sei und jetzt soll er die Lösung sein."

Der Experte würde den Innenverteidiger des BVB nicht mit zur WM nach Katar nehmen. "Wenn ich einen Hummels mitnehme, dann muss er auch von Beginn an spielen", erklärte Matthäus: "Und ich glaube nicht, dass man ihm das versprechen kann."

Obwohl Hansi Flick den 33-Jährigen nicht für die letzten Spiele gegen Ungarn und England nominiert hatte, ist eine Teilnahme des Weltmeisters von 2014 in Katar längst nicht ausgeschlossen. "Wir sind in einem regelmäßigen Austausch und besprechen immer wieder, wie wir die Lage sehen", erklärte Hummels neulich sein Verhältnis zum Bundestrainer in der Bild.

Bei Borussia Dortmund steht der 76-fache Nationalspieler im direkten Konkurrenzkampf mit Niklas Süle und Nico Schlotterbeck, die beide ebenfalls auf ein Ticket für die Weltmeisterschaft hoffen. "Wir haben zwei Innenverteidiger aus Dortmund - mit Mats wäre es der dritte", wird Flick in der Bild zitiert: "Da wird sich schon alleine herauskristallisieren, was da passiert. Deswegen gucken wir da auch genau hin."

DFB-Noten: Musialas kluge Pässe, Schlotterbecks Orientierungslosigkeit

BVB, News: Olaf Thon kritisiert Nico Schlotterbeck

Olaf Thon ist nicht ganz so begeistert von der Innenverteidigung des DFB-Teams. "Er macht noch viele individuelle Fehler, auch bei Borussia Dortmund", sagte der Weltmeister von 1990 im Interview mit Sportradio Deutschland über Nico Schlotterbeck. Der 22-Jährige müsse sich erst noch "an den großen Fußball gewöhnen".

Das DFB-Team kassierte in den letzten sieben Spielen immer mindestens einen Gegentreffer - gegen England sogar drei. Schlotterbeck verursachte dabei drei Elfmeter, zwei davon in den Duellen mit England.

Bei Niklas Süle ist Thon wiederum milder gestimmt. Der Ex-Bayern-Profi gefalle ihm, "aber er braucht das Selbstvertrauen". In der Abwehr führe deshalb kein Weg an Antonio Rüdiger vorbei. "Wir sind krasser Außenseiter auf den Titel", resümierte der Ex-Profi die Titelchancen des DFB. Den Grund dafür sieht er allerdings vor allem in der Offensive: "Uns fehlt manchmal die Brechstange, wenn man zurückliegt."

BVB: Die kommenden Spiele von Borussia Dortmund

DatumGegnerAustragungsortWettbewerb
Samstag, 01. Oktober1.FC KölnRheinEnergie Stadion, KölnBundesliga, 8. Spieltag
Mittwoch, 05. OktoberFC SevillaEstadio Ramón Sánchez-Pizjuán, SevillaChampions League, 3. Spieltag
Samstag, 08. OktoberFC BayernSignal Iduna Park, DortmundBundesliga, 9. Spieltag
Dienstag, 11. OktoberFC SevillaSignal Iduna Park, DortmundChampions League, 4. Spieltag

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX