Fussball

Klausel: Red Bull Salzburg verdient an Lazaro-Deal zu Inter Mailand kräftig mit

Von SPOX Österreich

© getty

Gestern ging der Wechsel von Valentino Lazaro zu Inter Mailand für satte 22 Millionen Euro über die Bühne. Dabei kassiert auch Red Bull Salzburg ordentlich mit.

Nach zwei Jahren in Berlin wechselt der Steirer nun zum Traditionsklub Inter Mailand in die Serie A, wo er unter Antonio Conte den rechten Flügel beackern soll. Lazaro sagt in einem Krone-Interview selbst dazu: "Das ganze Paket, das da geschnürt wurde, ist schon ein Wahnsinn. Wenn man sich die Geschichte dieses Vereins ansieht, dann ist Inter Mailand alles andere als irgendein Klub, mit einem hohen Stellenwert in Italien und ganz Europa. Das alles ist für mich ein Wahnsinn, nicht selbstverständlich."

Red Bull Salzburg kassiert dank Klausel mit

Lazaro wechselte 2017 auf Leihbasis zu Hertha BSC, ehe er einige Monate später um 7 Millionen Euro fest verpflichtet wurde. Dort konnte er mit starken Leistungen das Interesse von internationalen Top-Klubs auf sich ziehen. Mit 22 Millionen Euro stellt er damit einen neuen Rekordtransfer für die Hertha BSC auf. Über die Ablösesumme selbst meint Lazaro: "Ehrlich gesagt, hält man da schon einmal kurz die Luft an. Aber im Fußball wird es allgemein immer mehr, immer teurer."

Wie die SN berichtet, profitiert dabei auch Red Bull Salzburg von dem Deal und kassiert aufgrund von Klauseln angeblich vier Millionen Euro mit.

Valentino Lazaro: Seine Leistungsdaten

VereinSpieleToreVorlagen
Hertha BSC65513
Red Bull Salzburg1211523
FC Liefering300

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX