Kein Buyout: Die Dallas Mavericks wollen es weiter mit Nerlens Noel versuchen

Von SPOX

Freitag, 09.02.2018 | 10:38 Uhr

Nerlens Noel, der lange als Trade-Kandidat galt, steht auch nach der Deadline noch im Kader der Dallas Mavericks. Diese wollen es offenbar noch einmal mit dem Center versuchen, vielleicht sogar langfristig.

Insider Marc Stein von der New York Times berichtet, dass die Mavs keine Buyout-Pläne für Noel haben. Stattdessen sei das Gegenteil der Fall: Die Mavs wollen den derzeit verletzten Noel nach dem All-Star Break zurück auf das Parkett bringen.

Laut Stein bestehe die Hoffnung, dass sich der 23-Jährige eine größere Rolle im Team erarbeitet und über den Sommer 2018 hinaus - er wird Unrestricted Free Agent - in Dallas bleibt.

Noel hatte im vergangenen Sommer für Aufsehen gesorgt, als er ein 70-Millionen-Euro-Angebot der Mavs abgelehnt und stattdessen das Qualifying Offer für ein Jahr und 4,1 Millionen Dollar unterschrieben hatte. Seine Hoffnung war wohl, dass er 2018 einen Max-Deal angeboten bekommt, doch diese Chancen sind inzwischen verschwindend gering.

Derzeit erholt er sich von einer Operation am Daumen. Er stand zuletzt am 25. November auf dem Parkett. In der laufenden Saison legt er 4 Punkte und 4,1 Rebounds im Schnitt auf.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com