-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

WAC-Regisseur Michael Liendl bei DAZN Diaries: "Zaniolo war richtig, richtig gut"

Von SPOX Österreich

Michael Liendl ist das Herzstück im Mittelfeld des Wolfsberger AC. Bei den DAZN Diaries spricht der Österreicher über seine besten Gegenspieler, den Highlight-Moment in der Europa League und seine weitere Karriere.

Mit 34 Jahren zählt der WAC-Kapitän noch immer zu den besten Spielern der österreichischen Bundesliga. Das lässt sich auch in Zahlen messen - satte 29 Scorerpunkte sammelte Liendl in 30 Partien in Liga, Europa League und ÖFB-Cup.

Doch wie lange geht es für ihn im Profifußball noch weiter? Was war das Highlight der laufenden Saison? Und wer der beste Gegenspieler? Das und vieles mehr verrät Michael Liendl bei den DAZN Diaries.

WAC-Regisseur Michael Liendl über Match-Day-Rituale

GEPA
Liendl gegen Basaksehir

Im privaten Bereich bin ich weniger abergläubisch, auf den Sport bezogen gibt es aber schon die einen oder anderen Dinge, die ich immer mache. Vor den Spielen liegt in der Kabine immer ein Ball auf meinem Platz. Bis zum Rausgehen und aufwärmen ist andauernd der Ball bei mir. Das ist mit unserem Zeugwart so besprochen. Manche sagen Aberglaube, ich sehe es mehr als Ritual, das ich immer schon so hatte.

Michael Liendl über seinen Highlight-Moment in der Europa League

Wir haben zuhause gegen die Roma 1:1 gespielt, da habe ich ein Tor gemacht, das war ein absolutes Highlight für mich und ein speziell schönes Tor, ich habe den Ball richtig gut getroffen. Wenn man es auf den Verein runterbricht, dann ist es natürlich der 4:0-Sieg in Gladbach, Ösis gegen Deutsche, das ist immer ein schönes Duell.

Michael Liendl über seinen stärksten Gegenspieler

Ich finde, Nicolo Zaniolo vom AS Rom war richtig, richtig gut. Aber wenn dann vorne ein Edin Dzeko spielt, ist das richtig große Klasse. Auch bei Gladbach sind sehr viele richtig gute Spieler im Kader. Wir haben gegen ein Top-Niveau gespielt und darum bin ich froh, dass wir nicht mit dem nassen Fetzen durch die Europa League gejagt worden sind. Als die Gruppe rauskam, habe ich gleich gesagt, dass ich nicht durch Europa tingeln und überall vier Stück kassieren will. Umso schöner war es, dass wir am ersten Spieltag selbst vier Stück austeilen konnten.

Michael Liendl über ein mögliches Karriereende

Ich bin in der glücklichen Situation, sagen zu können, dass ich noch weiterspielen möchte. Weil es mir körperlich richtig gut geht. Da gibt es andere 34-, 35-Jährige, die im Laufe der Jahre Verletzungsprobleme hatten. Das hatte ich nie, darum fühle ich mich richtig gut. Ich genieße die Situation noch mehr als vor ein paar Jahren und nehme jedes Training und jeden Gang in die Kabine anders wahr. Das versuche ich zu machen und hätte nichts dagegen, wenn es noch ein paar Jährchen weitergehen würde. Aber in meinem Alter muss man von Jahr zu Jahr schauen.

Michael Liendls Leistungsdaten

VereinSpieleToreVorlagen
1664036
1284156
1071221
631214
541113
1814
1--

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX