MLB-Roundup

Santana & Kepler rocken Jackie Robinson Day

Von SPOX

Sonntag, 16.04.2017 | 09:14 Uhr
Advertisement
MLB
Live
Reds @ Cubs
MLB
Indians @ Twins
MLB
Diamondbacks @ Astros
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Braves @ Rockies
NFL
Buccaneers @ Jaguars
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Am Jackie Robinson Day waren Max Kepler und seine Minnesota Twins besonders gut aufgelegt. Der Deutsche überzeugte sogar gegen einen Linkshänder, während sein Pitcher überragte. Die Indians freuen sich über eine Gala des Third Basemans, während die New York Yankees stetig weiter siegen.

American League

Minnesota Twins (7-4) - Chicago White Sox (5-5) 6:0 BOXSCORE

  • Twins-Starter Ervin Santana ist weiter nicht zu überwinden. Gegen die White Sox dominierte er auch in seinem dritten Start der Saison und verbesserte seine Bilanz auf 3-0. Mehr noch: Er ließ im ganzen Spiel nur einen Hit und einen Walk zu, womit er überdies auch noch den ersten Complete-Game-Shutout dieser Saison in der MLB hinlegte (8 SO) und seinen ERA auf 0.41 senkte.
  • Max Kepler wiederum erlebte seinen bislang besten Auftritt gegen einen Linkshänder in dieser Saison. Gegen White-Sox-Ace Jose Quintana schaffte er zwei Extra-Basehits (Double, Triple) und kam auf zwei Runs-Batted-In.
  • Den einzigen Hit der White Sox hatte indes Catcher Omar Narvaez im dritten Inning.

Erlebe die MLB Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Kansas City Royals (5-6) Los Angeles Angels (6-6) 3:2 BOXSCORE

  • Royals-Third-Baseman Mike Moustakas war es zu verdanken, dass die Jungs in Powder Blue als Sieger vom Platz gingen. Mit seinem Homerun im achten Inning brachte er KC auf die Siegerstraße.
  • Die Angels stellten ihr Lineup etwas um: Um Center Fielder Mike Trout in einer Phase, in der L.A. 37 Spiele in 38 Tagen absolvieren wird, etwas Entlastung zu verschaffen, startete selbiger als Designated Hitter. Die Konsequenz daraus: Albert Pujols bemannte erstmals seit letztem August die erste Base und schlug in ein RBI-Groundout früh im Spiel.

Cleveland Indians (5-6) - Detroit Tigers (7-4) 13:6 BOXSCORE

  • Was für ein Tag für Indians-Third-Baseman Jose Ramirez! Die Nummer 5 der Batting Order war 4-4 (1 Walk) mit zwei 3-Run-Homeruns gegen Tigers-Star-Pitcher Justin Verlander (4 IP, 11 H, 9 ER, BB, 4 SO) und führte Cleveland damit zum Sieg.
  • Ebenfalls stark: Indians-DH Carlos Santana. Der Lead-Off-Hitter hatte ebenfalls einen Homerun und kam auf 4 RBI (3-6).
  • Es sollte eigentlich ein Pitcher-Duell werden, da auf Seiten Clevelands mit Corey Kluber ebenfalls ein Cy-Young-Gewinner auf dem Mound stand. Dieser erntete zwar den Sieg für sein Team, überzeugte aber auch nur bedingt. In 6 1/3 Innings ließ er acht Hits und sechs Earned Runs zu (2 BB, 6 SO). Darunter ein 2-Run-Homerun von Tigers-Left-Fielder Justin Upton (3-3, 3 RBI, BB).

Fielder's Choice? RBI-Single? Hier geht's zum MLB-Glossar von SPOX!

Baseball-Stadien: Die Kombination aus Tradition und Moderne

Boston Red Sox (6-5) - Tampa Bay Rays (6-6) 2:1 BOXSCORE

  • Chris Sale hat endlich ein Spiel für die Red Sox gewonnen! Der Starting Pitcher ließ zwar in dieser Saison erst drei Runs insgesamt zu, doch bislang verhalf ihm sein Team nicht zu einem Sieg. Bis jetzt! Sale pitchte sieben Starke Innings (3 H, 3 BB, 12 SO) und ließ lediglich ein RBI-Single gegen Third Baseman Evan Longoria zu.
  • Bei Boston sorgte in erster Linie First Baseman Mitch Moreland für die Offensive. Er schlug einen Solo Homerun (3-4) und erzielte durch ein RBI-Groundout von Catcher Sandy Leon auch den zweiten Run für sein Team.
  • Tampa musste hingegen früh improvieren, denn Starter Jake Odorizzi verließ das Spiel bereits nach einem Pitch im zweiten Inning mit einer Problematik im hinteren Oberschenkelmuskel. Danach kamen vier Relief Pitcher insgesamt zum Einsatz.

Toronto Blue Jays (2-9) - Baltimore Orioles (7-3) 2:1 BOXSCORE

  • Kanadas Team kommt bislang nur schwer in Tritt, also braucht es besondere Momente, um doch mal zu Erfolgserlebnissen zu kommen. Für ein solches sorgte am Jackie Robinson Day Designated Hitter Kendrys Morales. Der nämlich hämmerte einen Walk-Off-Homerun im neunten Inning und ließ die Jays erst zum zweiten Mal in dieser Saison jubeln.
  • Der Big Shot war auch wichtig für die Moral Torontos, denn zuvor hatte das Team von Manager John Gibbons den 1:1-Ausgleich durch einen Sacrifice Fly von Orioles-Second-Baseman Jonathan Schoop hinnehmen müssen.

Oakland Athletics (5-7) - Houston Astros (8-4) 6:10 BOXSCORE

  • Was am Ende wie ein Shooutout aussah, begann keineswegs wie einer - schon gar nicht aus Sicht der A's-Starter Sean Manaea und Reliever Ryan Dull hatten über die ersten sechs Innings keinen Hit zugelassen. Danach jedoch brachen alle Dämme und Houston erzielte acht Runs in den folgenden drei Innings.
  • Auch wenn die beiden keinen Hit zuließen, ermöglichte Oakland den Gästen dennoch zwei Runs im sechsten Inning durch zwei Errors.
  • Schrecksekunde für die Astros: Im neunten Inning musste Shortstop Carlos Correa nach einem Hit-by-Pitch an der rechten Inning frühzeitig raus und wurde geröntgt, gebrochen ist jedoch nichts. Ob er allerdings am Sonntag spielen kann, ist noch nicht klar.
(Erfolgreiche) Sportler in mehreren Sportarten: MJ, Tarzan und Bo

Seattle Mariners (4-8) - Texas Rangers (4-7) 5:0 BOXSCORE

  • Hinter James Paxton, der durch seine acht Shutount-Innings nun bei 21 Innings ohne Run steht, cruisten die Mariners zu einem souveränen Heimerfolg. Der Linkshänder gab nur zwei Hits und einen Walk (9 SO) ab und hat damit einen neuen Teamrekord zum Start einer Saison aufgestellt. Überhaupt ist Paxton erst der zehnte Pitcher in der Geschichte der MLB, der in seinen ersten drei Starts einer Saison keinen Run abgab und jeweils mindestens sechs Innings absolvierte.
  • Für die Runs sorgte indes Third Baseman Kyle Seager (2 RBI) sowie Shortstop Taylor Motter (3 RBI).
  • Die einzigen Hits der Rangers wiederum gegen auf die Konten von Catcher Jonathan Lucroy und Third Baseman Joey Gallo.

Interleague Play

New York Yankees (7-4) - St. Louis Cardinals (3-8) 3:2 BOXSCORE

  • Heimlich, still und leise haben die New York Yankees ihre letzten sechs Spiele in Serie gewonnen. Erneut wusste dabei Linkshänder CC Sabathia (3 H, BB, 6 SO) zu überzeugen. Der Veteran kontrollierte die Cardinals nach Belieben und ließ in 7 1/3 Innings nur den Homerun von Second Baseman Jedd Gyorko im achten Inning zu.
  • Sein Gegenüber, Carlos Martinez, hingegen war wild unterwegs. Der Rechtshänder sorgte für ein Novum mit elf Strikeouts und acht Walks über 5 1/3 Innings. Das hatte zuvor noch kein Pitcher in der Geschichte der Liga in so wenigen Innings geschafft.
  • Der erste Run der Yankees im ersten Inning war auch das Resultat eines Wild Pitchs, durch den Brett Gardner, der erst per Walk auf Base kam, ins Ziel gelang.

Seite 1: American League und Interleague Play

Seite 2: National League

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com