Cookie-Einstellungen
Fussball

"Schätze Wernitznig": Dietmar Kühbauer reagiert auf Konfrontation

Von SPOX Österreich

Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer und WAC-Kicker Christopher Wernitznig haben ihre Meinungsverschiedenheit nach der Bundesliga-Partie am Sonntag aus der Welt geräumt.

Die Kronen Zeitung berichtete am Dienstag von einer Kabinengang-Konfrontation zwischen Kühbauer und Wernitznig. Kühbauer, der dem WAC-Kicker eine Schwalbe unterstellte, soll Wernitznig physisch "attackiert" haben.

Nun äußerte sich Kühbauer zum Medienbericht. "Ich habe mit dem 'Wuschi' telefoniert, für uns ist die Sache durch. Was geschrieben wurde, hat weder mit 'Wuschi' noch mit mir etwas zu tun. Sondern mit einer anderen Person. Dass da was gekommen ist, war für mich nicht überraschend", so Kühbauer zum Kurier. Damit spielte er wohl auf ein weniger rosiges Verhältnis zum Krone-Reporter in Kärnten an.

Die Konfrontation selbst dementiert Kühbauer aber nicht: "Ich habe ihm gesagt, dass das nicht okay war. Das hätte ich aber auch gemacht, wenn er in meiner Mannschaft spielen würde."

Kühbauer soll Wernitznig laut Krone auf den Fuß gestiegen sein und an Haaren und Ohren angefasst haben. Mit dem Nachsatz: "Ich schäme mich, dich je kennengelernt zu haben."

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX