BEENDET
31:28
(0:0)
 
 
BEENDET
29:37
(0:0)
 
 
BEENDET
24:25
(0:0)
 
 
BEENDET
24:34
(0:0)
 
 
BEENDET
26:19
(12:9)
 
 
BEENDET
45:21
(21:13)
 
 
BEENDET
30:20
(13:11)
 
 
BEENDET
30:25
(16:14)
 
 
BEENDET
24:24
(12:12)
 
 
BEENDET
22:25
(9:13)
 
 
BEENDET
19:36
(9:21)
 
 
BEENDET
28:29
(14:10)
 
 
BEENDET
20:17
(10:10)
 
 
BEENDET
33:24
(15:12)
 
 
BEENDET
28:35
(17:22)
 
 
BEENDET
27:18
(13:11)
 
 
BEENDET
36:32
(19:15)
 
 
BEENDET
31:28
(14:16)
 
 
BEENDET
32:25
(14:15)
 
 
BEENDET
21:26
(10:15)
 
 
BEENDET
27:34
(12:18)
 
 
BEENDET
37:24
(18:11)
 
 
BEENDET
31:24
(14:14)
 
 
BEENDET
30:30
(13:18)
 
 
BEENDET
29:30
(13:14)
 
 
BEENDET
30:34
(14:15)
 
 
BEENDET
32:25
(15:13)
 
 
BEENDET
24:22
(10:8)
 
 
BEENDET
27:31
(11:14)
 
 
BEENDET
44:35
(22:17)
 
 
BEENDET
32:30
(17:16)
 
 
BEENDET
25:26
(9:14)
 
 
BEENDET
31:27
(15:15)
 
 
BEENDET
29:32
(14:17)
 
 
BEENDET
23:34
(11:19)
 
 
BEENDET
30:27
(16:13)
 
 
BEENDET
33:23
(14:7)
 
 
BEENDET
32:35
(17:16)
 
 
BEENDET
29:32
(15:18)
 
 
BEENDET
37:26
(21:13)
 
 
05.02. 00:00
-:-
 
 
 
05.02. 00:00
-:-
 
 
 
05.02. 00:00
-:-
 
 
 
05.02. 00:00
-:-
 
 
 
12.02. 00:00
-:-
 
 
 
12.02. 00:00
-:-
 
 
 
12.02. 00:00
-:-
 
 
 
12.02. 00:00
-:-
 
 
 
19.02. 00:00
-:-
 
 
 
19.02. 00:00
-:-
 
 
 
19.02. 00:00
-:-
 
 
 
19.02. 00:00
-:-
 
 
 
26.02. 00:00
-:-
 
 
 
26.02. 00:00
-:-
 
 
 
26.02. 00:00
-:-
 
 
 
26.02. 00:00
-:-
 
 
 
Paris
BEENDET32:30(17:16)
Flensburg
Kommentar
Kader
Tore
Ergebnisse
Tabelle
Highlights
Aktualisieren
 
Damit verabschiede ich mich von dieser Partie und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend!
 
In der Liga geht es für Flensburg mit einem Auswärtsspiel in Nordhorn-Lingen weiter. In der Champions League muss Flensburg noch in Barcelona und gegen Aalborg ran. Paris hat die gleichen Gegner, nur logischerweise in umgekehrter Reihenfolge.
 
Durch den Sieg bleibt Paris an Barcelona dran und ist mit den Spaniern nun punktgleich. So besteht also noch die Chance auf den Gruppensieg. Flensburg bleibt auf Rang 5, hat aber noch Chancen auf Platz 4.
 
Am Ende ist es ein bitteres Ergebnis, da sich die SG Flensburg-Handewitt hier ein Unentschieden verdient gehabt hätte. Der Bundesligist zeigte eine sehr starke Leistung und blieb immer wieder an den Franzosen dran. Paris Saint-Germain brillierte nicht, konnte sich aber am Ende bei der Klasse einiger Spieler bedanken. Im zweiten Durchgang entschieden ein paar Minuten, in denen Sagosen alles traf. Er bleibt am Ende bei nur einem Fehlwurf. Flensburg vergab die ein oder andere Chance zu viel, kann aber dennoch stolz auf diese Leistung sein.
60.
Und dann ist Schluss! Paris gewinnt mit 32:30 gegen Flensburg.
60.
Am Ende trifft nochmal Kounkoud von der linken Seite.
60.
Fünf Sekunden (!) vor dem Ende nimmt Paris nochmal eine Auszeit.
60.
Steinhauser trifft, aber das war es wohl.
60.
Siebenmeter für Flensburg.
60.
Bergerud pariert und Flensburg ist nochmal in Ballbesitz. 32 Sekunden noch.
59.
Golla mit dem Tempogegenstoß zum 29:31 aus deutscher Sicht.
59.
Golla wird am Kreis bedient, scheitert dann aber an Gerard. Ausgerechnet jetzt kommt der Keeper in Fahrt.
58.
Ist das die Entscheidung? Hansen trifft zum 31:28 und es sind nur noch zwei Minuten auf der Uhr.
57.
Das darf nicht wahr sein! Erst pariert Bergerud und dann gibt es zwei Lattenkracher auf der anderen Seite. Das wäre der Anschlusstreffer gewesen.
56.
Steinhauser bleibt von der Linie aber weiterhin sicher. Noch ist Flensburg hier nicht geschlagen!
55.
Machulla nimmt die letzte Auszeit der Flensburger.
55.
Jetzt zieht Paris wohl davon. Erstmals (!) in diesem Spiel sind die Franzosen mit drei Treffern vorne. 30:27.
54.
Gerard hat ihn! Johannessen probiert es erneut aus dem Rückraum, doch diesmal ist der Keeper zur Stelle.
53.
Jetzt sind es mal wieder zwei Tore Vorsprung. Sagosen heißt der Torschütze.
53.
Paris nimmt nun die Auszeit. Es macht den Eindruck, als wären sich die Franzosen zu siegessicher. Kann Flensburg diese Einstellung nutzen?
52.
Glandorf sieht die zwei Minuten, doch das ist abermals eine sehr harte Entscheidung. Da konnte der Routinier nichts machen.
52.
Jetzt sitzt jeder Angriff. Sagosen macht's und wir haben schon lange keine Parade mehr gesehen.
52.
Hinten bietet Paris Lücken an, Wahnsinn! Gottfridsson hält Flensburg im Spiel.
51.
Leider sind die Franzosen aber auch treffsicher. N. Karabatic mit der nächsten Führung.
50.
Diesmal muss Steinhauser gegen Gerard antreten, doch auch diesmal sitzt der Siebenmeter.
50.
Kounkoud kann gegen Johannessen nur noch den Griff ins Gesicht auspacken. Das gibt natürlich die Zeitstrafe.
49.
Hansen trifft nach einem guten Angriff zum 26:25.
48.
Wann zieht PSG davon? Das fragt man sich seit Spielbeginn, doch es passiert einfach nicht. Gottfridsson kontert den Treffer von Karabatic.
47.
Den anschließenden Siebenmeter verwertet Steinhauser.
47.
Luka Karabatic packt gegen Johannessen zu und bekommt nun ebenfalls die Zeitstrafe.
46.
Doch diesmal bleibt Hansen cool und verwandelt sicher.
46.
Siebenmeter für PSG. Erneut stellt sich Bergerud ins Tor.
46.
Heinl muss für zwei Minuten auf die Bank.
46.
Golla wird jetzt treffsicherer. Am Kreis markiert er den erneuten Ausgleich. Ist das spannend!
45.
Da hat die Abwehr nicht aufgepasst: Du Rietz wird nicht attackiert und wirft ins rechte Eck.
45.
Ausgleich, erneut! Johannessen nutzt die Überzahl, findet die Lücke und trifft. 22:22.
44.
Jetzt bekommt Sagosen die Zeitstrafe, die er im ersten Durchgang nicht bekam.
43.
Hansen will den Kempa-Trick auspacken, doch der Pass kommt nicht. Er steht im Kreis und damit Ballbesitz Flensburg.
42.
Steinhauser verwandelt einen Siebenmeter zum Anschluss!
41.
Auszeit Flensburg!
41.
Bitter, wieder so ein Ballverlust und dann stellt Nahi auf 22:20.
40.
Eigentlich lässt hier Flensburg sogar einiges liegen. Da sind noch einige unnötige Ballverluste dabei.
38.
Bergerud stellt sich jetzt Hansen beim Siebenmeter gegenüber und pariert!
38.
Wichtige Parade von Buric, der die Drei-Tore-Führung der Pariser verhindert und dann Golla auf die Reise schicken. Nur noch 20:21!
37.
Jetzt geht es wieder ganz schnell: Gottfridsson trifft, doch dann tankt sich Karabatic auf der anderen Seite durch.
35.
Starker Block von Hansen und dann trifft Sagosen aus ganz spitzem Winkel. 20:18.
34.
Du Rietz ist heute aber in Topform! Immer wieder zeigt er starke Einzelaktionen und bringt PSG wieder in Front.
34.
Wieder ein geduldiges Spiel der Flensburger und dann trifft Johannessen. Der sah aber haltbar aus.
33.
Die gibt es aber nicht, weil Buric gegen du Rietz pariert. Den Tempogegenstoß verwertet Jöndal per Dreher!
32.
Schade! Johannessen wirft aus dem Rückraum nur an den linken Pfosten. Jetzt könnte Paris erstmals auf drei Tore davonziehen.
32.
Ekdahl du Rietz mit einem starken Treffer aus halbrechter Position.
31.
Rein in den zweiten Spielabschnitt!
 
Es ist ein sehr starker Auftritt der SG Flensburg-Handewitt hier bei Paris Saint-Germain! Der Bundesligist zeigt sich sehr präsent in der Defensive und nutzt vorne immer wieder die Lücken aus. Auf der anderen Seite spielt Paris teilweise etwas arrogant, doch die Klasse von Karabatic, Hansen und Co. ist nunmal nicht wegzudiskutieren. Durch die etwas bessere Abschlussqualität führt PSG hier also mit einem Treffer.
30.
Denn dann ist Pause! Paris führt mit 17:16 gegen Flensburg.
30.
Das war die große Chance zum Ausgleich! Flensburg nimmt die Zeit geschickt runter und dann hat Golla Platz am Kreis. Er verwirft.
29.
Aber die Pariser haben nunmal einen Hansen. 17:16, wieder die Führung.
29.
Stark! Flensburg spielt sehr geduldig und dann trifft auch noch Jeppsson aus dem Rückraum.
28.
Jetzt nimmt auch die SG die erste Auszeit in dieser Partie.
28.
Paris nutzt die kleine Überzahlsituation und geht durch Karabatic wieder in Führung. Zuvor traf Jurecki für Flensburg.
27.
Erst wirft Karabatic ganz schwach, dann trifft er aber mit einem Heber gegen Buric.
27.
So einer muss dann rein! Golla ist frei am Kreis, verfehlt aber den Kasten.
26.
Bitter für Flensburg: Erst gleicht Syprzak aus, dann sieht Heinl auch noch die Zeitstrafe. 14:14.
26.
Auszeit Paris.
26.
Buric pariert und anschließend trifft Jöndal ins leere Tor!
25.
Verwirrung bei Flensburg: Die Zeitstrafe für Sagosen wurde wohl zurückgenommen, dafür sieht nun Argila die zwei Minuten.
24.
Syprzak wird am Kreis gefunden und besorgt den erneuten Ausgleich. Ganz enge Kiste hier in Paris!
24.
Aber auch Sagosen muss für zwei Minuten runter. Da hat er wohl zu viel gemeckert.
24.
Die nächste Zeitstrafe, diesmal trifft es Zachariassen. Das ist der Preis für die sehr aggressive Abwehrarbeit.
24.
Jeppsson lässt sich von Karabatic nicht beirren und knallt den Ball ins rechte Eck.
23.
Dann haut Sagosen einen raus und trifft mit einem Strahl zum 12:12-Ausgleich.
23.
Jetzt sind die Torhüter im Spiel! Buric auf der einen, Corrales auf der anderen Seite mit starken Abwehraktionen.
22.
Corrales ist jetzt im Tor und pariert gegen Jeppsson. Zuvor verkürzte Kounkoud für Paris.
21.
Erstmals ist Flensburg mit zwei Toren vorne! Golla bekommt die Kugel am Kreis, dreht sich und versenkt sie im Netz.
20.
Absetzen kann sich hier aber keine Mannschaft. Karabatic gleicht aus und Jöndal bringt Flensburg erneut in Führung.
19.
Flensburg ist voll dabei! Jöndal wird links gefunden und der erzielt den zehnten Treffer für die Gäste.
19.
Nun muss auch Svan behandelt werden. Er fasst sich nach einer Abwehraktion ans Knie. Auch er muss erstmal raus.
18.
Jeppsson mit einer starken Aktion auf der linken Seite. Eine Szene zuvor klappte dies nicht, jetzt ist er aber drin.
18.
Da hatte Flensburg Glück: Ballverlust in der Offensive und dann spielt es Paris nicht gut aus. Am Ende steht Hansen sogar im Kreis.
17.
Hansen bringt die Gastgeber mit einem Siebenmeter wieder in Führung.
16.
Übrigens ist Remili immer noch nicht auf der Platte zurück. Da scheint es wohl nicht weiterzugehen.
16.
Jetzt gibt es die erste Zeitstrafe gegen Johannessen, weil er Karabatic zu hart angegangen haben soll. Harte Entscheidung.
15.
Zum ersten Mal muss Flensburg den Angriff schneller ausspielen und schon ist Gerard im Tor der Franzosen zur Stelle. Johannessen scheitert.
14.
Buric! Johannessen will den Freiwurf, doch den gibt es nicht. Kounkoud läuft alleine aufs Tor zu, doch Buric rettet mit einem starken Reflex.
13.
Hansen ist aber nicht umsonst ein Weltklassespieler. Klasse Durchsetzungsvermögen zum 8:8.
12.
Und plötzlich führt der Bundesligist! Wieder scheitert du Rietz auf der einen Seite und vorne zeigt sich die SG effektiv. Jurecki mit dem nächsten Treffer.
10.
Ausgleich! Buric mit der ersten dicken Parade gegen du Rietz und auf der anderen Seite trifft Golla.
10.
Jurecki mit dem Schlagwurf und so bleibt Flensburg hier dran! Nur 6:7 aus Sicht der Gäste.
9.
Hier ist Tempo drin! Wieder zwei schnelle Tore durch Johannessen und Sagosen.
8.
Zwei starke Würfe innerhalb weniger Sekunden. Erst Jurecki und dann auf der anderen Seite Ekdahl du Rietz.
8.
Hansen bleibt von der Linie ganz cool und trifft erstmals an diesem Abend.
8.
Siebenmeter für PSG.
7.
Aber auch Flensburg ist gut im Spiel. Johannessen setzt sich links durch und verkürzt.
6.
Sagosen hat viel Betrieb vor sich, doch er behält die Übersicht und trifft zum 4:2.
6.
Autsch! Remili knickt in vollem Lauf um und muss nun behandelt werden. Das sah übel aus ...
5.
Golla wird am Kreis gefunden und scheitert an Gerard. Da hätte es aber den Siebenmeter geben müssen, da die Abwehr im Kreis stand. Der Schiedsrichter lässt aber weiterspielen.
4.
Hier ist gleich Tempo im Spiel. Beide Mannschaften warten nicht lange auf die die Abschlüsse. Johannessen und Karabatic treffen.
4.
Aber das ist dann die Klasse von Ekdahl du Rietz. Ein Wackler und ein harter Wurf zum 2:1.
3.
Golla trifft jetzt auch auf der anderen Seite! Über halbrechts findet er die Lücke und vollstreckt.
2.
Ekdahl du Rietz besorgt den ersten Treffer des Abends. Buric ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verindern.
1.
Flensburgs erster Angriff endet mit einem Fehlpass, doch die Rückwärtsbewegung der Deutschen ist gut. Der Gegenstoß von Paris bleibt erstmal ungefährlich.
1.
Los geht's!
 
Übrigens: Durch den Sieg des THW Kiel gegen Hannover heute Nachmittag ist Flensburg in der heimischen Bundesliga vorübergehend an die Tabellenspitze gerutscht. Na, wenn das keine Motivationsspritze ist!
 
Chancenlos ist Flensburg bei den favorisierten Franzosen aber nicht, denn das erste Duell vor eineinhalb Wochen verlor der Bundesligist denkbar knapp mit 29:30. Insgesamt führt PSG die Bilanz dennoch weiter an mit acht Siegen aus elf Spielen. Der letzte Erfolg der Flensburger ist zwei Jahre her. Damals gab es ein 33:29. Doch Vorsicht, liebe SG: In Paris gab es für Flensburg bislang nichts zu holen. Es wird also Zeit für eine Premiere!
 
Doch heute heißt der Gegner Paris. Die Franzosen haben 12 Punkte und sind auf Platz 2 zu finden, zwei Zähler hinter Barcelona, das bereits ein Spiel mehr hat. Das heißt: PSG hat weiterhin gute Chancen auf den Gruppensieg, vor allem weil es am letzten Spieltag die Revanchemöglichkeit gegen Barcelona gibt. Die Spanier haben Paris die bislang einzige Niederlage eingebracht.
 
Aktuell liegt Flensburg mit sieben Zählern auf dem 5. Rang und hat nur einen Punkt Rückstand auf den Vierten Aalborg. Zudem haben die Dänen bereits ein Spiel mehr auf dem Konto. Weiter nach vorne wird es wohl nicht mehr gehen, denn Pick Szeged auf Rang 3 hat bereits elf Zähler. Zudem muss Flensburg am nächsten Spieltag noch zu Tabellenführer Barcelona reisen. Am letzten Spieltag gibt es dann wohl das Duell um Platz 4 gegen Aalborg.
 
Es ist wieder Zeit für die Königsklasse! Die SG Flensburg-Handewitt ist heute bei Paris Saint-Germain zu Gast und kämpft in der französischen Hauptstadt um eine gute Ausgangsposition vor dem Achtelfinale. Drei Spieltage vor Schluss ist für Flensburg der Gruppensieg und der damit verbundene Viertelfinalplatz nicht mehr möglich, also will der Bundesligist noch wenigstens einen Platz gutmachen, um den harten Brocken aus der Gruppe B aus dem Weg zu gehen.
 
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen PSG Handball und der SG Flensburg-Handewitt.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX