Olympia

Phelps: Rio sind letzte Olympische Spiele

SID

Samstag, 13.08.2016 | 13:36 Uhr

Am vergangenen Freitag schürte Ryan Lochte die Gerüchte, dass Michael Phelps auch bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio an den Start gehen könnte. Der Rekordolympiasieger erteilte einer weiteren Teilnahme prompt eine Absage.

"Ich werde in vier Jahren nicht an den Start gehen", kommentierte Phelps die Aussage von Lochte. Sein Mannschaftskollege hatte vorher angedeutet, dass Phelps seine Karriere ein weiteres Mal fortsetzen könnte. "Er hat schon 2012 gesagt, dass er die Karriere beendet und ich war der einzige, der glaubte, dass er zurückkommen wird", so Lochte.

Weiter führte er aus: "Ich glaube, dass er ein weiteres Mal zurückkommen wird. Er liebt die Spannung und die Herausforderung gegen sieben andere Athleten anzutreten. Ich werde ebenfalls zurückkehren und ich will, dass er auch dabei ist, da wir uns gegenseitig pushen."

Der 8. Tag in Rio im Ticker

Diese Aussage kann Phelps nicht nachvollziehen: "Ryan weiß nicht, wovon er spricht. Ich werde 2020 nicht antreten. Ich habe seine Aussage gesehen und gedacht, 'Danke, Ryan. Schön, dass du mich für weitere vier Jahre ins Gespräch gebracht hast.' Wenn er noch einmal starten möchte, freue ich mich darauf, ihm zuschauen zu können."

Die Gerüchte über eine Teilnahme 2020 brachte Phelps allerdings in der vergangenen Woche selbst in Umlauf, als er sich auf einer Pressekonferenz ein kleines Hintertürchen für ein erneutes Comeback öffnete.

Alle News zu Olympia

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com