Cookie-Einstellungen
Tennis

Dominic Thiem biegt Sebastian Ofner und steht im Kitzbühel-Viertelfinale

Von SPOX Österreich

Dominic Thiem steht nach einem 6:2, 3:6, 6:3-Sieg gegen Sebastian Ofner im Viertelfinale. Dort trifft der Österreicher auf Yannick Hanfmann.

Gerade im ersten Satz konnte Sebastian Ofner seinen Landsmann Dominic Thiem kaum fordern, stellte dann den ehemaligen US-Open-Sieger ab Satz zwei aber immer wieder vor Probleme.

Mitte des dritten Satzes fand Thiem jedoch zumindest seinen guten Aufschlag wieder und konnte dadurch das Match für sich entscheiden. Insbesondere seine Vorhand zeigte jedoch immer wieder Probleme und muss sich gegen bessere Gegner steigern.

"Wir kennen uns beide sehr gut und das macht es natürlich schwierig. Das hat man glaub ich auch gesehen", stöhnte Thiem nach dem Match bei ServusTV. "Das ist ja das Interessante am Tennis, dass man das Match zwar unter Kontrolle haben kann, dann aber durch eine kurze Phase plötzlich das Match aus der Hand gibt."

Am Ende waren es die Kleinigkeiten, die den Unterschied machten: "Er war im dritten Satz zwei Mal mit einem Break vorne. Wenn er das Service halten kann, hätte es vielleicht anders ausgesehen. Der Schlüsselmoment war wohl, dass ich da wieder zurückgekommen bin. Sonst wäre es wohl richtig eng geworden."

Es sei insgesamt ein komisches Match gewesen, so Thiem: "Sobald man auf den Platz kommt, willl man aber natürlich immer gewinnen. Auch wenn es gegen Ofi geht, mit dem ich mich richtig gut verstehe und wir ja auch in der gleichen Akademie trainieren."

Thiem trifft nun im Viertelfinale auf Yannick Hanfmann. Was positiv stimmt: "Der Aufschlag ist in den letzten Wochen viel, viel besser geworden und hat mich in engen Situationen öfters gerettet. So auch heute."

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX