Cookie-Einstellungen
Wintersport

Felix Neureuther: "Zwei Wochen und Hirscher blattelt alle wieder her"

Von SPOX Österreich

© getty

Die österreichische Medaillen-Flut bei der Ski-WM ließ die Kritiker ein wenig verstummen. Auch die Rufe nach einem Comeback von Marcel Hirscher wurden leiser.

Glaubt man Ski-Legende und Publikumsliebling Felix Neureuther, würde Hirscher aber keine großen Anlaufschwierigkeiten benötigen, um wieder vorne reinzufahren.

"Zwei Wochen Stangen-Training, dann blattelt er wieder alle her. Der kann schon Skifahren", sagt Neureuther bei Servus TV.

Baumann für Neureuther das Highlight der Ski-WM

Sein größtes Highlight der Ski-WM war Romed Baumanns sensationelle Fahrt im Super-G: "Der Herren-Super-G. Ein spannendes Rennen. Und dass ein Österreicher für Deutschland Silber holt, war schon ein besonderer Moment. Danke für die weise Entscheidung, Romed Baumann zu uns Deutschen zu schicken."

Ganz verdaut hat Neureuther dafür den Parallel-Bewerb noch nicht. Eine Disziplin, die bei einer WM "nichts verloren" hätte. Warum? "Dort gewinnt nicht der beste Skifahrer. Mit zwei ungleichen Läufen ist es ohnehin sinnlos. Wenn Topstars wie Shiffrin und Kristoffersen nicht mitfahren, siehst du eh schon die sportliche Wertigkeit", so Neureuther.

Auch vom Team-Bewerb hält Neureuther übrigens nichts: "Das hat nichts mehr mit Skifahren zu tun."

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX