Die Trade-Kandidaten dieser Saison: Ein Hotdog als Henkersmahlzeit

Von Lukas Herold

Mittwoch, 27.12.2017 | 10:30 Uhr
Advertisement
NBA
Pacers @ Cavaliers (Spiel 5)

Am 15. Dezember hat sich die NBA maßgeblich verändert. Die Spieler, die im Sommer unter Vertrag genommen wurden, sind seitdem bis zur Deadline am achten Februar tauschbar. Dies ermöglicht den GMs deutlich mehr Trades. Wer sind die heißesten Trade-Kandidaten?

Nerlens Noel (Dallas Mavericks): "Hätte schlauer sein müssen"

Aktuelle Situation

Nerlens Noel wurde geholt, um der defensive Anker der neuen Mavericks zu sein, doch daraus wurde nichts. Nachdem er mit großer Hoffnung seitens Dallas aus Philly kam, fiel er in Texas nur durch undiszipliniertes Verhalten auf und kommt eigentlich nur noch in der Garbage Time zum Einsatz. Kürzlich zeigte eine kuriose Szene, welche Rolle Noel in Dallas hat: In der Pause im Spiel gegen die L.A. Clippers holte er sich im Mediengebäude einen Hotdog.

"Ich brauchte in der Halbzeit etwas Energie, aber ich hätte schlauer sein müssen", erklärte Noel nach dem Fauxpas. Rick Carlise nahm es auf der Pressekonferenz mit Humor: "Ich hörte, die Hot Dogs sind hier sehr gut", doch Noel scheint bei seinem Coach wegen fehlender Arbeitsmoral unten durch zu sein.

Nun wurde er am Daumen operiert und wird möglicherweise nie mehr das Trikot der Mavs überstreifen. Sein Vertrag läuft nach dieser Saison aus, wenn Dallas noch etwas aus diesem Missverständnis heraus holen möchte, ist man jetzt unter Zugzwang. Da Noel seinem Ruf geschadet hat und Free Agent wird, ist ein guter Trade aber unwahrscheinlich.

getty
Nerlens Noel spielt bei den Dallas Mavericks

Potenzielle Interessenten: Cleveland Cavaliers, Boston Celtics

Noels Berater Rich Paul kümmert sich auch um die Angelegenheiten eines gewissen LeBron James, weswegen es zu einem Deal kommen könnte, falls James Noel in seinem Team haben möchte. Außerdem würde ein mobiler Rim-Protector dem Roster der Cavs sicherlich gut tun.

Die Boston Celtics wurden schon in der vergangenen Saison mit Noel in Verbindung gebracht, haben mit Daniel Theis und Aaron Baynes allerdings zwei Center im Roster, die ihre Erwartungen bislang mehr als erfüllen. Mit einem tollen Angebot von ihnen ist daher wohl nicht zu rechnen.

Möglicher Deal:

Die Cavs erhalten: Nerlens Noel

Die Mavs erhalten: Ante Zizic, Cedi Osman

Seite 1: Nerlens Noel (Dallas Mavericks): "Hätte schlauer sein müssen"

Seite 2: Marc Gasol (Memphis Grizzlies): Big Three in D.C.?

Seite 3: DeMarcus Cousins (New Orleans Pelicans): Das Ende des Twin-Tower-Experiments?

Seite 4: Paul George (Oklahoma City Thunder): Zweiter Umweg nach L.A.?

Seite 5: Jonas Valanciunas (Toronto Raptors): Der Fehler im System

Seite 6: Weitere Trade-Kandidaten

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com