NBA

NBA News: Kyrie Irving möchte Vertrag bei den Boston Celtics im Sommer nicht verlängern

Von SPOX

© getty

Kyrie Irving kann im Sommer 2019 Free Agent werden und könnte somit bereits diesen Sommer seinen Vertrag bei den Boston Celtics verlängern. Daran hat der Point Guard aber im Moment kein Interesse, auch wenn er die Entwicklung des Teams lobt. Selbst eine Reunion mit LeBron James will der Spielmacher nicht ausschließen.

"Eine Verlängerung im Sommer macht keinen Sinn, weder finanziell noch vertraglich gesehen", erklärte Irving bei einem Promo-Termin für seinen Uncle Drew-Film.

Irving kann im Sommer 2019 Free Agent werden und könnte somit in dieser Offseason eine Vertragsverlängerung mit den Boston Celtics aushandeln. Maximal könnte der Spielmacher für vier Jahre 107 Millionen Dollar bekommen. Zieht er jedoch seine Option für 2019 nicht, könnte Irving bis zu 80 Millionen mehr verdienen.

Der Point Guard hofft jedoch, dass seine kommende Free Agency nicht unnötig aufgebauscht wird, da er mit dem Team in der kommenden Saison große Ziele hat. "Ich möchte mich wieder integrieren und mich darauf konzentrieren, eine Meisterschaft zu gewinnen. Darauf liegt mein Fokus." Gleichzeitig gab an Irving an, dass er während der Saison mit dem Management über seine Zukunft reden werde, im Moment sei dafür jedoch nicht der richtige Zeitpunkt.

Kyrie Irving will Reunion mit LeBron James nicht ausschließen

Auf die kommende Saison blickt Irving mit jeder Menge Zuversicht, nicht zuletzt weil die Celtics ohne ihn und Gordon Hayward ein Spiel 7 in den Conference Finals gegen die Cleveland Cavaliers erzwingen konnten. "Es war gut zu sehen, was das Team auf dieser großen Bühne leisten konnte. Wir haben Jungs gesehen, die in den kommenden Jahren Stars sein werden."

Damit bezog sich Kyrie auf die starken Leistungen von Jaylen Brown, Jayson Tatum oder auch Terry Rozier, die zusammen mit Veteran Al Horford in den Playoffs für jede Menge Furore sorgten. Am Ende war im Osten lediglich LeBron James eine Nummer zu groß.

Dieser ist bekanntlich ein ehemaliger Mitspieler von Irving und Uncle Drew schloss auch eine Wiedervereinigung des einstigen Duos nicht aus, da kürzlich ja auch das Gerücht kursierte, dass Boston sich um James "bewerben" wolle. "Ich habe in diesem Business viel erlebt und gesehen. Wir werden sehen, was die Entscheidung des Managements sein wird", kommentierte Irving.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com