NBA

NBA-News - Medien: New York Knicks nehmen Kyrie Irving ins Visier

Von SPOX

© getty

Kaum neigt sich die Offseason 2018 dem Ende entgegen, schon bereiten sich die Teams auf den Sommer 2019 vor. Die New York Knicks haben offenbar ein Auge auf Kyrie Irving geworfen.

Der Point Guard der Boston Celtics hat zwar noch einen Vertrag bis 2020, kann aber bereits im kommenden Jahr dank einer Spieler-Option vorzeitig aus seinem letzten Vertragsjahr, das ihm etwa 21,3 Millionen Dollar einbringen würde, aussteigen.

Viele Experten halten es für wahrscheinlich, dass Irving genau das tun wird, um frühzeitig einen längerfristigen Vertrag abzuschließen. Neben den Boston Celtics werden sich dann angeblich auch die New York Knicks um den 26-Jährigen bemühen.

Wollen die Knicks Kyrie Irving unbedingt haben?

Wie Celtics-Insider A. Sherrod Blakely von NBC Sports Boston in einem Podcast berichtet, haben die Knickerbockers Irving als Ziel Nummer eins für den Sommer 2019 deklariert. "Ich habe mit Leuten aus der Organisation gesprochen. Sie haben mir eines deutlich gemacht: Wenn sie sich einen Free Agent aussuchen könnten, wäre Irving ihre erste, zweite, dritte und vierte Wahl", sagt Blakely.

"Er ist jemand, den sie definitiv haben wollen", so der Journalist weiter. "Ich glaube aber nicht, dass sein Interesse genauso groß ist." Irving verpasste in der vergangenen Saison verletzungsbedingt 22 reguläre Partien sowie die kompletten Playoffs. Zuvor legte er in seinem ersten Jahr in Boston 24,4 Punkte und 5,1 Assists pro Spiel auf.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com