Cookie-Einstellungen
Grand Prix von Österreich
Saison 2022
Qualifying
08.07.2022
Spielberg, Österreich
Kommentar
Scoreboard
Strecke
Ergebnisse
Kalender
WM-Stand
Highlights
Aktualisieren
 
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns vom Freitag in Spielberg. Weiter geht das Formel-1-Wochenende am Samstag mit dem 2. Training und dem Sprint. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Freitagabend!
 
Gebrauchter Tag für Vettel
Sebastian Vettel erlebte einen gebrauchten Tag. Wie schon in den vergangenen Rennwochenenden bekam Aston Martin das Auto zum Qualifying nicht in Griff und die Fahrer schieden bereits in Q1 aus. Vettel wird das morgige Sprintrennen vom letzten Platz in Angriff nehmen müssen. Lance Stroll ist 17.
 
Haas kann überraschen
Auf ein starkes Qualifying-Resultat blickt Haas. Kevin Magnussen konnte sich auf dem siebten Platz für den Sprint qualifizieren und auch Mick Schumacher war als Achter in den Top Ten gelandet. Da wird man hoffen, dass es morgen ähnlich gut laufen wird. Nicht unzufrieden dürfte auch Alex Albon gewesen sein, der seinen Williams auf Platz zwölf lenken konnte.
 
Verstappen von der Pole
Max Verstappen hat im schwierigen Showdown mit zwei roten Flaggen die Übersicht behalten und darf mit einem hauchdünnen Vorsprung die Pole feiern. Dahinter platzieren sich die Ferrari, was Spannung für den Samstag verspricht. Ärgern dürfte sich indes Mercedes, auf die am heutigen Abend viel Arbeit nach den zwei Unfällen wartet. Dabei wäre durchaus einiges möglich gewesen nach den Ergebnissen in Q3 und Q2.
 
Ende Qualifying
Das Qualifying auf dem Red Bull Ring ist beendet. Hinter den Top 3 rangiert sich Sergio Pérez ein. George Russell wird trotz Crash immerhin Fünfter und wird jetzt hoffen, dass am Auto nicht viel kaputt ist. Esteban Ocon landet auf Rang sechs vor Kevin Magnussen und Mick Schumacher. Fernando Alonso und Lewis Hamilton vervollständigen die Top Ten.
 
Max Verstappen gewinnt das Qualifying des Österreich Grand Prix
Niemand wird Max Verstappen noch gefährlich! Mit einer 1:04.984 sichert sich der WM-Leader mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,029 Sekunden die Pole für das Sprintrennen. Zweiter wird Charles Leclerc vor Carlos Sainz im zweiten Ferrari.
 
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q3
Max Verstappen kontert mit einer 1:04.984 und bringt die zahlreichen niederländischen Fans zum Jubeln! Mit einem hauchdünnen Vorsprung geht es an Leclerc vorbei.
 
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q3
Charles Leclerc markiert eine neue Bestzeit in Q3. Eine 1:05.013 brennt Leclerc in den Asphalt. Verstappen ist aber auch schnell. Kann er die Zeit von Leclerc noch unterbieten?
 
Schumacher auf Platz acht
Mick Schumacher gehört zu den Ersten, die eine Zeit hinbringen. Mit einer 1:06.011 geht es auf Platz acht vor.
 
Es geht in den Showdown!
Die Strecke ist wieder freigegeben und es wird natürlich sofort voll auf der Strecke. Nur eine fliegende Runde bleibt!
 
Um 18:18 Uhr geht's weiter
Die Session soll in knapp vier Minuten fortgesetzt werden. Mehr als eine Runde wird gleich niemand mehr setzten können. Die Bestzeit hat aktuell Max Verstappen inne. Bleibt es dabei?
 
Russell droht weiterer Ärger
George Russell droht derweil weiterer Ärger. Er hat die Strecke ohne Erlaubnis überquert. Der Vorfall wird nach der Session untersucht.
 
Nur noch wenig Zeit
Wenn die Strecke wieder freigegeben wird, bleibt nur noch wenig Zeit im Qualifying. 2:31 Minuten stehen noch auf der Uhr. Inzwischen hängt das Auto von Russell am Haken.
 
Viele waren gerade rausgefahren
Viele der Konkurrenten waren gerade erst rausgefahren. Max Verstappen hielt als einer der letzten Fahrer in der Boxengasse an und auch Sergio Pérez war noch nicht ganz raus aus der Garage, als die roten Flaggen kamen.
 
Rote Flagge
Es gibt wieder rote Flaggen! George Russell fliegt mit dem zweiten Mercedes ab. Das Heck war ausgebrochen und Russell schlug anschließend mit dem Heck ein. Passiert ist zum Glück auch hier nichts und er kann schnell aussteigen.
 
Viel warten länger ab
Direkt raus gehen nur Fernando Alonso und George Russell. Alle anderen Fahrer warten noch etwas länger ab.
 
Strecke wieder freigegeben
Die Strecke ist wieder freigegeben und es geht in die finalen fünf Minuten des Qualifyings. Fernando Alonso geht als Erster wieder auf die Strecke.
 
Um 18:05 Uhr geht's weiter
Die Rennleitung gibt gerade bekannt, dass es um 18:05 Uhr weitergehen soll. Lewis Hamilton ist derweil in der Box angekommen und es stehen die vorsorglichen Checks im Medical Center an.
 
So kam es zum Crash
Die Wiederholungen zeigen, dass Hamilton das Auto in der Kurve verlor, das nicht mehr abfangen konnte und seitlich mit dem Auto in die Barriere einschlug.
 
Rote Flagge
Das Qualifying wird mir roten Flaggen unterbrochen. "Es tut mir so leid, Jungs", funkt Hamilton.
 
Unfall von Lewis Hamilton
Unfall von Lewis Hamilton! Der Brite steht in Kurve 7 in den Barrieren. Es gibt gelbe Flaggen.
 
Schumacher ohne Zeit
Mick Schumacher ist noch ohne eine Zeit, nachdem ihm seine Runde gestrichen wird. Verstappens Zeit indes scheint ordnungsgemäß zu sein. Er bleibt in Führung.
 
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q3
Max Verstappen kontert mit einer 1:05.092. In der letzten Kurve kommt er allerdings weit raus. War das noch in den Tracklimits oder wird ihm die Zeit gleich wieder gestrichen?
 
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q3
Charles Leclerc markiert eine neue Bestzeit in Q3. Eine 1:05.183 konnte der Ferrari-Pilot hinstellen. Sainz ordnet sich dahinter sein. Doch was ist die Runde gegen Verstappen und Hamilton wert?
 
Ocon setzt erste Zeit
Esteban Ocon setzt die erste Zeit im Q3. Seine 1:05.779 wird aber nicht reichen, ums ich lange an der Spitze zu halten.
 
Die Autos fahren raus
Es dauert seien Zeit, jetzt aber fahren die ersten Fahrer auf die Strecke. Derweil kündigt die Rennleitung an, dass es nach der Session eine Untersuchung gegen Sergio Pérez geben wird. Es geht um das Überfahren der Tracklimits in Kurve 8 in Q2.
 
Q3 gestartet
Jetzt geht es in die Pole-Entscheidung! In den nächsten zwölf Minuten entscheidet sich, wer auf der Pole stehen wird. Red Bull, Ferrari und auch Mercedes scheinen gleichauf zu sein. Es bleibt spannend!
 
Q2 beendet
Die Zeit ist abgelaufen und die letzten Runden laufen. Mick Schumacher schafft es als Zehnter gerade so ins Q3! Ausgeschieden sind Pierre Gasly, Alex Albon, Valtteri Bottas sowie Yuki Tsunoda und Lando Norris. De schnellste Zeit war Charles Leclerc gefahren. Dicht dahinter ordnet sich Verstappen ein.
 
Boxenfunk Lando Norris
"Ich habe Angst, auf die Bremse zu treten", sagt Norris über Funk. Der Brite kämpft derzeit sichtbar mit seinem Auto und die Top Ten scheinen weit weg zu sein.
 
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q2
Charles Leclerc markiert eine neue Bestzeit in Q2 mit einer 1:05.287. Lewis Hamilton liegt knapp 0,2 Sekunden dahinter.
 
Schumacher auf Platz sieben
Mick Schumacher liegt nach derzeit auf Platz sieben und kommt zurück an die Box. Für Kevin Magnussen steht Platz acht zu Buche. Sergio Pérez gerät mit seinem Red Bull derweil unter Druck. Momentan wäre er als Elfter ausgeschieden.
 
Neue Bestzeit von Lewis Hamilton in Q2
Lewis Hamilton kann die Bestzeit im Q2 noch mal runterdrücken. Eine 1:05.475 lieferte in seiner letzten Runde hab.
 
Norris hadert mit Tracklimits
Lando Norris hadert derzeit mit den Tracklimits. Immer wieder ist er in Kurve 1 zu weit draußen. Dadurch steht bisher keine ernstzunehmende Runde zu Buche.
 
Haas schickt Fahrer raus
Haas hat lange abgewartet, hetzt aber schickt man seine beiden Fahrer raus. Kevin Magnussen und Mick Schumacher sind auf frischen Softs.
 
Neue Bestzeit von Lewis Hamilton in Q2
Ja. Lewis Hamilton kommt mit einer 1:05.538 durch und setzt sich damit ganz knapp vor Max Verstappen. Noch nicht rausgefahren ist Haas.
 
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q2
Max Verstappen markiert eine neue Bestzeit in Q2. Eine 1:05.568 konnte der Red Bull-Mann hinlegen. Kann die noch jemand unterbieten?
 
Erste Rundenzeiten im Q2
Die ersten Rundenzeiten im Q2 sind gesetzt., Es führt derzeit Esteban Ocon mit einer 1:06.488. Bald dürfte die Bestzeit aber wieder Geschichte sein. Viele sind auf ihrer fliegenden Runde.
 
Q2 gestartet
Weiter geht es mit Q2! Jetzt haben die Fahrer 15 Minuten Zeit, um sich einen der Plätze in den Top Ten zu holen. Die ersten Fahrer sind schon auf der Strecke.
 
Vettel-Zeit gestrichen
Wenig später geht es für Vettel dann noch mal zurück. Seine finale Rundenzeit wird gestrichen und er wird auf Platz 20 zurückgereicht. Puh, da lief so einiges schief beim Deutschen!
 
Q1 beendet
Die Zeit ist abgelaufen und für Vettel gibt es keine guten Nachrichten: Er scheidet auf dem 17. Platz aus. Auch bei Teamkollege Stroll reicht es nicht. Ebenfalls ausgeschieden sind Daniel Ricciardo, Guanyu Zhou und Nicholas Latifi.
 
Die finalen Minuten
Die letzten Minuten in Q1 laufen und auf der Strecke ist es voll. Bis auf Sainz, Leclerc und Verstappen sind alle Piloten noch einmal unterwegs. Weiterhin draußen ist Vettel. Er liegt nur auf Rang 18.
 
Vettel weiter unter Druck
Sebastian Vettel ist seinerseits unter Druck. Bei Aston Martin scheint man einfach die Qualifyings nicht hinzubekommen. Vettel ist 17., Stroll liegt auf Platz 19.
 
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q1
Die Ferrari-Fahrer setzten sich vor Lewis Hamilton. Charles Leclerc bringt die 1:05.419 hin, Carlos Sainz fährt eine 1:05.660. Auch Verstappen hat inzwischen eine Runde, die zählt. Er ist hinter den Ferrari Dritter.
 
Viele gestrichene Runden
Immer wieder werden Runden gestrichen. Zuletzt hat es Alex Albon erwischt, der kurzzeitig mal Platz neun innehatte. Jetzt ist er wieder unter den ausgeschiedenen Fahrern.
 
Neue Bestzeit von Lewis Hamilton in Q1
Lewis Hamilton sorgt für einen Wechsel an der Spitze. Mit 0,065 Sekunden Vorsprung zieht er knapp an der bisherigen Bestzeit von Sergio Pérez vorbei.
 
Vettel muss zulegen
Unter Druck ist Sebastian Vettel. Der hat bislang noch keine gute Zeit auf der Habenseite und ist als 17. momentan ausgeschieden. Auch Verstappen ist jenseits der Top 15, nachdem er noch keine Zeit setzten konnte.
 
Verstappen ist Bestzeit los
Es war nur ein kurzer Augenblick, den Verstappen an der Spitze verbringen dürfte. Er hat die Tracklimits in Kurve 10 überfahren und ihm wird die Zeit gestrichen.
 
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q1
Erst knackt Sergio Pérez die Zeit von Leclerc. Wenig später kommt Verstappen über die Linie und verbessert die Zeit des Teamkollegen noch einmal.
 
Sainz neuer Zweiter
Carlos Sainz bekommt seine zweite Runde sauber hin und dieses Mal reicht es, um sich auf Platz zwei hinter Leclerc zu schieben. Eine Zeit haben 14 Fahrer aus dem Feld.
 
Starke Schumacher-Runde
Eine starke Runde legt Mick Schumacher gerade hin. Mit einer 1:06.503 bleibt er nur 0,3 Sekunden hinter Leclerc und ist der neue Zweite. Kevin Magnussen rangiert sich dahinter auf Platz drei ein. Derweil sind auch die Mercedes und Verstappen rausgefahren.
 
Verstappen noch in der Box
Max Verstappen steht derweil noch in der Box. Er scheint keine Eile zu haben, das Qualifying aufzunehmen. Auch die Mercedes sind noch nicht draußen.
 
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q1
Charles Leclerc markiert eine neue Bestzeit in Q1 mit einer 1:06.762. Sein Teamkollege Sainz war eigentlich schneller, seine Zeit wurde allerdings gestrichen, da er die Tracklimits überfahren hatte.
 
Erste Zeiten stehen
Yuki Tsunoda setzt die erste Zeit im Q1. Seine 1:07.578 dürfte aber schnell wieder Geschichte sein. Da sind viele Fahrer schneller unterwegs.
 
Die Strecke füllt sich
Die Strecke beginnt sich immer mehr zu füllen und inzwischen ist gut die Hälfe des Feldes aus der Strecke. Ebenfalls schon ins Qualifying gestartet ist Ferrari.
 
Auch Norris fährt schon
Auch Lando Norris ist schon unterwegs. Bei ihm hatte das Team in der Pause die Power Unit gewechselt. Eine Strafe gab es nicht, da es sich um einen alten Motor handelt.
 
Start Qualifying
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des Qualifyings in Spielberg ist erfolgt. 18 Minuten haben die Fahrer jetzt Zeit, sich einen Platz in den Top 15 zu holen. Die ersten Autos auf der Strecke gehören Tsunoda und Gasly.
 
Die Bedingungen
Die Sonne scheint am Red Bull Ring und die Temperatur liegt kurz vor dem Qualifying bei 19 Grad. Die Strecke hat sich auf 38 Grad aufgewärmt. Regen wird heute nicht erwartet.
 
Die Strecke
Gefahren wird auf dem Red Bull Ring. Die Strecke hat eine Länge von 4,318 Kilometern und die Runde ist vergleichsweise kurz. Zehn Kurven warten insgesamt auf die Piloten. Die maximale Steigung liegt bei zwölf Prozent, das maximale Gefälle bei 9,3 Prozent. Drei lange Geraden und schnelle Kurven fordern Fahrer und Boliden gleichermaßen heraus.
 
Neuigkeiten aus der Pause
Zwischen Training und Qualifying gab es zudem ein Meeting der Formel-1-Kommission, in dem einige Dinge verabschiedet wurden. So wurde die neue Bouncing-Regel einmal mehr verschoben. Nun soll sie nach der Sommerpause in Kraft treten. Die Budgetgrenze wurde aufgrund der aktuellen Weltlage erhöht.
 
McLaren mit Problemen
Bei McLaren geht es mit vielen Problemen in das Spielberg-Wochenende. Lando Norris musste seinen Boliden an der Strecke abstellen und Daniel Ricciardo stand immer wieder für mehrere Minuten an der Box, da es Probleme mit seinem Heckflügel gab.
 
Haas gut dabei
Gut dabei waren auch die Haas. Kevin Magnussen platzierte sich auf dem fünften Platz in der Ergebnisliste und auch Mick Schumacher konnte mit Position neun ein gutes Ergebnis einfahren. Ähnlich gut war auch Fernando Alonso dabei, der im Alpine auf Platz acht zu finden war. Noch Luft nach oben gibt es bei Aston Martin. Lance Stroll (11.) und Sebastian Vettel (13.) rangierten jenseits der Top Ten.
 
Verstappen gewinnt Training
Da in Spielberg das zweite Sprintwochenende der Saison ansteht, geht es nach einem Training am Mittag gleich bereits in das Qualifying. In die Favoritenrolle hat sich im 1. Training Max Verstappen gefahren. Der Niederländer war eine 1:06.302 gefahren und damit 0,255 Sekunden schneller als Konkurrent Charles Leclerc. Dahinter war die Lücke noch größer: George Russell fehlten auf Platz drei 0,4 Sekunden.
 
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zur Formel 1 in Spielberg. Beim Sprint-Wochenende geht es gleich bereits darum, sich im Qualifying eine gute Position für den Sprint am Samstag zu verschaffen. Um 17:00 Uhr geht's los!

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX