Hockey-Frauen kassieren erste Niederlage

SID

Dienstag, 21.11.2017 | 08:34 Uhr
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 1
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Die deutschen Hockey-Frauen haben beim Finale der World League im neuseeländischen Auckland die erste Niederlage hinnehmen müssen.

Die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) unterlag Argentinien mit 1:4 (0:2) und verpasste damit den Sieg in der Gruppe B.

"Das war kein gutes Spiel. Es gab bei uns mehr individuelle Fehler als normal. Das müssen wir morgen abstellen. Aber das kriegen wir auch hin und werden voll fokussiert sein", sagte der neue Bundestrainer Xavier Reckinger.

Im Viertelfinale bekommt es seine Mannschaft am Mittwoch (6.00 Uhr) mit Südkorea zu tun, das in der Gruppe A Dritter wurde. Deutschland hatte zum Auftakt Olympiasieger England mit 2:0 bezwungen und gegen die vom früheren Bundestrainer Jamilon Mülders betreuten Chinesinnen 3:0 gewonnen.

Gegen Argentinien gelang Nike Lorenz in der 55. Minute per Strafecke lediglich noch der Ehrentreffer. Der ungeschlagene Gegner war durch Treffer von Julia Gomes (17.), Maria Granatto (19.), Delfina Merino (48.) und Maria Ortiz (49.) bereits enteilt.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com