NHL

NHL: So lief das Debüt von Dominik Kahun für die Chicago Blackhawks

SID

© getty

Dominik Kahun hat bei den Chicago Blackhawks ein erfolgreiches Debüt in der NHL gefeiert. Kahun kam beim 4:3-Sieg nach Verlängerung bei den Ottawa Senators rund 13 Minuten zum Einsatz. Patrick Kane gelang nach 38 Sekunden der Verlängerung der entscheidende Treffer für die Gäste.

Ebenfalls einen Sieg in der Verlängerung feierte Goalie Thomas Greiss mit den New York Islanders. Der Torwart zeigte beim 2:1 nach Overtime der Islanders bei den Carolina Hurricanes eine hervorragende Leistung und erntete nach 45 Saves Lob vom neuen Trainer Barry Trotz.

"Er hat uns heute eine Chance gegeben. Ich hatte gehofft, dass er sogar einen Shutout schafft. Er hat dermaßen gut gespielt", so Trotz. Josh Bailey erzielte das 2:1 für New York. Stürmer Tom Kühnhackl gehörte nicht zum Kader der Islanders.

Grubauer darf nicht spielen - wilde Schlacht in Washington

Beim 4:1 der Colorado Avalanche gegen die Minnesota Wild erhielt Goalie Semjon Warlamow den Vorzug vor Philipp Grubauer. Grubauer kämpft nach seinem Wechsel vom Stanley-Cup-Sieger Washington Capitals nach Denver um den Stammplatz im Tor.

Außerdem lieferten sich die Pittsburgh Penguins und die Washington Capitals eine wilde Schlacht. In der Verlängerung war es Kris Letang, der in Überzahl den 7:6-Siegtreffer für die Pens erzielte.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com