NFL

Tampa Bay Buccaneers verpflichten GFL-Kicker Phillip Anderson

SID

Die Tampa Bay Buccaneers haben Kicker Phillip Andersen von den Berlin Rebels aus der GFL verpflichtet. Der Däne ist ein Kandidat für die kommende Saison.

Die Probleme der Bucs auf der Kicker-Position sind lange bekannt. Nach ihrem Draft-Fehlgriff mit Roberto Aguayo, den sie 2016 in der zweiten Runde des Drafts gezogen hatten, kickte zuletzt Cairo Santos für das Team aus Nordflorida. Auch dieser überzeugte mit einer Trefferquote von 75 Prozent in sieben Spielen nur bedingt.

Und so dürfte es auf einen offenen Wettkampf über den Sommer bis hin zur Preseason hinauslaufen, an dem auch Andersen teilnehmen wird. Andersen betrieb Eigenwerbung im Januar bei einem Kicking Pro Camp von Ex-Bucs-Kicker Michael Husted (93-98) am Rande des Senior Bowls in Mobile/Alabama.

Andersen spielte vor seiner Zeit bei den Rebels bereits für die Amager Demons, Herlev Rebels und Sölleröd Gold Diggers in Dänemark sowie für die Berlin Eagles.

Andersen gewann 2014 Eurobowl mit Berlin Eagles

Andersen gewann mit den Eagles 2014 den Eurobowl und schaffte es mit Dänemark ins Finale der Europameisterschaft. Er spielt seit 2012 professionell und war sowohl als Placekicker als auch als Punter im Einsatz.

Die Bucs holten ihn als Kicker und er ist derzeit der einzige Kicker im Kader der Bucs, bei denen Chandler Catanzaro nach einer halben Saison von Santos ersetzt wurde. Dieser wird jedoch Mitte März auch Free Agent.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX