Olympia

Deutsches Hockey-Team will Gold

SID

Samstag, 06.08.2016 | 09:06 Uhr

Männer-Bundestrainer Valentin Altenburg sieht das deutsche Hockey im internationalen Vergleich strukturell und finanziell im Nachteil. "Alle Mannschaften, die mit uns konkurrieren, sind absolute Profiteams", sagte der 35-Jährige im Interview mit derFrankfurter Allgemeinen Zeitung.

"Die Engländer werden schon seit mehr als sechs Jahren zusammengezogen, die Niederländer haben viel mehr Geld. Wir sind ein bisschen das gallische Dorf der Hockeywelt."

Nach zuletzt zwei Olympiasiegen will dennoch auch der neue Bundestrainer in Rio um Gold spielen. "Es ist nicht verkehrt, vom Finale als Ziel zu sprechen", sagte er. Allerdings könne die jetzige Mannschaft nicht an einem Erfolg gemessen werden, der vier Jahre zurückliegt: "Dieser Zeitraum ist im Leistungssport eine Welt. Die Mannschaft ist ganz anders zusammengesetzt, das Spiel hat sich verändert."

"Sind in der Lage jedes Team zu schlagen"

Um konkurrenzfähig zu bleiben, sei es notwendig gewesen, die deutsche Spielweise "fundamental zu verändern". Auch durch den Wechsel auf 4x15 Minuten Spielzeit sei Hockey "extrem schneller geworden, intensiver, deutlich fehlerbehafteter" - und damit auch offener. "Wir werden viele Mannschaften in Rio erleben, die sehr eng beieinander sind", sagte Altenburg. "Wir sagen sicher nicht: Alles andere als die Goldmedaille ist eine Riesenenttäuschung. Aber wir sind schon in der Lage, jedes Team zu schlagen."

Für die deutschen Männer beginnt das Olympia-Turnier am Samstagabend mit dem ersten Gruppenspiel gegen Kanada (18.00 Uhr OZ/23.00 Uhr MESZ). Weitere Gegner sind Indien (8. August), Irland (9. August), Argentinien (11. August) und die Niederlande (12. August). Jeweils vier Teams aus den beiden Turniergruppen ziehen ins Viertelfinale ein.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com