NBA: Diese Städte könnten bei einer Expansion der Liga infrage kommen

Investoren aus Montreal wollen ein NBA-Franchise gründen. Mit dem Bell Center haben sie auch bereits eine passende Arena, in der zur Zeit die Canadiens aus der NHL spielen. Weitere Expansion-Optionen findet ihr hier.
1
© getty
Montreal zählt zu den 20 beliebtesten Metropolen in Nordamerika, ist allerdings erst im Besitz eines Top-Franchises in den vier großen Sportligen der USA. Warum nicht nun auch die NBA?
2
© getty
Seattle: Die Fans trauern noch immer ihren SuperSonics nach, sind aber dennoch heiß auf Basketball. 41 Jahre war das Team in Seattle, bevor man nach Oklahoma umzog.
3
© getty
Damals war das Problem, eine neue Austragungsstätte zu finden. Inzwischen gibt es allerdings konkrete Pläne für eine Renovierung der KeyArena.
4
© getty
Las Vegas: Das Geld ist da, die Touristen haben Bock und die neue T-Mobile Arena steht zur Verfügung. Die Golden Knights sind eine Erfolgsstory in der NHL, die NBA wird das sicher wahrgenommen haben.
5
© getty
Mexico City: 21 Millionen Einwohner und keinerlei Konkurrenz, das spricht für die Hauptstadt. Außerdem gibt es die 2012 erbaute Mexico City Arena mit 22.300 Sitzplätzen. Leider müsste jedes andere Team mindestens 2 Stunden hinfliegen.
6
© getty
Vancouver: Ähnlich wie in Seattle werden hier schmerzlichst die Grizzlies vermisst. Zudem ist mit der Rogers Arena eine geeignete Heimat für das Team bereits gefunden.
7
© getty
Eigentlich wollen wir nur die geilen Trikots zurückhaben ...
8
© getty
Louisville: Kleiner Markt, aber auch hier gibt es keine Konkurrenz durch eine anderes Team aus den Big4. Das KFC Yum! Center wäre zudem verfügbar.
9
© getty
Kansas City: Auch hier wartet bereits die passende Austragungsstätte, das Sprint Center. NBA Preseason sowie NCAA Spiele gab es da schon reichlich.
10
© getty
San Diego: Die Steuerzahler haben zwar keine Lust, ihr Geld für eine neue Arena herzugeben, aber die Stadt ist wunderschön, zieht Touristen an und hat eine leidenschaftliche Zuschauerschaft.
11
© getty
St. Louis: Hier ist zwar primär der Baseball zuhause, dennoch gibt der Markt noch ein weiteres Big4-Team her.
12
© getty
Anaheim: Viele Investoren mit tiefen Taschen und das Honda Center warten nur auf ein NBA-Team. Jedoch könnten sich sowohl die LA Lakers als auch Clippers quer stellen, da sie den Markt nicht weiter teilen wollen.
13
© getty
Austin: Die größte Stadt in der USA, die kein Big4-Team sein Eigen nennen kann. Aber auch hier könnten andere Texas-Franchises Stress machen, allen voran die San Antonio Spurs.
14
© getty
San Jose: Zehntgrößte Stadt im Lande, Kapital ist vorhanden, aber den Warriors gehört die Gegend. Schwer gegen diese Bandwagon-Fanbase anzukommen.
15
© getty
Wildcard - London: Der Brexit könnte diese wunderbare Idee vernichtet haben, doch eine Mini-Chance bleibt bestehen. Jeder freut sich über ein Gast-Spiel in The Smoke. Der Weg ist auf Dauer aber schon verdammt weit ...
16
© getty
/ 16

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com