Fussball

Nenad Bjelica wütet nach spätem Ausgleich in Champions League: "VAR ist ein Stück Scheiße"

Von SPOX Österreich

Es war wohl die kurioseste Partie dieser Champions-League-Runde und das, obwohl diesmal einige Partien zur Auswahl standen. Doch beim 3:3 von Dinamo Zagreb gegen Shakhtar Donetsk eskalierte die Schlussphase völlig. Sehr zum Ärger von Ex-Austria-Trainer Nenand Bjelica, dem nach dem Spiel der Kragen platzte.

Die Partie verlief für Bjelicas Team denkbar unglücklich. Bereits nach 13 Minuten ging man Zuhause gegen den ukrainisches Vertreter in Rückstand. Rund zehn Minuten später gelang schon der Ausgleich, Bjelicas Team wollte aber den Sieg.

15 Minuten vor Schluss nahm das Kuriosum endgültig seinen Lauf. Innerhalb von nur vier Minuten sahen beides Teams jeweils Gelb-Rot. Das Spiel wurde chaotisch und die Kroaten konnte daraus mehr Profit schlagen. In der 83. Minute dann der erlösende Treffer zur Führung, die Mannschaft war bereit den Vorsprung zu verwalten, erzielte aber nur sechs Minuten später sogar den Treffer zum 3:1.

Alles sah nach einem klaren Sieger Zagreb aus, doch es kam anders. In der dritten Minute der Nachspielzeit der erste Rückschlag für den Ex-Austrianer: Der Anschlusstreffer. Dem noch nicht genug, gelang Shakhtar in der achten Minute der Nachspielzeit dann noch der der Ausgleichstreffer.

Dem vorausgegangen waren zwei stritte Entscheidungen im Strafraum Dinamos. Die offensichtlichere Aktion - ein Foul im Zweikampf - war definitiv kein Elfmeter, eher im Gegenteil. Doch währenddessen wurde am Fünfer ausgerechnet der aufgerückte Torhüter Andrii Piatov grob mit dem Ellenbogen gefoult. Schiedsrichter Brych zeigte auf den Punkt, Tete verwandelte souverän.

Nenad Bjelica über VAR: "Er tötet die Emotionen, er tötet das Spiel"

Grund genug für Nenand Bjelica komplett aus der Haut zu fahren: "Ich will gar nicht sehen, was uns VAR angetan hat. VAR ist ein Stück Scheiße. Er tötet die Emotionen, er tötet das Spiel." Damit noch nicht genug, fuhr der 48-Jährige weiter: "Es ist ein Zirkus, er hilft kein Stück. Schaut euch England an, schaut nach Italien. Schaut, was dort los ist. Ich bin total dagegen."

So kurios die ganze Partie war, so unberechtigt scheint aber die Kritik - zumindest am entscheidenden Elfmeterpfiff. Die Entscheidung war vollkommen richtig und wäre dem Schiedsrichterteam andernfalls wohl entgangen. Freunde werden der Video Assistent Referee und Nenad Bjelica aber wohl trotzdem keine mehr.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX