Fussball

Fortuna Düsseldorfs Sportvorstand Lutz Pfannenstiel im Interview: "Ich habe mir von Spielern Geburtsurkunden besorgt"

Von Stefan Zieglmayer

 

Hat Sie ein Spieler aus menschlicher Sicht schon einmal besonders beeindruckt?

Pfannenstiel: Ja, Dawid Kownacki. Er hatte bessere Angebote als das unsere. Aber er hatte mir die Hand darauf gegeben, dass er nur zu uns kommt. Er hielt sämtlichen finanziellen Versuchungen stand, weil er sein Wort nicht brechen wollte. Das war charakterlich für einen 21-Jährigen außergewöhnlich. Trotzdem war es ein sehr komplizierter Transfer.

Warum?

Pfannenstiel: Über Details spricht man nicht. Nur so viel: Wir waren uns am 2. Januar mit Dawid einig. Aber erst 69 Minuten vor der Transferfrist kamen die Unterlagen aus Genua. Das war der 31. Januar. Dazwischen wurde der Deal gefühlte 15-mal komplett abgeblasen, ich war oft in Genua, um mit den Verantwortlichen von Sampdoria zu verhandeln. Die Energie und Zeit, die dieser Transfer gefressen hat - das war der Wahnsinn.

Lutz Pfannenstiel vergleicht Niklas Süle mit Rugby-Spieler

Ist der Transfermarkt in den vergangenen Jahrzehnten stetig komplizierter geworden?

Pfannenstiel: Auf jeden Fall. Die Beratergilde wird immer größer. Auch deren Einfluss hat deutlich zugenommen. Es ist zwar falsch zu sagen, dass die Berater immer die Bösen sind, weil viele seriös und sauber arbeiten. Es gibt aber auch schwierige Berater, die dich bewusst täuschen wollen. Heute tanzen ja schon Elfjährige mit einem oder gleich mehreren Beratern herum. Aber das gehört heute eben dazu.

Sie haben 2016 in einem Interview unter anderem Niklas Süle eine große Karriere prophezeit. Warum waren Sie sich bei ihm so sicher?

Pfannenstiel: Niki war körperlich schon immer wahnsinnig weit. Trotz seiner Größe und Wucht war er extrem schnell. Niki hat mich an die Rugby-Legende Jonah Lomu erinnert. (lacht) Gleichzeitig strahlte er diese Ruhe am Ball aus. Er musste Nationalspieler werden.

Gibt es heute Nachwuchsspieler, denen Sie eine ähnliche Entwicklung zutrauen?

Pfannenstiel: Ich kann natürlich "meine" Spieler am besten beurteilen. Wir haben in Düsseldorf zwei, drei Ausnahmetalente. Ich bin total davon überzeugt, dass in unserer jetzigen U19 mindestens drei zukünftige Bundesligaspieler schlummern. Von den bereits gebundenen wie Nikell Touglo, Shinta Appelkamp oder Dennis Gorka verspreche ich mir sehr viel.

Touglo, Appelkamp und Gorka im Steckbrief

InfoNikell TougloShinta AppelkampDennis Gorka
geboren20.11.2001 in Deutschland01.11.2000 in Japan03.04.2002 in Deutschland
Größe1,86 m1,75 m1,90 m
PositionInnenverteidigerRechtsaußenTorhüter
starker Fußbeidfüßigrechtsbeidfüßig
StationenUnterrath Jugend, Düsseldorf JugendYowa Jugend, Düsseldorf JugendFortuna Köln Jugend, Düsseldorf Jugend

Seite 1: Pfannenstiel über die Entdeckung von Firmino

Seite 2: Pfannenstiel über Talent vs. Charakter und den kuriosen Ofori-Wechsel

Seite 3: Pfannenstiel-Prognose: Diese Talente schaffen es

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX