Cookie-Einstellungen

Supertalent erstmals dabei? So will der FC Bayern in Frankfurt auflaufen

Die Bundesliga-Saison 2022/23 startet direkt mit einem Kracher: Der Meister FC Bayern gastiert bei EL-Sieger Eintracht Frankfurt. SPOX zeigt, wie die beiden Teams auflaufen könnten. Auf beiden Seiten gibt es noch Fragezeichen.
1
© getty
EINTRACHT FRANKFURT – KEVIN TRAPP: Unangefochtene Nummer eins der Hessen ist Kevin Trapp. Der 32-Jährige zeigte auch im DFB-Pokalspiel gegen den FC Magdeburg mit einer weißen Weste und einem gehaltenen Elfmeter eine souveräne Leistung.
2
© getty
ALMAMY TOURE: Etwas überraschend entwickelte sich der 26-jährige zum designierten Hinteregger-Ersatz in der Glasner-Elf und wird voraussichtlich auch gegen den FC Bayern in der Dreierkette auflaufen.
3
© getty
TUTA: Als neuer Abwehrchef etablierte sich der erst 23-jährige Brasilianer. Mit 26 Spielen in der abgelaufenen Bundesligasaison und 11 Einsätzen in der Europa League trug er maßgeblich zum Erfolg der letzten Saison bei.
4
© getty
EVAN NDICKA: Auf der linken Abwehrseite läuft höchstwahrscheinlich der 1,92 Meter große Ndicka auf. Mit seinen 22 Jahren gilt er als großes Innenverteidigertalent. In dieser Saison will er einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung gehen.
5
© getty
ANSGAR KNAUFF: Der aufstrebende Flügelstürmer wird nach dieser Saison nach Dortmund zurückkehren. In dieser Spielzeit wird er jedoch noch weiter auf der Frankfurter Außenbahn wirbeln und das auch gegen Bayern.
6
© getty
DJIBRIL SOW: Auf der Sechserposition wird Djibril Sow auflaufen und als klassischer Box-to-Box Spieler sowohl defensive Stabilität als auch im offensiven Aufbauspiel seine Qualitäten einbringen.
7
© getty
DAICHI KAMADA: Überraschend gut, ja herausragend gut funktionierte Kamada gegen Magdeburg und zeigte dort, dass er auch robust defensiv spielen kann. Gegen die Bayern ist jedoch auch die defensivere Variante mit Jakic oder Rode möglich.
8
© getty
FILIP KOSTIC: Auf der linken Flügelposition ist Kostic gesetzt. Der 29-jährige Serbe ist aus der Eintracht-Mannschaft nicht wegzudenken, kokettiert jedoch schon seit längerem mit einem Wechsel ins Ausland.
9
© getty
JESPER LINDSTROM: Wohl einer der unterschätztesten Einkäufe der letzten Saison, er wird vermutlich auch am Freitag von Beginn an auflaufen. Der 22 Jahre alte Däne weist mit 5 Toren und 5 Vorlagen in 30 Bundesligaspielen durchaus sehenswerte Zahlen auf.
10
© getty
MARIO GÖTZE: Mit toller Technik und seiner Spielintelligenz zeigte der Siegtorschütze von Rio im Pokal zu was er imstande ist. Angekommen in Frankfurt hat er sich schnell eingegliedert und wird gegen seinen Ex-Verein sicherlich hochmotiviert sein.
11
© getty
RAFAEL BORRE: Der einstige Atletico-Madrid-Spieler blüht in Frankfurt auf. Mit seiner Athletik ist er nicht nur Zielspieler, sondern auch essenziell für das Pressingverhalten. Lucas Alario wird zunächst hinter Borre Platz nehmen müssen.
12
© getty
Im gewohnten Eintracht-System wird die SGE vermutlich auch gegen die Bayern beginnen. Eine 3-4-2-1 Grundordnung, die mit spannenden Alternativen in der Offensive, wie Alario, Kolo Muani oder auch Alidou die Bayern-Defensive durchaus beschäftigen könnte.
13
© SPOX
FC BAYERN MÜNCHEN – MANUEL NEUER: Bayern hofft noch, dass er zu Beginn der 60. Bundesliga-Saison zwischen den Pfosten steht. Mit Ulreich hat der FCB einen guten Ersatzkeeper. Fällt Neuer wegen Magen-Darm-Problemen aus, wäre das trotzdem ein Rückschlag.
14
© getty
BENJAMIN PAVARD: Auf der rechten Außenverteidigerposition hat sich der FC Bayern mit Noussair Mazraoui verstärkt. Deutlich offensiver ist der 24-jährige Marokkaner zwar, jedoch hat der gelernte Innenverteidiger Pavard aktuell noch die Nase vorn.
15
© getty
DAYOT UPAMECANO: Nach einer durchwachsenen Debütsaison bleibt Upamecano ein Wackelkandidat bei den Bayern. Die Verpflichtung von Matthijs De Ligt hat zu Beginn jedoch noch keine Auswirkungen, da der Niederländer noch Trainingsrückstand hat.
16
© getty
LUCAS HERNANDEZ: Der 80-Millionen-Franzose zeigte im Supercup gegen Leipzig eine gute Leistung und wird wohl gegen Frankfurt gesetzt sein. Jedoch ist auch er von der De-Ligt-Verpflichtung betroffen und wird weiter Top-Leistungen zeigen müssen.
17
© getty
ALPHONSO DAVIES: Der 21-jährige Kanadier komplettiert die bayerische Abwehrkette. Sein irres Tempo und offensiven Fähigkeiten bleiben ein wichtiges Element im Bayern-Spiel. Ob er sie auch gegen die Eintracht auf den Rasen bringen kann, bleibt abzuwarten.
18
© getty
JOSHUA KIMMICH: Die Rolle von Kimmich ist klar. Anführer, Abräumer, Aufbauspieler und Strippenzieher im Mittelfeld. Gepaart mit seiner Gewinnermentalität ist Kimmich, wenn er gesund ist, immer gesetzt.
19
© getty
MARCEL SABITZER: Eine herausragende Vorbereitung spielte Marcel Sabitzer. Als "Gewinner der Vorbereitung" krönte Julian Nagelsmann seinen Schützling. Deutlich selbstbewusster und aggressiver erobert er sich so vermutlich den Startelfeinsatz.
20
© getty
THOMAS MÜLLER: "Müller spielt immer!" Dieser einstigen Aussage von Louis van Gaal lässt sich nur schwer widersprechen...
21
© getty
JAMAL MUSIALA: "Weltklasse", so bezeichnete Julian Nagelsmann die Leistung von Musiala im Supercup. Der immer noch erst 19-Jährige erzielte ein Tor selbst und bereitete zwei weitere vor. Auch ohne die Coman-Sperre wird er wohl beginnen dürfen.
22
© getty
SERGE GNABRY: Selbst will er zum Lewandowski-Ersatz heranwachsen und nutzte sofort die erste Gelegenheit im Supercup. Ein Tor und ein Assist geben Nagelsmann wohl wenig Spielraum für Experimente.
23
© getty
SADIO MANE: Ein großer Name wird wohl am Freitag erstmals Bundesligaluft schnuppern. Der Ex-Liverpooler debütierte gegen Leipzig erstmals in einem Pflichtspiel und traf prompt. Dies soll auch gegen die SGE gelingen.
24
© getty
AUFSTELLUNG FC BAYERN MÜNCHEN: Mit Gravenberch und Mazraoui hat Nagelsmann zwei spannende Neuzugänge in der Hinterhand, auch der junge Tel könnte erstmals im Kader stehen. Und Leroy Sane wird wohl auch auf Einsatzzeit kommen.
25
© SPOX
/ 25

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX