Fussball

Transfergerücht: Red Bull Salzburg im Rennen um Crysencio Summerville von Feyenoord Rotterdam

Von SPOX Österreich

© GEPA

Der FC Red Bull Salzburg wird auch im kommenden Transferfenster einige Verstärkungen für den Kader verpflichten. Eine Spur zu einem möglichen neuen Offensivspieler führt in die Niederlande.

Um den Rechtsaußen Crysencio Summerville von Feyenoord Rotterdam sollen sich nämlich gleich mehrere Klubs streiten, darunter auch die roten Bullen. Summerville war in der vergangenen Saison an ADO Den Haag verliehen und kam dort zu 23 Einsätzen (zwei Tore, drei Assists).

Feyenoord bemüht sich allerdings, den 18-Jährigen länger zu binden. Der Vertrag des Eigengewächs läuft nämlich im kommenden Sommer aus. Dass es der Traditionsverein ernst meint, belegt der Umstand, dass ein angebliches Millionen-Angebot von den Wolverhampton Wanderers im Sommer 2019 ausgeschlagen wurde.

Nach dem Abgang von Takumi Minamino im Winter zum FC Liverpool nahm häufig Masaya Okugawa die Position am rechten Flügel der Bullen ein. Auch Dominik Szoboszlai und Noah Okafor liefen zeitweise auf dieser Position auf. Hinter dem Verbleib von Szoboszlai in Salzburg stehen noch mehrere Fragezeichen, zahlreiche Topklubs sollen Interesse an einer Verpflichtung bekundet haben. Okafor wurde zudem als eigentlicher Mittelstürmer verpflichtet.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX