Wellbrock verpasst zweites WM-Finale

SID

Samstag, 29.07.2017 | 12:52 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Freistilschwimmer Florian Wellbrock hat sein zweites Finale bei der WM in Budapest klar verpasst. Der WM-Siebte über 800 m schied im Vorlauf über 1500 m aus, in 15:07,43 Minuten blieb der 19-Jährige Magdeburger knapp sechs Sekunden über seiner Saisonbestzeit.

"Die zwei Rennen über 800 m haben mir doch ein bisschen mehr weh getan als gedacht, hinten heraus wurde ich immer langsamer", sagte Wellbrock, der dennoch ein persönlich positives WM-Fazit zog: "Durch meine starken 800 kann ich das Rennen heute besser verkraften."

Kurz zuvor war Rückenschwimmer Marek Ulrich im Vorlauf über 50 m als 20. (25,27) ausgeschieden. Eine Zehntelsekunde fehlte dem Hallenser auf einen Top-16-Platz. "Mit der Zeit bin ich auf jeden Fall zufrieden. Jetzt werde ich versuchen, mit der Lagenstaffel am Sonntag ins Finale einzuziehen. Aber das wird schwer", sagte Ulrich.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com