MotoGP: Angeschlagener Valentino Rossi Fünfter, Jonas Folger geht leer aus

Rossi bei Blitz-Comeback Fünfter

SID

Sonntag, 24.09.2017 | 19:40 Uhr
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia
NHL
Canadiens @ Blackhawks

MotoGP-Superstar Valentino Rossi (Italien) hat beim Großen Preis von Aragonien in Alcaniz 24 Tage nach einem Schien- und Wadenbeinbruch das Podium als Fünfter knapp verpasst. Jonas Folger musste sich nach seinem schweren Sturz am Samstag mit dem 16. Platz begnügen. Der Sieg ging an Titelverteidiger Marc Márquez aus Spanien.

"Ich bin sehr glücklich und zufrieden, weil ich vor einer Woche noch gar nicht wusste ob ich überhaupt fahren kann. Bei den letzten Runden war ich ein bisschen müde, und mein Bein hat mir Schmerzen bereitet, ich wollte aber auf keinen Fall das Handtuch werfen", sagte Rossi, der in der Anfangsphase zwischenzeitlich die schnellste Rennrunde fuhr.

Der Italiener kämpfte sich sogar auf den zweiten Platz hinter Jorge Lorenzo (Ducati) vor, musste dann aber sowohl WM-Spitzenreiter Márquez als auch Dani Pedrosa (beide Honda) vorbeiziehen lassen.

Zum Ende des Rennens fehlte Rossi ein wenig die Kraft, auch sein Teamkollege Maverick Viñales zog noch vorbei. Für Márquez, der in der WM-Wertung mit 224 Punkten führt, war es der zweite Sieg in Folge. Rossi rutschte mit 168 Punkten auf den fünften Rang ab und hat nach 14 von 18 Rennen nun 56 Zähler Rückstand auf Márquez.

Jonas Folger abgeschlagen

Folger kam nach einer schlechten Startphase nicht über Platz 16 hinaus und verpasste den Sprung in die Punkteränge. "Diese Position entspricht absolut nicht unseren Fähigkeiten. Es fehlte mir nicht nur im Rennen der Speed, Aragón war überhaupt ein schlechtes Wochenende für uns", sagte der enttäuschte Folger.

Am Samstag war der 24-Jährige bei einem Sturz mit dem Hals gegen den Windschutz seiner Maschine geknallt und hatte sich Prellungen am Kehlkopf zugezogen. In der WM-Wertung liegt Folger mit 84 Punkten auf dem zehnten Platz.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com