Cookie-Einstellungen

Wallner, Sabitzer, Keita und Co.: Diese Spieler holte RB Leipzig aus Salzburg

Im Winter bahnt sich der 21. Wechsel eines Salzburger Profis zu RB Leipzig an. Während einige Überläufer zu Weltstars wurden, gingen andere komplett unter. Alle Überläufer und was aus ihnen wurde.
1
© imago images / Hartmut Boesener/Eibner-Pressefoto
Roman Wallner (Winterpause 2012): 86 Spiele (34 Tore) für Salzburg, 16 Spiele (6 Tore) für Leipzig. Spielte zuletzt wieder in Österreich beim SV Grödig, ehe er im März seine Karriere beendete. Aktuell als Trainer beim Salzburger AK tätig.
2
© GEPA
Georg Teigl (Winterpause 2014): 87 Spiele (9 Tore) für Salzburg, 57 Spiele (3 Tore) für Leipzig. Nach zwei Jahren beim FC Augsburg, in denen er sich nicht durchsetzen konnte, nun bei Austria Wien und dort Stammspieler.
3
© GEPA
Stefan Hierländer (Sommer 2014): 110 Spiele (5 Tore) für Salzburg, 24 Spiele für Leipzig. Steht seit Sommer 2016 beim SK Sturm Graz unter Vertrag und ist dort sogar Mannschaftskapitän.
4
© GEPA
Thomas Dähne (Sommer 2014): 55 Spiele für Liefering, 12 Spiele für Leipzig II. Der ehemalige U20-Keeper des DFB spielte 2 Jahre bei Wisla Plock in Polens höchster Liga und wechselte im Sommer zu Holstein Kiel. Dort zu Beginn Stammkeeper, jetzt Ersatz.
5
© GEPA
Yordy Reyna (Winterpause 2015, Leihe): 36 Spiele (3 Tore) für Salzburg, 14 Spiele (1 Tor) für Leipzig. Verdient sein Geld mittlerweile in der MLS bei DC United, dort mal gesetzt, mal überhaupt nicht im Kader.
6
© GEPA
Rodnei (Winterpause 2015): 30 Spiele für Salzburg, 7 Spiele (1 Tor) für Leipzig. Beendete nach einem Jahr ohne Verein im September 2019 seine Karriere, startete jedoch ein Comeback - in der 5. österreichischen Liga beim SV Anthering.
7
© GEPA
Nils Quaschner (Sommer 2015): 15 Spiele (2 Tore) für Salzburg, 20 Spiele (1 Tor) für Leipzig. Wechselte nach einem Leihjahr in Bochum zu Arminia Bielefeld. Dort ein Pechvogel: Machte für die Arminia aufgrund von Knie-OPs nur 4 Spiele. Nun vereinslos.
8
© GEPA
Stefan Ilsanker (Sommer 2015): 130 Spiele (5 Tore) für Salzburg, 131 Spiele (1 Tor) für Leipzig. War lange Zeit gesetzt, dann nur noch Reservist. Wechselte im Winter zu Eintracht Frankfurt, dort im defensiven Mittelfeld gesetzt.
9
© GEPA
Peter Gulacsi (Sommer 2015): 100 Spiele für Salzburg, 189 Spiele für Leipzig und dort die unangefochtene Nummer eins. Aufgrund seines Standings ließ sich Ersatzmann Yvon Mvogo für zwei Jahre zu PSV EIndhoven ausleihen.
10
© GEPA
Marcel Sabitzer (Sommer 2015): 51 Spiele (27 Tore) für Salzburg, 194 Spiele (45 Tore) für Leipzig. Wechselte 2014 über den Umweg Leipzig von Rapid zu Salzburg, 2015 dann zurück nach Deutschland. Bei RBL ein absoluter Schlüsselspieler in der Offensive.
11
© GEPA
Massimo Bruno (Sommer 2015, zuvor an Salzburg verliehen): 39 Spiele (8 Tore) für Salzburg, 27 Spiele (2 Tore) für Leipzig. Kam 2014 ebenfalls per Leihe nach Salzburg, kickt mittlerweile für RSC Charleroi in Belgien und pausiert mit einem Kreuzbandriss.
12
© GEPA
Benno Schmitz (Sommer 2016): 60 Spiele für Salzburg, 17 Spiele für Leipzig. Nach zwei Jahren in Salzburg 2016 zu Leipzig, heute beim 1. FC Köln. Dort ist der ehemalige Bayern-Jugendspieler nur Reservist.
13
© GEPA
Naby Keita (Sommer 2016): 81 Spiele (20 Tore) für Salzburg und anschließend zu RB Leipzig, wo er überragende Leistungen zeigte. Wechselte 2018 für 60 Mio. Euro zu Liverpool. Dort mal Stammspieler, mal Reservist.
14
© GEPA
Bernardo (Sommer 2016): 26 Spiele (3 Tore) für Salzburg, 49 Spiele für Leipzig (1 Tor). Kam im Winter 2016 zu Salzburg und ging ein halbes Jahr später zu Leipzig. Verließ RBL 2018 für 10 Mio. Euro Richtung Premier League, bei Brighton aktuell außen vor.
15
© GEPA
Dayot Upamecano (Winterpause 2017): 23 Spiele für Salzburg, 123 Spiele für Leipzig. Kam im Winter 2017 nach Deutschland und schlug voll ein. Ihm wird eine Weltkarriere vorausgesagt, zahlreiche Top-Klubs werden mit dem 22-Jährigen in Verbindung gebracht.
16
© GEPA
Konrad Laimer (Sommer 2017): 77 Spiele (8 Tore) für Salzburg. Unterschrieb als 20-Jähriger einen Vertrag bis 2021 in Leipzig, nachdem er in Salzburg stark aufspielte. Schlüsselspieler für Nagelsmann, fällt jedoch seit Saisonstart aus (Knochenödem)
17
© GEPA
Amadou Haidara (Winter 2018/19): 83 Spiele für Salzburg (13 Tore). Wurde unter Marco Rose Youth-League-Sieger und holte anschließend zwei Meistertitel. War auf Dauer nicht in Salzburg zu halten, ist in Leipzig in seiner zweiten Saison nun Stammspieler.
18
© GEPA
Hannes Wolf (Juli 2019): 72 Spiele (17 Tore) für Salzburg. Machte 2019 von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch, kam jedoch aufgrund eines Beinbruchs bei RBL nicht in die Spur. Jetzt auf Leihbasis in Gladbach und da immer besser in Form.
19
© GEPA
Hee-chan Hwang (Juli 2020): 126 Spiele für Salzburg (45 Tore). Spielte auf Leihbasis zunächst beim HSV und startete dann in Salzburg durch. Nach seinem Wechsel für 9 Mio. Euro soll er in Leipzig Timo Werner beerben.
20
© imago images / GEPA pictures/ Jasmin Walter
Dominik Szoboszlai: Wie die Sport Bild berichtet, soll der erst 20-Jährige, der 2018 von Liefering nach Salzburg gewechselt war, in diesem Winter nach Leipzig wechseln. Kostenpunkt: 20 Millionen Euro plus Boni und eine Weiterverkaufsbeteiligung.
21
© GEPAxpictures/xJasminxWalter
Szoboszlai, der in seiner Anfangszeit in Salzburg mit Startschwierigkeiten zu kämpfen hatte, kommt in dieser Spielzeit bereits auf fünf Tore und neun Vorlagen in 13 Spielen für RB. In Ungarn gilt er als das aktuell größte Talent im Fußball.
22
© imago images / GEPA pictures
/ 22

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX