NBA

NBA: New York Knicks News und Gerüchte – Neues Superteam mit Kyrie Irving und Kevin Durant?

Von SPOX

Die New York Knicks hatten bei der Draft Lottery nicht den erhofften Erfolg. Gleichzeitig laufen schon die Planungen für die Offseason und unter anderem stehen Kevin Durant, Kawhi Leonard, Kyrie Irving und zwei weitere Celtics auf ihrem Einkaufszettel. General Manager Scott Perry sprach derweil über die Ambitionen.

Kyrie Irving und Kevin Durant zu den New York Knicks?

Bei den Knicks brodelt für die Offseason längst die Gerüchteküche. Die Knicks wollen Superstars und haben offenbar auf mindestens zwei davon ziemlich gute Karten. ESPN-Reporter Stephen A. Smith geht davon aus, dass sowohl Kyrie Irving als auch Kevin Durant in den Big Apple wechseln werden.

"Nach allem, was ich gehört habe, wird Kyrie nach New York City wechseln", sagte Smith. "Zusammen mit Kevin Durant. Leute in seinem inneren Kreis versuchen noch die Nets ins Spiel zu bringen, aber New York wird klar das Ziel sein. Wahrscheinlich wird es der Madison Square Garden."

Durant und Irving können beide am 1. Juli aus ihren Verträgen aussteigen und sich neue Teams aussuchen, beide gelten als wechselwillig. Bei Irving kursierte am Wochenende auch das Gerücht, dass er zu den Los Angeles Lakers gehen könnte.

Knicks-GM äußert sich zu Durant-Leonard-Gerüchten

Wie bei eigentlich allen Teams mit Cap Space soll auch bei den Knicks Kawhi Leonard auf dem Zettel stehen, entweder statt oder neben Durant/Irving. Knicks-GM Scott Perry sprach darüber am Montag mit ESPN: "Wir werden die Hand spielen, die wir zugeteilt bekommen", sagte der Manager, ohne konkrete Namen zu nennen, was ihm ohnehin nicht erlaubt ist.

"In der Free Agency entscheiden Spieler manchmal, dass sie doch lieber bleiben wollen. Aber was auch immer passiert, wir wissen, dass wir mehr Talent im Kader haben werden", fuhr Perry fort. "Wir wollen talentierte Spieler holen, die zu unserer Kultur passen und hier einen Championship-Contender aufbauen wollen."

getty
Knicks-GM Scott Perry und Besitzer James Dolan im Gespräch.

Jagen die Knicks noch weitere Celtics neben Kyrie Irving?

Zu den Spielern, auf die es New York abgesehen hat, könnten neben den absoluten Superstars auch noch zwei weitere Spieler der Boston Celtics zählen. NBC Sports Boston zufolge sind die Knicks neben Irving auch noch an Terry Rozier sowie Marcus Morris interessierte. Beide wären eher Ergänzungen, um den Kader aufzufüllen, scheinen ihnen aber gut zu gefallen.

Viel hängt davon ab, ob die Knicks den Nr.1-Pick bekommen und diesen beispielsweise in einem Trade für Anthony Davis benutzen. Sollten sie Davis bekommen und dann Durant unter Vertrag nehmen, bliebe ziemlich sicher nicht mehr genug Geld für Irving übrig - dann könnte dessen bisheriger Backup Rozier eine gute Alternative sein. Der Point Guard ist Restricted Free Agent, während Morris sich sein nächstes Team komplett aussuchen kann.

Die Statistiken von Marcus Morris und Terry Rozier

SpieleMinutenPunkteReboundsAssists
Terry Rozier7922,793,92,9
Marcus Morris7527,913,96,11,5

Draft Lottery: Die Knicks dürfen an Nr.3 picken

Nachdem die Knicks die schlechteste Bilanz der Saison aufgelegt haben, verfügten sie über eine 14-prozentige Chance auf den Nr.1-Pick und damit Zion Williamson. Garantiert war aber nur, dass sie innerhalb der ersten fünf Picks wählen dürfen, nun wurde es in der Nacht auf Mittwoch der 3. Pick.

Perry hatte bereits am Montag gesagt, dass man für jedes Szenario vorbereitet sei und dass individuelle Workouts und Interviews determinieren würden, welche Spieler für die Franchise interessant sind. "Wir konnten sie aus der Ferne beobachten und ein paar Quellen befragen, aber die finale Entscheidung ist erst nach persönlicher Interaktion möglich", so Perry.

Möglich wäre natürlich, dass die Knicks den Pick gar nicht erst behalten, sondern versuchen, diesen in einem Superstar-Trade zu benutzen, hier gibt es aber keine Gewissheit. SportsNet Net York zufolge gibt es in der Organisation bisher keine Einigkeit darüber, den Erstrundenpick 2019 zu traden. Unmittelbar vor der Lottery berichtete Insider Shams Charania (The Athletic) wiederum, dass New York, solle man den Nr.1-Pick bekommen, diesen für einen Davis-Trade benutzen wollen würde. Dazu kam es nun aber bekanntlich nicht.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX