NBA

NBA Playoffs 2019, Portland Trail Blazers vs. OKC Thunder: Ihr wolltet uns also aus dem Weg gehen?!

Von Ole Frerks

Trotz des Heimvorteils gehen die Portland Trail Blazers nicht als Favorit in die Erstrundenserie gegen die OKC Thunder. Eine Verletzung hat die Blazers zurückgeworfen - allerdings gibt es auch beim Team von Dennis Schröder einige Fragezeichen. Wer hat die Nase vorn?

Spiel 1 der Serie ist heute ab 21.30 Uhr live und kostenlos auf SPOX.com zu sehen!

Portland Trail Blazers vs. OKC Thunder: Die Ausgangslage

Die Trail Blazers versuchten am Saisonende, genau dieses Matchup zu vermeiden: Im letzten Saisonspiel gegen Sacramento schonte Terry Stotts fast alle Spieler und setzte nur sechs Akteure ein, nach 28 Punkten Rückstand gewann man trotzdem und spielt nun, auch dank dem dramatischen Gamewinner von Paul George gegen die Houston Rockets am Vortag, ausgerechnet gegen OKC.

Warum die Blazers das vermeiden wollten? Trotz des besseren Records liegen die Thunder ihnen nicht, alle vier Duelle im Lauf der Saison wurden verloren und Damian Lillard selbst proklamierte nach einer dieser Partien PG-13 als MVP, weil dieser sich gegen Portland immer wieder austoben konnte. Die Blazers wurden vergangenes Jahr in der ersten Runde als 3-Seed von den Pelicans gesweept, nun gehen sie den meisten Buchmachern zufolge wieder als Außenseiter in die Playoffs.

Dabei spielt vor allem eine Verletzung eine Rolle. Center Jusuf Nurkic hatte sich in dieser Saison zum wohl noch vor C.J. McCollum zweitbesten Blazer entwickelt, Ende März brach sich der Bosnier jedoch das Bein und verpasst damit auch die Postseason. Nurkic war nicht nur der Anker der Defense, sondern auch ein herausragender Pick'n'Roll-Partner für Superstar Lillard. Letzter hielt die Blazers im Anschluss auf Kurs, der Spielplan kam Portland in den letzten Saisonwochen aber auch entgegen.

Die Thunder wiederum sind leicht favorisiert, haben aber selbst eine keineswegs leichte Phase hinter sich und eigene Verletzungssorgen. Kurz nach dem All-Star Break verletzte sich der bis dahin auf MVP-Niveau agierende George an der Schulter, seither schwanken die Leistungen seines Teams bedenklich.

OKC kann bärenstark verteidigen, tut dies seit einigen Monaten aber nicht mehr ganz so regelmäßig. Die Offense ist vor allem vom Shotmaking der Superstars abhängig, denn viele Floor-Spacer hat Coach Billy Donovan nicht zur Verfügung. Neben dem besten Spieler George lastet also offensiv sehr viel Verantwortung auf den Schultern von Russell Westbrook und auch Dennis Schröder.

Beide können jederzeit explodieren und vor allem Westbrook tut dies auch regelmäßig, der MVP von 2017 hat aber trotz seiner dritten Triple-Double-Saison in Folge mit seiner Effizienz zu kämpfen, der Wurf fällt nach wie vor unterdurchschnittlich. Aufgrund der Starpower geht OKC dennoch als Dark Horse in die Playoffs - gegen die Top-Teams der NBA hatten nur wenige Teams mehr Erfolg.

Portland Trail Blazers vs. OKC Thunder: Fakten zur Serie

Trail BlazersThunder
Bilanz Regular Season53-2949-33
Offensiv-Rating (Platz)113,6 (3)109,8 (16)
Defensiv-Rating (Platz)109,5 (16)106,4 (4)
Net-Rating (Platz)4,1 (7)3,4 (9)
Direkter Vergleich0-44-0


Blazers vs. Thunder: Alle Termine der Serie!

NBA Playoffs 2019: So gewinnen die Blazers die Serie

Fast 35 Punkte erzielte Lillard in dieser Saison im Schnitt gegen OKC, teilweise wurde das aber von den Thunder forciert: Wird Dame zum reinen Scorer gemacht, kommen die anderen Blazers schwerer ins Spiel, allein kein der Point Guard jedoch kein Duell gegen OKC gewinnen. Entsprechend wurde er meist im One-on-One verteidigt, das restliche Team war aber abgemeldet. Genau das wird Terry Stotts in dieser Serie vermeiden wollen.

Viele Augen blicken auf McCollum, der allerdings gerade erst von einer längeren Verletzungspause zurückgekehrt ist. Auf den großen Positionen muss das Trio Enes Kanter, Zach Collins und Meyers Leonard für Nurkic in die Bresche springen, der auch noch einer der wichtigsten Playmaker des Teams war - keine leichte Aufgabe. Die Wings wie Al-Farouq Aminu und Moe Harkless müssen einigermaßen verlässlich ihre Dreier treffen.

Und dann ist da noch die Defense. Im Idealfall würde man Westbrook dazu provozieren, dass dieser mehr den eigenen Abschluss sucht und weniger als Facilitator agiert. Georges Schulter macht immer noch Ärger, vielleicht ist die Chance nun etwas höher in der Regular Season, dass man ihn zumindest einschränken kann. In vier Spielen gegen Portland erzielte PG-13 glatte 38 Punkte im Schnitt ...

Der Kader der Portland Trail Blazers

Point GuardShooting GuardSmall ForwardPower ForwardCenter
Damian LillardC.J. McCollumMoe HarklessAl-Farouq AminuEnes Kanter
Seth CurryRodney HoodEvan TurnerSkal LabissiereZach Collins
Gary Trent Jr.Jake Layman Meyers Leonard
Anfernee Simons (Jusuf Nurkic)

NBA Playoffs 2019: So gewinnen die Thunder die Serie

Das defensive Rezept aus der Regular Season könnte gerade ohne Nurkic auch in den Playoffs gut funktionieren - Lillard soll ruhig seine Punkte machen. Mit PG-13, Jerami Grant und Terrance Ferguson ist OKC auf dem Flügel lang und athletisch genug, um den anderen Blazers-Wings das Leben zur Hölle zu machen und Lillards bevorzugtes Play, das Pick'n'Roll, effektiv zu verteidigen.

Vorne muss vor allem Westbrook die richtige Balance aus Scoring und Playmaking finden, in der Regular Season-Serie gelang ihm das jedoch recht gut, zumal er gegen Portland fast zehn Freiwürfe pro Spiel zog. Das zuletzt unglaublich schlechte Shooting des Supporting Casts sollte sich zudem wenigstens wieder seinem gewohnt knapp unterdurchschnittlichen Niveau annähern.

Und dann ist da ja noch das alte Wiedersehen - 2017 ging ein Clip um die Welt, in dem Billy Donovan über seinen damaligen Spieler Enes Kanter "can't play Kanter" sagte, weil der Türke so schlecht verteidigte und ständig attackiert werden konnte. Genau das wird OKC in dieser Serie auch tun. Steven Adams hatte bisher in jedem Matchup gegen seinen früheren "'Stache Bro" ziemlich viel Spaß.

Der Kader der OKC Thunder

Point GuardShooting GuardSmall ForwardPower ForwardCenter
Russell WestbrookTerrance FergusonPaul GeorgeJerami GrantSteven Adams
Dennis SchröderHamidou DialloAbdel NaderMarkieff MorrisNerlens Noel
Raymond Felton(Andre Roberson)Deonte BurtonPatrick Patterson
Donte Grantham

Blazers vs. Thunder: Wer gewinnt die Serie?

Auch wenn Utah eigentlich das bessere Team ist, kann man verstehen, warum Portland dieses Duell vermeiden wollte - es ist einfach ein schwieriges Matchup für die Blazers, sogar mit Nurkic. Ohne den Bosnier wird Lillard vermutlich (wieder) zu viel Last tragen müssen. Die Hoffnung, dass sich die unkonstanten Thunder selbst ein wenig sabotieren, schlecht werfen und Westbrook überdreht, ist zwar gegeben, aber wenn es darauf ankam, waren Westbrook und George in der Saison meist zur Stelle. Dann wirkt OKC wie das etwas stärkere Team. Prognose: Thunder in 6.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com

SPOX