Forte Village Resort Sardegna - Ein Erfahrungsbericht von Jörg Allmeroth

Einblick in ein Tenniscamp im Herzen des Mittelmeers

Von Forte Village

Dienstag, 08.08.2017 | 09:00 Uhr
© Forte Village
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Manchmal wecken einen morgens sogar die Papageien aus dem süßen Schlaf. Aber was soll einen noch verwundern in diesem Urlaubsparadies an der Südküste Sardiniens, im Forte Village nahe dem kleinen Städtchen Pula.

Das Außergewöhnliche ist hier der Normalfall, und wenn es eine Wohlfühloase selbst für verwöhnte Reisende gibt, dann ist sie auf diesen 50 Hektar angesiedelt, die wie eine tropische Bilderbuch-Landschaft erscheinen. Das Forte Village ist vieles für den Gast: Ein Platz für Abenteuer, für Entspannung, für Diskretion, für Luxus, für Komfort, für gelebte Gastfreundschaft. Aber auch dies: Eine Urlaubsdestination für Familien, für anspruchsvolle Sportler. Und nicht zuletzt auch dies: Ein Resort, das den Tennisspieler im Urlauber herausfordern kann. Ein Resort, in dem er sich, wenn er es will, gezielt verbessern und weiterbilden kann bei Spezialreisen.

"Qualität ist unser allererster Anspruch"

Womit wir bei zunächst einmal bei Joe Hauser wären, einem Mann, der sich im Tennis und in der Reisebranche bestens auskennt. Hauser ist einer der Topmanager der European Tennis Academy, eines Veranstalters von Tennisreisen in gehobener bis exklusiver Umgebung. Die Academy bietet Kurse in der Schweiz, in Österreich und eben auch in Italien an. Das Forte Village ist ein Vorzeigeprojekt, in vielerlei Beziehung. Die Herberge gehört zu den Leading Hotels of the World, und man kann durchaus stolz sein, wenn man wie die European Tennis Academy eingeschlossen ist in die Reihe der Kooperationspartner.

"Es ist toll, dass wir unseren Kunden ein Hotel wie das Forte Village anbieten können", sagt Hauser. Klar ist: Es gibt günstigere Angebote auf dem Markt, aber ganz sicher kaum schönere. Und wer die Offerten der Academy genau studiert, wird in den Monaten der Nebensaison ausgesprochen reizvolle Angebote finden, etwa im April oder November. Unterteilt sind die Tennisreisen in die Kategorien Gold, Silber und Bronze, sie variieren dabei u.a. in der Länge und Anzahl der Trainingsstunden. Die Academy verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz: Es geht ihr bei den Tennisreisen nicht nur um die eigentliche Verbesserung von Vor- und Rückhand oder dem Aufschlag, sondern darum, wie und warum man bestimmte Schläge besser spielen kann unter psychologischen Aspekten.

Ihre Vorteile im Überblick: Forte Village Resort Sardegna

Mental Match Play heißt das Zauberwort, es ordnet sich dann auch in die gesamte Unternehmensphilosophie ein: "Wir legen hohen Wert auf jedes Detail in unseren Programmen. Qualität ist unser allererster Anspruch, immer und überall", sagt Hauser, "das gilt für die Destainationen, das gilt für unser Tennisangebot." Die Academy organisiert natürlich auch Gruppenreisen für Clubs zur Saisonvorbereitung. Im Herbst 2017 lockt insbesondere das Forte Village Herbstspecial, entweder für sieben oder für zehn Nächte (Halbpension, Transfer ab Cagliari incl.). Mehr Infos zu den Angeboten des Forte Village gibt es hier!

Angebot: Tenniscamp Sardinien Herbst/Winter 2017

Zeitraum 01.10 bis 10.12.17

  • 7 Übernachtungen im Bouganville
  • Welcome Apero
  • Halbpension mit 1/2 Flasche Hauswein und einer Flasche Mineral
  • 1 Thalassotherapie im Acquaforte Thalasso & Spa für einen 1/2 Tag
  • 1 Spezial Team Dinner
  • 10 Stunden MMP Gruppentraining
  • 1 Stunde Doppel auf Naturrasen
  • Freies Spiel auf den Sandplätzen
  • Kostenloses Upgrade ins 5* Hotel Castello bei Verfügbarkeit
  • Transfer Flughafen Cagliari in die Anlage und retour

ab EUR 1.450,00 pro Person im Deluxe Bungalow mit Tennis
ab EUR 1.190,00 pro Person im Deluxe Bungalow ohne Tennis

Kommt die ATP oder die WTA nach Sardinien?

Doch zurück nach Sardinien, ins Forte Village. In diesen modernen Garten Eden, in dem alles opulent ist, die Natur genauso wie die Hotelanlage und das Angebot für den (staunenden) Gast. Insgesamt acht Hotels verteilen sich über die Anlage, das hört sich viel an, das weckt den Verdacht, man würde sich jetzt ständig über die Füße laufen. Aber im Forte Village hat man nie das Gefühl des Gedrängt-Seins, der Enge. Es bleiben immer Rückzugs- und Ruhemöglichkeiten, Massentourismus, kein Wunder, findet hier nicht statt. Wir wohnten bei unserem Aufenthalt in der frisch renovierten Villa die Parco, einem wunderbaren Fünf-Haus nahe der zentralen Rezeption und des Acquaforte Thalasso & Spa. Eine mehr als praktische Nähe, denn dieser Wellness-Tempel gehört zu den größten Schönheiten und Attraktionen im Resort. Und wahrscheinlich auch auf der ganzen Insel.

Man wird im Acquaforte Thalasso & Spa übrigens genauso liebevoll und aufmerksam betreut wie überall auf der Forte Village-Anlage. Das Personal des Resorts passt sich aufs vortrefflichste dem erstklassigen Anspruch an, der Service ist bis ins kleinste Detail Fünf-Sterne-like. Und das gilt auch für die 20 unterschiedlichsten Restaurants, die wie Farbtupfer über die knapp 50 Hektar verstreut sind. Es gibt dabei alles, was das Herz begehrt: Rustikale Trattoria-Küche, brasilianisches Churrasco-Essen, Sterne-Menüs im romantischen Ambiente - ganz stilecht mit Meeresblick. Und wer will, kann auch morgens verschiedene Frühstücksbüffets testen und vergleichen. "Wir wollen unseren Gästen Topqualität bieten", sagt Paolo Mancuso, einer der Hotelchefs, "aber auch dieses besondere Gefühl der Geborgenheit. Viele kommen Jahr für Jahr ins Forte Village, es ist jedes Mal auch für uns, als ob ein Mitglied der Familie zurückkommt." In Spitzenzeiten setzen Mancuso und seine Managementkollegen bis zu 1500 Beschäftigte ein.

Viele Gäste entspannen sich am Strand oder an den verschwenderisch großen Pool-Landschaften einfach nur vom Alltagsstress, schalten ab, tanken auf. Aber wer ein bisschen mehr Aktivität und Action sucht, dem wird gewiss nicht langweilig hier. Ob beim Sport am Beach, im smaragdgrün schimmernden Meer, auf dem Fußballplatz, auf der Kartbahn, bei Fahrradausflügen. Oder auch beim Urlaubstennis, entweder auf einem der elf Sandplätze oder auf einem Hartplatz oder einem Rasencourt.

Tennis spielt eine durchaus große Rolle im Forte Village, so erstaunt nicht, dass sich besonderes Tennisspieler hier besonders gut aufgehoben fühlen. Übers Jahr werden auf der Anlage um die 40 Future-Turniere ausgetragen, mehr als anderswo auf der Welt. Es gibt sogar Pläne, einen hochwertigeren Wettbewerb auszutragen, auf Challenger-Niveau allemal, vielleicht aber sogar einen Tourevent der ATP oder der WTA: Den Tennis-Normalreisenden muss das alles nicht stören, er darf und kann sich sicher sein, genügend Zeit und Platz für seine Aktivitäten zu haben. Nicht zuletzt auch, wenn er unterwegs ist mit der Tennis Academy. Vielleicht schon in diesem Herbst?

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Partner|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com