Halbfinale: Berlin Recycling Volleys setzen sich gegen die United Volleys RheinMain mit 3:2 durch

Berlin im zweiten Anlauf ins Playoff-Finale

SID

Donnerstag, 20.04.2017 | 22:14 Uhr

Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys hat im zweiten Anlauf den erneuten Einzug ins Playoff-Finale um die deutsche Meisterschaft geschafft.

Die Mannschaft von Trainer Roberto Serniotti entschied das dritte und entscheidende Halbfinale gegen die United Volleys RheinMain in der heimischen Max-Schmeling-Halle mit 3:2 (25:23, 30:28, 19:25, 24:26, 15:10) für sich. Für Berlin ist es das siebte Finale in Folge.

Gegner in der Endspielserie best of five ist der 13-malige Titelträger VfB Friedrichshafen, der am Sonntag (14.30 Uhr) zunächst Heimrecht hat. Die "Häfler" hatten sich in der Vorschlussrunde mit zwei Siegen gegen die SWD Powervolleys Düren durchgesetzt.

Spiel drei war für die Recycling Volleys notwendig geworden, nachdem die Berliner nach ihrem 3:0-Auftaktsieg die zweite Partie in Frankfurt 1:3 verloren hatten. Dies war vier Tage nach ihrem erstmaligen sportlichen Einzug in ein Final Four der Champions League. Dort treffen die Berliner am 29. April in Rom auf Titelverteidiger Zenit Kasan aus Russland.

Alle Mehrsport-News im Überblick

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com