NBA

NBA Free Agency im Live-Ticker - Rund um die NBA: OKC und Miami weiter in Gesprächen wegen Russell Westbrook

Von Robert Arndt

Neuer Tag, neues RudNBA-Glück! Auch heute versorgt euch der Ticker mit allen wichtigen News und wilden Spekulationen aus der besten Basketballliga der Welt. Während das NBA-Universum weiterhin gespannt auf einen möglichen Trade von Russell Westbrook wartet, versuchen wohl die Mavs einen Trade für Andre Iguodala einzufädeln. Westbrook soll derweil den Thunder eine Liste mit gewünschten Teams vorgelegt haben - mit Miami ganz oben.

Ein weiterer Tag ohne einen Trade von Russell Westbrook ist vorbei. Laut Barry Jackson (Miami Herald) gab es erneut Gespräche zwischen den Miami Heat und den Oklahoma City Thunder, doch von einer Einigung ist man noch weit entfernt. Angeblich wollen die Thunder zwei von den drei Spielern namens Bam Adebayo, Tyler Herro und Justise Winslow.

Die Heat wollen derweil auf keinen Fall Herro ziehen lassen. Der Rookie kann ohnehin erst 30 Tage nach seiner Unterschrift getradet werden. Derweil berichtet Brian Windhorst (ESPN), dass Westbrook den Thunder eine Liste mit seinen gewünschten Destinationen vorgelegt haben soll. Wenig überraschend sollen die Miami Heat dabei ganz oben stehen.

Gleichzeitig versuchen auch die Houston Rockets weiterhin, irgendwie ihre Finger an Westbrook zu bekommen. Laut Windhorst soll dabei ein Drei-Team-Trade Abhilfe schaffen. Wie dies funktionieren soll, verriet Windy aber nicht.

Wollen die Dallas Mavericks für Andre Iguodala traden?

Die Dallas Mavericks sollen dagegen Interesse an Andre Iguodala von den Memphis Grizzlies bekundet haben. Laut Mike Fisher (DallasBasketball.com) würden die Texaner den dreifachen Champion gerne in ihren Kader holen.

Als Gegenwert bieten die Mavs angeblich Courtney Lee sowie einen Zweitrundenpick. Ob dies aber ausreicht, um den Forward aus Memphis loszueisen, bleibt fraglich. Iguodala wurde erst Anfang Juli von den Golden State Warriors nach Memphis getradet, um Platz unter dem Salary Cap für D'Angelo Russell zu schaffen.

Stephen Curry fand derweil einige warme Worte für Ex-Mitspieler Iguodala. "Es ist ein hartes Geschäft mit harten Entscheidungen. Andre und auch Shaun Livingston waren echtes Profis und ich habe enormen Respekt für sie. Ich glaube auch, dass sie noch etwas im Tank haben."

New York Knicks: Bullock-Deal in der Schwebe - Kommt Marcus Morris?

Neue Entwicklungen gibt es derweil bei den New York Knicks, die weiterhin mit Reggie Bullock verhandeln. Der Shooter sollte eigentlich für zwei Jahre und 21 Millionen Dollar kommen, doch bei den Knicks sind Zweifel über den Fitnesszustand des Guards aufgekommen. Deswegen würde New York Bullock gerne lieber für weniger Geld holen.

Dies sind zumindest die Informationen von Ian Begley (SNY). Der berichtet gleichzeitig, dass die Knicks mit dem neuen Cap Space gerne noch einmal zuschlagen würden mit dem frischen Geld. Der Fokus soll dabei auf Marcus Morris liegen, der sich zwar mit den San Antonio Spurs einig war, aber noch keinen Vertrag unterschrieben hat.

Gerüchten zufolge wartet der Forward die Situation in New York ab, um möglicherweise für ein Jahr und 15 Millionen Dollar im Big Apple zu unterschreiben.

NBA Ranking: Die besten Free Agents im Sommer 2020

Lakers kassieren Absage bei Suche nach Assistent für Coach Frank Vogel

Die Lakers sind weiter auf der Suche nach einem Assistenten für den neuen Coach, Frank Vogel. Von Ron Adams, dem Defensiv-Guru der Golden State Warriors gab es eine Absage. Der langjährige Assistent Coach macht lieber den Umzug der Warriors nach San Francisco mit.

Die Lakers haben nun weiter nur zwei echte Assistent Coaches in ihren Reihen, nämlich Jason Kidd und Lionel Hollins. Somit geht für die Glamour-Franchise die Suche nach Verstärkung für den Coaching Staff weiter.

Seite 1: Die wichtigsten News der Free Agency in der Zusammenfassung

Seite 2: Rund um die NBA zur Free Agency - der Liveticker zum Nachlesen

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX