NBA

LeBron James nach Trades der Cleveland Cavaliers: "Es gibt kein Nachtreten"

Von SPOX

Die Cleveland Cavaliers haben rund um die Trade Deadline beinahe ihren kompletten Kader umgekrempelt. LeBron James vermied es nach dem Sieg über Atlanta jedoch, Spitzen in Richtung der alten Teammates zu senden.

Nach dem 123:107-Sieg der Cavaliers wollte James nicht davon sprechen, dass hier eine Art Neuanfang geschafft wurde. "Es geht hier nicht darum, was die anderen Jungs nicht gebracht haben oder was die neuen Jungs bringen", so James. "Wir sind alle Profis und wir waren happy mit dem Team, das wir hatten. Wir werden mit den neuen Jungs auch happy sein. So funktioniert diese Liga, es ist ein Geschäft. Es gibt kein Nachtreten gegen irgendjemanden."

Während Dwyane Wade für sein neues (und altes) Team Miami in der Nacht zum Samstag schon wieder spielte, schauten die Cavaliers-Neuzugänge George Hill, Larry Nance, Rodney Hood und Jordan Clarkson beim Spiel der Cavs lediglich zu. Coach Tyronn Lue kündigte aber an, dass das Quartett am Sonntag beim Spitzenspiel gegen die Celtics (um 21.30 Uhr im LIVESTREAM bei SPOX) dabei sein wird.

So sieht der neue Kader der Cleveland Cavaliers aus

Gegen Atlanta spielten daher im Wesentlichen nur acht Spieler, bevor Lue für die letzte Minute noch Ante Zizic und London Perrantes einsetzte. Dabei glänzten neben James vor allem Kyle Korver (30 Punkte), Jeff Green (24) und Rookie Cedi Osman (16). "Ich glaube, einige Jungs waren heute sehr glücklich über die Extra-Chancen, die sie bekommen haben", sagte James.

Osman, dessen Rolle nun weiter wachsen dürfte, bestätigte dies euphorisch: "Mit den neuen Jungs werden wir perfekt sein. Jünger, dynamischer und mit mehr Energie. Also bin ich wirklich gespannt", sagte der Türke.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com