Rydzek und Frenzel mit Gold im Teamsprint

SID

Freitag, 03.03.2017 | 18:20 Uhr
Advertisement
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Public Workout (DELAYED)
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Press Conference (DELAYED)
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker: Weigh-In (DELAYED)
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
Matchroom Boxing
Dillian Whyte vs Joseph Parker
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4
Los Cabos Open Men Single
ATP Los Cabos: Viertelfinale
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Tag 1
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Viertelfinale
Los Cabos Open Men Single
ATP Los Cabos: Halbfinale
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Viertelfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Halbfinale -
Session 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Halbfinale -
Session 1
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Halbfinale- Session 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Halbfinale -
Session 2
Los Cabos Open Men Single
ATP Los Cabos: Finale
Auckland Darts Masters
Auckland Darts Masters: Halbfinale & Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Finale
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Finale

Die Kombinierer Johannes Rydzek und Eric Frenzel haben bei der WM in Lahti Gold im Teamsprint gewonnen. Das deutsche Duo setzte sich nach zwei Sprüngen und einem Langlauf über 2x7,5 Kilometer im Zielsprint gegen die Norweger Magnus Moan und Magnus Krog durch. Für Rydzek war es im vierten Wettbewerb der vierte Titel.

"Das ist unbegreiflich. Das Rennen heute war wieder so spannend. Ich wusste: Auf der Zielgeraden bin ich sehr schnell. Es ist geil, wieder mit Eric oben zu stehen", sagte Schlussläufer Rydzek in der ARD. Mit insgesamt sechs Goldmedaillen ist der Allgäuer nun alleiniger Rekordweltmeister.

Der DSV knackte in Lahti mit jetzt schon sechs Goldmedaillen zudem den 43 Jahre alten deutschen WM-Rekord. Die DDR hatte 1974 im schwedischen Falun fünfmal Gold und sechsmal Silber geholt.

"Ich bin immer noch ganz ergriffen. Es war ein so geiles Rennen. Der Ritschi ist so cool, der macht zurzeit alles richtig", sagt Bundestrainer Hermann Weinbuch. Im Ziel hatte Deutschland eine Sekunde Vorsprung. "Was da nach zwei Wochen noch für ein Dampf drin ist - unglaublich", sagte Weinbuch. Bronze ging mit deutlichem Rückstand an die japanischen Brüder Yoshito und Akito Watabe.

Anfangs Zweifel am Sieg

Vor dem Wettkampf hatte Weinbuch noch Zweifel am Sieg gehabt. "Im Teamsprint ist das Gold am unsichersten, da kann am meisten passieren", lautete seine Prognose. Nach dem Springen ging es dann auch äußerst eng zu: Frenzel (125,5 m) und Rydzek (122,0 m) fanden sich bei schwierigen Bedingungen auf Rang zwei wieder, 16 Sekunden hinter Frankreich.

In den anschließenden zehn Runden, die Rydzek und Frenzel im Wechsel zu absolvieren hatten, schloss Deutschland schnell auf und lag zur Halbzeit inmitten einer Fünfergruppe. Im nassen Neuschnee entwickelte sich auf der letzten Runde ein Duell zwischen Rydzek und Magnus Krog, das der Deutsche für sich entschied.

Für die deutschen "Dominierer" endete die WM mit zahlreichen Rekorden. Nie zuvor hat eine Nation viermal Gold bei einer WM geholt, auch die insgesamt sechs Medaillen sind eine Bestmarke.

Alle Wintersport-News

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com