Souveräne Final-Vorstellung

Von red

Sonntag, 01.10.2017 | 10:52 Uhr
© GEPA

Alexander Peya und Rajeev Ram haben das Doppel-Finale beim ATP-World-Tour-250-Turnier in Shenzhen souverän für sich entschieden.

Im Endspiel ließen Peya und Ram jedenfalls nichts anbrennen: Lediglich 72 Minuten benötigten die beiden, um sich gegen Nicholas Monroe und Nikola Mektic mit 6:3 und 6:2 durchzusetzen. Für den 37-jährigen Peya war es der 15. Titel auf der ATP-Tour, der erste mit seinem US-amerikanischen Partner.

Die erfolgreichste Phase als Doppel-Spieler erlebte Alexander Peya an der Seite von Bruno Soares. Mit dem Brasilianer gewann der Wiener zwölf Titel, den letzten 2015 in Basel. Seine ersten beiden Championate hatte Peya mit Landsmann Oliver Marach geholt. In der laufenden Kampagne hatte Peya vor Shenzhen ein Finale erreicht, in Barcelona gemeinsam mit Philipp Petzschner.

Peya und Ram erwiesen sich im Finale als jenes Paar, das in den entscheidenden Phasen die stärkeren Nerven zeigte: Alle zehn Breakbälle gegen sich konnte das austro-amerikanische Duo abwehren, andererseits verwerteten Peya/Ram drei von fünf Chancen. Für den Sieg in Shenzhen gibt es neben 250 Punkten für die Weltrangliste auch ein Preisgeld von 36.125.- US Dollar.

Hier das Doppel-Tableau in Shenzhen

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Partner|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com