Hockey-Männer verlieren letzten Test

SID

Mittwoch, 03.08.2016 | 21:12 Uhr

Die deutschen Hockey-Männer haben den letzten Test vor ihrem Olympia-Auftakt am Samstag gegen Kanada (18 Uhr OZ/23 Uhr MESZ) verloren. Die Auswahl des DHB unterlag in Rio de Janeiro in einem Match über zwei Mal 20 Minuten mit 2:3 gegen Belgien.

Linus Butt zum 1:3 (21.) und Tom Grambusch in der Schlussminute zum 2:3 konnten die 3:0-Führung der "Roten Löwen" nur noch verkürzen. "Wir haben eine sehr gute zweite Hälfte gespielt, dort auch Chancen kreiert und Ecken erarbeitet", sagte Bundestrainer Valentin Altenburg: "Die erste Halbzeit war schwieriger, weil wir da noch zu viele Stockfehler fabriziert haben, die den Belgiern erlaubt haben, uns auszukontern."

Dennoch sei er insgesamt zufrieden, sagte der 35-Jährige, der am vergangenen Wochenende beim 2:5 gegen Weltmeister Australien schon eine Testniederlage im Deodoro Olympic Park gesehen hatte: "Aber nun freuen wir uns auch, dass es am Samstag endlich richtig losgeht."

Alles zu Olympia 2016

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com