Shaline-Doreen Pipa siegt in Benicarlo

Turniersieg für Shaline Pipa in Spanien

Von Florian Goosmann

Montag, 03.04.2017 | 10:43 Uhr
© Facebook / Niedersächsischer Tennisverband e.v.
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Shaline-Doreen Pipa hat in Benicarlo ihren ersten Einzeltitel auf der ITF-Junior-Tour gewonnen. Im Finale besiegte die Deutsche die Nummer eins des Turniers.

Shaline-Doreen Pipa hat in Benicarlo/Spanien ihren ersten Turniersieg auf der ITF-Junior-Tour gefeiert. Die 18-jährige aus der TennisBase Hannover gewann im Finale gegen die an Position eins gesetzte Anastasia Kharitonova mit 5:7, 6:2 und revanchierte sich so für die Niederlage eine Woche zuvor, als sie Kharitonova mit 0:6, 1:6 deutlich unterlegen war.

Im Halbfinale hatte Pipa, Nummer 130 der Juniorinnen-Welt, mit Maria Jose Portillo Ramirez bereits die Nummer zwei des Turniers geschlagen. Mit der auf Weltranglistenposition 30 notierten Kharitonova besiegte Pipa im Endspiel dann ihre bislang höchstplatzierteste Gegnerin überhaupt.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Partner|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com