Der schmutzigste Sport der Welt

Von Felix Götz

Sonntag, 14.08.2016 | 14:30 Uhr
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
NBA
Live
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Live
Missouri @ Texas A&M
Premier League
Live
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Live
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Live
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Live
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Live
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. Januar
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Januar
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League Karate -
Paris
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale

Das Gewichtheben kommt auch bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio nicht aus den Negativschlagzeilen heraus - ganz im Gegenteil. Zahlreiche Ex-Betrüger sind am Start und bestätigen das katastrophale Bild. Auch auffällig tiefe Frauenstimmen sorgen für Ärger.

Ronny Wellers Olympiasieg 1992 in Barcelona, Matthias Steiners emotionaler Triumph bei den Spielen 2008 in Peking: Das Gewichtheben hat Deutschland unvergessliche Momente geschenkt, die den Fans, die sie erlebt haben, bis heute unter die Haut gehen.

Olympic Moments: Steiners Peking-Coup

Allerdings leidet die Sportart seit vielen Jahren unter massiven Dopingproblemen, die aktuell einen weiteren, unrühmlichen Höhepunkt erreichen. So traurig es auch ist: Dass die Medaillengewinner der Wettbewerbe in Rio sauber sind, muss nach den Erfahrungen der Vergangenheit angezweifelt werden.

Das aktuellste Beispiel ist das der polnischen Brüder Adrian und Tomasz Zielinski. Beide wurden am Zuckerhut positiv auf das anabole Steroid Nandrolon getestet und deshalb von der Teilnahme in Brasilien ausgeschlossen. Die Brüder bestreiten natürlich, ein verbotenes Medikament genommen zu haben.

"Ein Drama, ein Skandal"

Bereits im Vorfeld hatten sich Dinge abgespielt, die einfach nur als Farce zu bezeichnen sind. Russland und Bulgarien wurden zwar wegen systematischem Doping nicht zu den Spielen zugelassen, trotzdem tummeln sich an der Copacabana zahlreiche Athleten mit nachweislich betrügerischer Vergangenheit.

Olympia: Die heißesten Sportlerinnen in Rio

"Die Probleme sind offensichtlich. Es ist ein Drama, es ist ein Skandal, es muss etwas passieren", startete Steiner via Bild einen fast schon verzweifelten Hilferuf.

Das Problem verdeutlicht eine schon über zehn Jahre alte Aussage Wellers: "Die bescheißen doch alle. Da tauchen plötzlich Gestalten auf, die kannte vorher kein Mensch, und mischen vorne mit." Geändert hat sich also offensichtlich nicht viel.

Eigentlich war damit gerechnet worden, dass zumindest noch Kasachstan und Weißrussland für Rio gesperrt würden. Der Weltverband IWF hatte die Länder bereits wegen dreier positiver Nachtests von vergangenen Olympischen Spielen sanktioniert. Doch beide Länder sind startberechtigt.

Bundestrainer stinksauer

"Das IOC hätte sagen müssen: Kasachstan - 27 Dopingfälle seit 2012? Raus mit euch! Weißrussland - 14 Fälle? Ihr habt systematisch betrogen: Raus mit euch! Stattdessen dürfen die munter starten", kann es Bundestrainer Oliver Caruso nicht fassen.

Außerdem nannte der 42-Jährige noch Usbekistan, Armenien, Moldawien, Rumänien und die Ukraine als Länder, in denen im Gewichtheben systematisch betrogen werde. "Das System ist krank. Das ganze System ist korrupt", wetterte Caruso. Auch die Türkei und Aserbaidschan werden immer wieder genannt, wenn es um Doping im Gewichtheben geht.

Carusos Vorwürfe ganz von der Hand zu weisen, ist unmöglich. Ungeniert Anabolika oder andere Substanzen zu nehmen, ist in der Szene weit verbreitet.

Ergebnisse der Nachtests eine Schande

Die Ergebnisse der Nachtests der vergangenen Olympischen Spiele in Peking 2008 und London 2012 sind für die Sportart eine Schande. Bei der ersten Welle stammten 20 von 55 positiven Doping-Proben aus dem Gewichtheben. Es kamen bei der zweiten Testrunde noch einmal 11 dazu, macht also insgesamt 31. Darunter sind zahlreiche Medaillengewinner.

Russland führt im Gesamtranking der nachgewiesenen Doping-Betrüger mit sieben Fällen vor Kasachstan (6), Weißrussland und Aserbaidschan (je 4). Die Kasachen stellten gleich vier gedopte Olympiasieger. Dazu gehört Nationalheld Ilja Iljin, der sowohl in Peking als auch in London Gold holte und beide Male gedopt war.

Nicht besser sieht es übrigens bei den Frauen aus. Von 21 Medaillen-Gewinnerinnen in London waren zehn nicht ganz sauber. In der 75-Kilo-Klasse wurde gleich das gesamte Podest nachträglich erwischt. Olympiasiegerin ist nun die Spanierin Lidia Valentin, die ihre Goldmedaille per Post zugeschickt bekam.

"Wir bleiben positiv"

Gedopt wird im Gewichtheben, was das Zeug hält - und natürlich nicht nur bei Olympischen Spielen. Bei der WM 2014 in Kasachstan waren 130 Athleten von vorneherein gesperrt, ein Jahr später in Houston kam es noch dicker: 24 Dopingfälle in acht Tagen, jeder zehnte Test positiv: So lautete die Bilanz von Texas.

Aufgrund der absurd hohen Zahlen flüchtete sich damals der Präsident der deutschen Heber, Christian Baumgartner, in Sarkasmus: "Wir bleiben positiv! Was auch sonst?"

Insgesamt soll es im Gewichtheben in den vergangenen 13 Jahren deutlich über 600 positive Dopingtests gegeben haben. Um bei Baumgartners Sarkasmus zu bleiben, könnte man sagen: Dagegen kann beispielsweise die Leichtathletik einpacken.

Tiefe Frauen-Stimmen sorgen für Misstrauen

Wie überall sind die Leidtragenden die Athleten, die ihren Sport ehrlich betreiben. Wie Sabine Kusterer, die anstatt auf Anabolika auf Bananen mit Nutella setzt. Sie hatte in Rio in ihrer Gewichtsklasse bis 58 kg nichts mit der Medaillenvergabe zu tun.

Olympische Spiele 2016: Alle Infos zu den Sportstätten

Gold ging an Sukanya Srisurat. Die Thailänderin war vor fünf Jahren als 16-Jährige positiv auf ein anaboles Steroid getestet und für zwei Jahre gesperrt worden.

"Wenn ich neben meinen Konkurrentinnen stehe und man hört die tiefe Stimme, dann weiß ich, dass es nicht mit rechten Dingen zugeht. Ich hoffe darauf, dass sie noch erwischt werden und es ein kleines Happy End gibt", sagte Kusterer dazu der taz.

Dopingmeldungen wie Wasser trinken

Ähnlich geht es mit Almir Velagic einem weiteren deutschen Athleten, der in der Klasse ab 105 kg antritt. "Es ist schon immer so gewesen, dass ich mir meine Konkurrenten anschaue und denke: Eigentlich dürfte der hier nicht am Start sein", sagte der 35-Jährige. Unterkriegen lässt er sich davon nicht, das Gewichtheben macht ihm einfach zu viel Spaß.

Illusionen gibt sich Velagic allerdings schon längst nicht mehr hin. Er sagt einen Satz, der traurig ist, die Wahrheit aber ziemlich genau auf den Punkt bringt: "Wir Gewichtheber wachsen mit Dopingmeldungen auf. Das ist leider so selbstverständlich wie Wasser trinken."

Alle Infos zu Olympia 2016

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com