Cookie-Einstellungen

DTM 2013: Die Fahrer im Überblick

Die acht BMW-Piloten: Diesen Mann gilt es zu schlagen. Bruno Spengler gewann im BMW-Comebackjahr den Meistertitel. Der Kanadier startet für das Team Schnitzer
1
© BMW
Dirk Werner (BMW) wird in der kommenden Saison als Teamkollege von Schnitzer-Pilot Spengler starten. Der Hannoveraner startete in diversen Rennserien
2
© BMW
Der Brasilianer Augusto Farfus startet in seine zweite DTM-Saison. Auch 2013 fährt er für das BMW-Team Racing Bart Mampaey (RBM)
3
© getty
Farfus hat den US-Amerikaner Joey Hand in der kommenden Saison als Teamkollegen beim BMW-Team Racing Bart Mampaey (RBM)
4
© getty
Auch Martin Tomczyk kann in den Titelkampf eingreifen. Der Meister von 2011 startet für das BMW-Team Reinhold Motorsport (RMG)
5
© getty
Der dreimalige Weltmeister der WTCC Andy Priaulx will mit dem BMW-Team RMG auf das Podium. Der wohltätige Brite ist Träger eines von der Queen verliehenen Ritter-Ordens
6
© BMW
Ex-Formel-1-Pilot Timo Glock versucht die hohen Erwartungen im Vorfeld der Saison zu dämpfen. Glock startet für das BMW-Team MTEK
7
© BMW
Letztes Jahr noch Testfahrer bei BMW - dieses Jahr darf Marco Wittmann für das neue Team MTEK starten
8
© BMW
Die sechs Mercedes-Fahrer: Gary Paffett (Team HWA) will den WM-Titel zurück. Er gewann den Titel 2005 und verlor letztes Jahr gegen Spengler ganz knapp
9
© getty
Der Spanier Roberto Merhi, Jahrgang 1991, ist ehemaliger Formel-3-Meister und startet in seine zweite DTM-Saison für das HWA-Mercedes-Team
10
© mercedes
Christian Vietoris gehört zu den Youngstern der Serie und startet für das HWA-Team. Der Deutsche will in seinem dritten Jahr den Sprung vom Talent zum Podiumsfahrer schaffen
11
© getty
Robert Wickens aus Kanada ist ein weiterer HWA-Pilot aus der sechsköpfigen Mercedes-Armada
12
© getty
Der spanische Formel-3-Meister der letzten Saison, Daniel Juncadella (r.), soll im Team RSC Mücke für Überraschungen sorgen
13
© Facebook
Neuling Pascal Wehrlein ist Jahrgang '94 und damit der jüngste DTM-Fahrer aller Zeiten. Wehrlein soll im Team RSC Mücke Erfahrungen sammeln
14
© dtm
Die acht Audi-Piloten: Mattias Ekström ist einer der Routiniers der DTM. Der schwedische Champion von 2004 und 2007 startet seit 2001 für Audi
15
© getty
Der Brite Jamie Green wechselte von Mercedes zu Audi und startet im Team Abt. Voll fokussiert: Green ist einer der Titelfavoriten - der große Coup soll her
16
© getty
Der Audi-Geheimfavorit? Team-Rosberg-Pilot Edoardo Mortara ist in der Schweiz geboren und hat die italienische und französische Staatsangehörigkeit
17
© getty
Nach einer total verkorksten Saison will Audi-Pilot Timo Scheider wieder angreifen. Scheider gewann 2008 und 2009 die Gesamtwertung
18
© getty
24-Stunden-von-Le-Mans-Sieger Mike Rockenfeller fährt seit 2007 in der DTM. 2013 startet er für das Team Phoenix
19
© getty
Der portugiesische Race-of-Champions-Sieger Filipe Albuquerque geht in seine dritte DTM-Saison und startet für das Audi Sport Team Rosberg
20
© getty
Miguel Molina (l.) fährt für das Team Phoenix. Hier ist der Spanier mit den Real-Stars Sergio Ramos und Iker Casillas zu sehen
21
© getty
Adrien Tambay ist der Sohn des französischen Formel-1-Piloten Patrick Tambay. In seiner DTM-Debütsaison 2012 fuhr Tambay in Valencia auf das Podium
22
© audi
/ 22

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX