Positive Zeichen für Kohlmann

SID

Mittwoch, 20.09.2017 | 11:32 Uhr
© Jürgen Hasenkopf

DTB-Präsident Ulrich Klaus geht fest von einer Verlängerung des Vertrages mit Davis-Cup-Kapitän Michael Kohlmann aus. Der 43-Jährige hatte das deutsche Team in Portugal zum Klassenerhalt geführt.

"Ich denke, dass es das Ziel ist, ihn zu behalten. Ich sehe auch keinen Grund, warum wir das ändern sollten. Er hat hervorragende Arbeit am Wochenende gemacht", sagte der Chef des Deutschen Tennis Bundes bei Sky Sports News HD.

Klaus betonte, dass man noch keine Verhandlungen geführt hätte, der Fokus habe bis zunächst auf dem Klassenerhalt in der Weltgruppe gelegen. Das deutsche Team hatte sich am vergangenen Wochenende in der Davis-Cup-Relegation in Oeiras bei Gastgeber Portugal mit 3:2 durchgesetzt und damit den Abstieg aus der Gruppe der 16 weltbesten Teams verhindert.

"Zeitnahe" Entscheidung

DTB-Vize Dirk Hordorff hatte unmittelbar nach dem Sieg erklärt, dass eine Entscheidung in der Personalie Kohlmann "zeitnah" falle. "Boris Becker als Head of Men's Tennis und Sportdirektor Klaus Eberhard werden dem Präsidium einen Vorschlag machen, wie es weitergeht", sagte Hordorff, "und ich gehe davon aus, dass das Präsidium diesem Vorschlag folgen wird."

Michael Kohlmann, selbst ehemaliger Davis-Cup-Spieler, hatte das Kapitänsamt im Februar 2015 als Nachfolger des glücklosen Carsten Arriens übernommen. Im September 2016 wurde der Vertrag bis 2017 verlängert. Schützenhilfe hatte der 43-Jährige in Portugal vom deutschen Tennis-Idol Boris Becker erhalten, der in Oeiras erstmals in seiner neuen Funktion als Head of Men's Tennis fungierte und in der Box Platz genommen hatte.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Partner|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com