Darts-Kommentator Elmar Paulke im Interview

"Max hat Voraussetzung für die Top10"

Von Adrian Fink

Mittwoch, 17.08.2016 | 20:58 Uhr
Advertisement
WTA Championship Women Single
Live
WTA Finals Singapur: Tag 1
Kremlin Cup Men Single
Live
ATP Moskau: Finale
BSL
Live
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
NBA
Cavaliers @ Wizards

Elmar Paulke ist DIE Darts-Stimme in Deutschland. Der 46-Jährige hat Darts hierzulande populär gemacht und hat maßgeblichen Anteil daran, dass der Sport immer weiter voranschreitet. Nun wagt Paulke den nächsten Schritt und kommentiert fortan zahlreiche Events auf DAZN - zusammen mit Deutschlands Nummer eins Max Hopp. Bei den World Series in Sydney gibt das Kommentatoren-Duo sein Debüt. Ein Gespräch über die Entwicklung von Darts, die Faszination rund um den Sport und den scheinbar unbezwingbaren Michael van Gerwen.

SPOX: Herr Paulke, am Donnerstag feiern Sie Ihr Debüt bei DAZN (die World Series in Sydney live auf DAZN). In Zukunft werden wir Sie bei zahlreichen Events auf DAZN hören. Was erwarten Sie von der neuen Aufgabe?

Elmar Paulke: Für den Darts-Fan ist es eine gute Nachricht, dass DAZN in die Darts-Welt einsteigt, weil sie so viel Darts sehen können wie noch nie. Für Darts-Deutschland ist das der nächste Schritt. Neben der Übertragung im Free-TV auf SPORT1 ergänzt und erweitert DAZN das Darts-Angebot. Das hat es in Deutschland so noch nie gegeben und kommt zum perfekten Zeitpunkt.

Das Darts-Programm auf DAZN: Hier geht's zur Übersicht

SPOX: Wie meinen Sie das genau?

Paulke: Es sind unheimlich viele Turniere. Gary Anderson führt zum Beispiel Buch, dass er nur 28 Tage zu Hause war. Anfangs dachte ich, dass wir den Markt nicht übersättigen dürfen und nicht alle Turniere zeigen sollten. Aber letztes Jahr haben wir gesehen, dass die Leute Bock auf mehr haben. Und jetzt geben wir ihnen die Möglichkeit, noch mehr zu sehen. Die Darts-Fans wissen das zu schätzen und werden darauf reagieren.

Termine, Ranglisten, Ausrüstung: Alle Infos auf Darts1.de

SPOX
SPOX-Redakteur Adrian Fink und Elmar Paulke

SPOX: Sie waren von der Geburtsstunde in Deutschland dabei und haben den Sport vorangetrieben. War zu Beginn schon absehbar, welche Entwicklung der Sport nehmen wird?

Paulke: Wir haben uns von Anfang an auf die großen PDC-Turniere konzentriert, aber es war für mich persönlich ein Ritt in eine völlig neue Welt. Am 19. Dezember 2004 habe ich mein erstes Match kommentiert und ich hatte keine Ahnung von Darts. Ich wusste nur, dass wir jetzt 35 Stunden live senden werden und uns ein großes Abenteuer bevorsteht. Überraschenderweise hatten wir direkt gute Einschaltquoten.

SPOX: Wie rutscht man in eine Sportart, von der man keine Ahnung hat?

Paulke: Es wurden TV-Rechte gekauft und das DSF ist damals auf mich zugekommen und hat gefragt, ob ich das machen kann. Ich habe mir dann einen Spieltag der Bundesliga angeschaut und die Typen da waren total durch und haben die klassischen Darts-Gespräche geführt. Aber ehrlich gesagt habe ich sogar ein paar Übertragungen gebraucht, um die Faszination Darts zu verstehen.

SPOX: Mittlerweile hat Sie die Faszination gepackt. Spielen Sie auch selbst regelmäßig?

Paulke: Meine Fähigkeiten mit den Pfeilen sind nicht erwähnenswert.

SPOX: Das sah bei Ihrem TV-Auftritt bei Stefan Raab aber anders aus...

Paulke: Das war reines Glück. (lacht) Im Ernst: Ich werfe hin und wieder mal eine 180, aber nicht ansatzweise einen Neun-Darter. 2006 habe ich mal gegen Wayne Mardle (damals Top 5, d. Red.) gespielt, aber da habe ich kein Land gesehen.

SPOX: Kritiker behaupten, Darts wäre kein echter Sport. Was zeichnet Darts aus?

Paulke: Die Kontraste im Darts sind überwältigend: Zum einen der mentale Aspekt des Spiels; den begreift man nicht auf Anhieb. Die Anforderung, sich teilweise über Stunden hinweg nur auf diese winzigen Felder zu konzentrieren, ist schon brutal. Das Verständnis dafür kommt erst mit der Zeit.

SPOX: Und zum anderen?

Paulke: Der hohe Wiedererkennungswert. Man versteht das Spiel schnell, hat viele Entscheidungen und eine verrückte Fankultur. Leute bleiben hängen, weil die Atmosphäre außergewöhnlich ist - erst dann kommt der Sport. Du hast ein Konzentrationsspiel und eine grölende Fangemeinde. Du gehst in den historischen Ally Pally und alle sind völlig verrückt verkleidet.

Erlebe Darts live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat!

SPOX: Dazu kommen noch die Spieler selbst...

Paulke: Ja, sie sind nicht die Helden unserer Zeit, werden aber wie Popstars gefeiert. Das hat etwas Skurriles und Begeisterndes zugleich.

SPOX: Sie haben die Fankultur angesprochen. Wie schwierig ist es als Kommentator, die richtige Balance zwischen Karneval und Seriosität zu finden?

Paulke: Das ist genau die coole Dynamik, die man mitnehmen muss. Das ist Darts. Bier, Party, Kostüme, Walk-on-Girls - das ist der Charme, der Darts ausmacht. Wichtig ist aber, dass man die wichtigen Momente nicht verpasst. Wenn sechs Perfekte gespielt wurden, ist die Halle still und alle warten auf den heiligen Moment. Da darf man über nichts anderes reden. Ich glaube, das schaffe ich und dann ist es auch für den Zuschauer okay, dass ich teilweise über Nonsens spreche. Wir Kommentatoren sind nie wichtiger als der Sport.

SPOX: Künftig werden Sie gemeinsam mit Max Hopp, Deutschlands bestem Darts-Spieler, kommentieren. Wie dürfen wir uns diese Konstellation vorstellen?

Paulke: Ich kommentiere Darts unheimlich gerne zu zweit, weil man Zeit hat, um ein bisschen zu plaudern. Max hat bei der WM schon mitkommentiert und macht das sprachlich sehr gut. Man merkt schnell, dass er sich sehr souverän in den Medien bewegt. Max ist selbst Profi, hat letztes Jahr die World Series Finals gespielt und soll aus Spielersicht Dinge ergänzen, die mir vielleicht gar nicht auffallen.

Die besten Bilder der Darts-WM

SPOX: Als Experte übt man auch Kritik an den Spielern. Wie sehen das die Spieler auf der Bühne, wenn ein Kollege über sie urteilt?

Paulke: Max wird sich wahrscheinlich ein bisschen zurückhalten. Aber natürlich muss er Dinge einordnen und wenn er Spieler aufgrund ihrer Leistung einordnet, ist das für auch für sie in Ordnung.

SPOX: Max ist derzeit die Nummer 45 der Welt und hat 2015 die PDC Junioren WM gewonnen. Kann ihm der große Sprung gelingen?

Paulke: Er hat die Voraussetzung dafür, um ein Top-10-Spieler zu werden, aber ihm steht eine enorm schwierige Phase bevor. Bis Rang 45 haben es viele Spieler geschafft, aber um den nächsten Schritt zu machen, muss man auch mal ins Halbfinale von einem Major kommen. Mensur Suljovic, der für mich nach van Gerwen DER Spieler dieses Jahres ist, hat dieses Kunststück vollbracht. Ich traue Max eine ähnliche Entwicklung zu, aber er braucht Geduld.

Seite 1: Paulke über die Entwicklung von Darts, Hopp und die Faszination

Seite 2: Paulke über den Ally Pally, Mighty Mike und Phil Taylor

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com