Cookie-Einstellungen
Fussball

Michael Liendl spricht über WAC-Aus: Wechsel zur Ligakonkurrenz

Von SPOX Österreich

Michael Liendl wird den WAC nach vier erfolgreichen Jahren im Sommer verlassen. Nun wurden erste Tendenzen bekannt, wohin es den 36-jährigen Routinier ziehen könnte.

Am kommenden Samstag duellieren sich die Kärntner mit Rapid Wien um die Conference League oder gar die Europa League. Je nach Ausgang muss die Truppe von Robin Dutt entweder in das Play-off-Spiel oder darf sich in den verdienten Urlaub begeben, was sich vor allem Kapitän Liendl entgegen der Kleinen Zeitung ersehnt: "Ich hoffe, es wird mein letztes Spiel für den WAC." Dabei blickt er mit einem glücklichen und einem traurigen Auge zurück: "Ich hatte sehr schöne Jahre in Wolfsberg, habe auch einen sehr guten Draht zu Präsident Dietmar Riegler", erinnert sich der gebürtige Grazer.

Wo es Liendl danach schließlich hin verschlägt, ist noch ungewiss. Laut Kleine-Bericht besteht Interesse von der SV Ried sowie der Klagenfurter Austria. Liendl selbst wollte dies nicht kommentieren:

"Dazu will ich nichts sagen, ich will mich jetzt einmal auf den Rest der Saison konzentrieren und danach werde ich mir Gedanken machen."

Für den WAC absolvierte Liendl bisher rund 218 Partien, in denen ihm 69 Treffer und sagenhafte 94 Assists gelangen.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX