Cookie-Einstellungen
Formel 1

Sebastian Vettel: Helm bei letzten Formel-1-GP in Abu Dhabi - Auktion, Lackierung, Fotos

Von Filip Knopp

Sebastian Vettel absolviert zum Abschluss der Formel 1 2022 in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix als Rennfahrer. Dabei trägt er einen speziellen Helm, auf dem sich Fans für den guten Zweck einen Platz ersteigern konnten. Auktion, Lackierung, Fotos: Was Vettel sich einfallen ließ.

58 Runden noch, dann ist die Rennfahrer-Karriere des Sebastian Vettel zu Ende. Der 35 Jahre alte Heppenheimer beendet seine aktive Laufbahn in der Formel 1 am Sonntag, den 20. November mit dem Saisonabschluss in Abu Dhabi.

Das Rennen in den Vereinigten Arabischen Emiraten beginnt um 14 Uhr mitteleuropäischer Zeit und wird auf dem Yas Marina Circuit ausgetragen. Vettel setzt sich dazu dann einen besonderen Helm auf, zu seinem letzten GP hat er sich etwas einfallen lassen.

Sebastian Vettel: Helm bei letzten Formel-1-GP in Abu Dhabi - Auktion, Lackierung, Fotos

Fans des deutschen Piloten konnten sich nämlich im Rahmen einer Auktion mit ihrem Foto einen Platz auf diesem Spezialhelm ersteigern. Um genauer zu sein: 1000 Personen werden mit ihrem Konterfrei am Sonntag darauf zu sehen sein. Dafür mussten sie die 1000 höchsten Geld-Gebote auf www.final-lap.de abgeben. "Ich möchte, dass Ihr dabei seid und Teil davon seid, wenn ich meine letzten Runden fahre", so Vettel.

© getty
Sebastian Vettel verabschiedet sich aus der Formel 1.

Die Einnahmen sind nicht für Vettels Tasche, sondern den guten Zweck bestimmt. Zugutekommen sollen sie zu 100 Prozent seinen Umwelt-Projekten. Die Fotos der Teilnehmer werden auch in einer Online-Bildergalerie präsentiert, zudem erhalten sie allesamt ein Zertifikat.

Durchgeführt wurde die Auktion vom 7. November bis zum 10. November. Das höchste Gebot lag bei satten 70.000 Euro, das niedrigste bei 146 Euro. 50 Euro musste man mindestens bieten. Wie genau sieht der Helm aus? Dieser ist größtenteils in Silber gehalten, darauf befinden sich dann einige Sponsorennamen und -logos sowie die Initialen "V5" und der Schriftzug: "THE FINAL LAP". Halbrechts zieht sich längs eine Deutschland-Fahne komplett über den Helm - vom Kinn bis zum Hinterkopf.

© finallap.de
Diesen Helm trägt Sebastian Vettel in seinem letzten F1-Rennen.

Formel 1: Sebastien Vettel beendet in Abu Dhabi Karriere als Rennfahrer

Sein Karriereende zum Ende des F1-Jahres hatte Vettel bereits Ende Juli angekündigt. Der Vertrag des viermaligen Weltmeisters bei Aston Martin läuft dann zugleich auch aus.

"Ich hatte das Privileg, in den vergangenen 15 Jahren mit fantastischen Menschen in der Formel 1 zu arbeiten. Die Entscheidung zurückzutreten, war schwierig. Ich habe sehr lange darüber nachgedacht. Ich werde mir Gedanken machen, worauf ich mich künftig konzentrieren werde. Aber klar ist für mich, dass ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen möchte", verkündete er mit einer Video-Botschaft über die sozialen Netzwerke.

WM-Held und Ferrari-Enttäuschung: Sebastian Vettels Karriere in Bildern

Vettel hatte seine F1-Karriere 2007 begonnen, seit 2009 fuhr er für Red Bull, wo er 2010, 2011, 2012 und 2013 jeweils die Fahrer-WM gewann. Mit großen Zielen wechselte der Heppenheimer 2015 zu Ferrari, trotz einiger guter Ansätze klappte es mit der Scuderia nicht mit dem Titel. Seit 2021 fährt Vettel für Aston Martin, aber auch in dieser Saison meist nur hinterher. Nach 21 von 22 Rennen liegt er mit 36 Punkten auf Platz elf der Gesamtwertung.

Sebastian Vettel: Steckbrief

Sebastian Vettel
Geburtsdatum3. Juli 1987
Alter35 Jahre
GeburtsortHeppenheim, Deutschland
NationalitätDeutsch
BerufRennfahrer
F1-TeamsBMW Sauber, Toro Rosso, Red Bull, Ferrari, Aston Martin
F1-Weltmeister4x (2010, 2011, 2012, 2013)
F1-Rennen298
F1-Punkte3097
F1-Siege53
Familienstandverheiratet
Kinderzwei Töchter, ein Sohn

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2023 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX