Der Fußball-Tag im Ticker

Fußball-News: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Jochen Rabe

Mittwoch, 27.09.2017 | 07:54 Uhr
© getty

PSG droht aufgrund des Mbappe-Deals eine Sanktion durch die UEFA. Real Madrid befasst sich offenbar mit einem Transfer von Christian Pulisic. Und: Bundesliga-Rekordspieler Charly Körbel hat Robert Lewandowski scharf kritisiert.

17:58
Nachspielzeit

Für diejenigen, die jetzt erst von der Wiesn heimkommen, gibt es hier nochmal das Wichtigste des Tages im Überblick:

Legende rechnet mit Lewy und Dembele ab

Varane bleibt bis 2022 königlich

Modeste hadert mit Effzeh-Abschied

Neuer seit Jahren mit Platte im Fuß

Und da haben wir den Ticker-Tag auch schon wieder hinter uns gebracht. Haltet die Ohren steif, treibt es nicht zu wild auf den Volksfesten dieser Welt und auf ein spannendes Spiel nachher!

17:49
Tops des Tages

Die weiteren preisgekrönten Sieger des Tages sind *Trommelwirbel*:

User des Tages: DerEL für sein Liedchen an den Kollegen Rabe

Spruch des Tages: "Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mit dem Herzen noch in Köln bin. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich am liebsten beim 1. FC Köln geblieben wäre. (Anthony Modeste trauert seiner Zeit in der Bundesliga hinterher.)

Zahl des Tages: 4211 (Die Harlem Globetrotters haben Jürgen Klopp veräppelt und damit dessen Spitze vom Wochenende gekontert - schließlich sind sie bereits seit 4211 Spielen ungeschlagen.)

17:48
Video des Tages

Und schon steuern wir unaufhaltsam dem endgültigen Ladenschluss entgegen. Vorab lassen wir die Geschehnisse des Tages noch mal an unserem geistigen Auge vorbeiziehen. Das Bild respektive Video des Tages macht den Anfang, Bernie geht auf Entdeckungstour in der französischen Hauptstadt.

17:42
Traumduo "Azpirata"

Ich seh schon, die Beteiligung hält sich kurz vor Feierabend etwas in Grenzen. Für diejenigen, die am Wiesntisch dennoch mit ihrem breiten Fußballwissen beeindrucken wollen, gibt es deswegen an dieser Stelle die Quizauflösung. Bereits vier Mal legte Cesar Azpilicueta Alvaro Morata beim FC Chelsea in der Ligasaison 2017/18 einen Treffer auf, damit liegt das Duo in den großen europäischen Ligen auf Platz eins. Dahinter folgen mit drei Co-Produktionen Miralem Pjanic und Paulo Dybala von Juventus Turin sowie Jordi Alba und Lionel Messi beim FC Barcelona.

17:36
Kulturschock für Kent

Auch Ryan Kent gehört nicht zu dem torgefährlichen Sturmtandem. Der Offensivspieler ist vom FC Liverpool an den SC Freiburg ausgeliehen und verriet nun im Gespräch mit dem Echo, was ihn bei seinem neuen Arbeitgeber am meisten überraschte: "Wir tragen Schienbeinschoner im Training! In England macht das niemand, da trägt man nur Stutzen." Andere Länder, andere Sitten.

17:24
Großverdiener Hazard?

Eden Hazard ist jedenfalls schon mal nicht Teil des Traum-Duos. Der Belgier musste sich zuletzt nach einer Knöcheloperation mit Einwechslungen begnügen, nichtsdestotrotz wollen die Blues mit dem Belgier verlängern. Laut der Sun könnte der Flügelstürmer dabei mit einem Gehalt von knapp 350.000 Euro zum neuen Rekordverdiener der Premier League aufsteigen. Klingt nach einem überzeugenden Argument.

17:17
Quiz-Runde Volume II

Für die wenig verbliebenen unter euch gibt es als Zuckerli für euer Dranbleiben noch mal eine Quizrunde: Welche Vorlage-Tor-Kombination gab es in den großen fünf europäischen Ligen in dieser Saison bislang am häufigsten?

17:09
Wegen Mbappe: Transfersperre für PSG?

Und die Pariser halten uns weiter in Atem. Um das Financial Fair Play der UEFA auszutricksen, wurde Kylian Mbappe zunächst nur für ein Jahr von der AS Monaco ausgeliehen, wodurch der Außenstürmer dieses Jahr die Finanzen der Pariser noch nicht belastet. Wie die Sport Bild nun berichtet, fließt der Mbappe-Deal allerdings doch schon diese Saison in die Financial-Fair-Play-Rechnung mit ein. Mit dem Neymar-Kauf würde das Ausgaben von über 400 Millionen Euro bedeuten. Im schlimmsten Fall würde PSG damit eine Transfersperre und möglicherweise auch ein Ausschluss aus der nächsten Champions-League-Saison drohen.

16:59
Xhaka begeht Wiegenfest

Auch für Geburtstagswünsche muss zwischendrin mal Zeit sein. Ganz in Ruhe kann Granit Xhaka heute sein 25. Wiegenfest begehen, ehe dann für die Gunners am Donnerstag das Europa-League-Spiel gegen BATE Borisov auf dem Programm steht.

16:53
Wetten, dass Cavani geht

Da haben wir die französische Hauptstadt wohl etwas voreilig verlassen. Nachdem es zuletzt zu ersten Meinungsverschiedenheiten zwischen zwei Stürmern des neuen Traumtrios MCN gekommen war, nimmt der englische Wettanbieter "Paddy Power" erste Angebote an, wohin Edinson Canvani wohl vor dem bösen Neuankömmling aus Barcelona fliehen wird. Favorit dabei ist der FC Chelsea (Quote: 11:2), dahinter folgen Real (15:2), der FC Barcelona (10:1) und die beiden Vereine aus Manchester. Oder der Uruguayer bleibt einfach da, wo er ist.

16:45
VfL ohne Hoogland

Doch auch fernab von der großen Glitzerbühne Champions League plagen sich die Vereine so mit ihren Problemen herum. So muss der VfL Bochum mehrere Wochen auf Tim Hoogland verzichten, der sich einen Haarriss zuzog. Beste Genesungswünsche gehen ins Ruhrgebiet.

16:41
MCN in Action

Immer noch vier Stunden bis zum Gipfeltreffen im Parc des Princes. Zur Einstimmung (oder auch zur Warnung) gibt es schon mal ein kurzes Video, worauf sich die Münchner heute Abend einstellen müssen.

16:33
FCA-Präsident vs. RBL-Geschäftsführer

Seit dem Bundesligaspiel zwischen dem FC Augsburg und RB Leipzig (1:0) und der Aktion von Daniel Baier scheint das Verhältnis zwischen beiden Vereinen eher so mittelgut zu sein. Nachdem RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff schwere Vorwürfe über den FCA-Präsidenten Klaus Hofmann erhoben hatte, was dessen Verhalten beim Gastspiel letzte Saison in Leipzig anging ("Den mussten wir fast aus unserer Loge entfernen, weil er permanent den Mittelfinger gezeigt hat"), setzte sich Hofmann nun zur Wehr. "Bevor Herr Mintzlaff solche Behauptungen aufstellt, hätte er sich besser um ein Visum für Ralph Hasenhüttl kümmern sollen", so der Präsident in der Augsburger Allgemeinen. Na, wenn das mal nicht ordentlich gesessen hat.

16:23
Handanovic soll bleiben

Bei Inter Mailand sind sie in Sachen Vertragsverlängerung wohl schon ein Stück weiter. Laut Tuttosport soll Samir Handanovic in absehbarer Zeit einen neuen Kontrakt bei den Nerrazurri unterzeichnen. Der aktuelle Vertrag des Keepers läuft (nur) noch bis 2019.

16:17
Jesus weiß von nichts

Gegen Feyenoord Rotterdam ging Gabriel Jesus zwar leer aus, angesichts seines starken Starts bei Manchester City (12 Treffer in 19 Einsätzen) kamen aber zuletzt schon Gerüchte über eine Vertragsverlängerung auf. Doch davon hat der Stürmer selbst noch nichts gehört: "Es existiert kein neuer Vertrag. Weder der Verein noch mein Agent hat mir darüber geredet. Da ist nichts in Arbeit. Ich konzentriere mich darauf, City weiterzuhelfen." Aber kein Problem für die Skyblues, der Vertrag des Brasilianers läuft ja mit knapp vier Jahren auch noch ein Weilchen.

16:09
Ein Herz für FCB und BVB

Damit hätte wohl keiner gerechnet. Laut einer Studie von SLC Management sind der FC Bayern und Borussia Dortmund die beliebtesten Klubs in Deutschland. Dabei rangiert der deutsche Rekordmeister mit 285 Punkten ganze elf Zähler vor dem BVB in der Beliebtheitsskala. Dahinter folgen der FC Köln, Borussia Gladbach, Schalke 04 und Werder Bremen.

16:04
Morata braucht keine Hilfe

Der zweite Kracher des Abends steigt heute im neuen Wanda Metropolitano zwischen Atletico und Chelsea. Gegenüber dem Daily Mirror verriet Fernando Torres vorab, dass er Alvaro Morata seine Hilfe bei der Eingewöhnung angeboten hatte: "Ich habe ihm gesagt, er kann mich jederzeit anrufen, wenn er einen Rat braucht." Nach dem bemerkenswerten Start mit sechs Toren in sechs Spielen stellte "El Nino" aber auch fest: "Es scheint, als ob er gar keine Ratschläge braucht, da er schon sehr gut spielt und Tore erzielt."

Wanda Metropolitano: Hier findet das CL-Finale 2019 statt

15:54
Aufholjäger Panathinaikos

Hmm, ging doch etwas schneller als ich dachte mit der Quiz-Auflösung. ChevoKSC wusste die richtige Lösung: Panathinaikos Athen schaffte nach Niederlagen gegen Inter Mailand und Anorthosis Famagusta noch den Sprung auf Platz eins und ließ dabei auch Werder Bremen hinter sich.

15:47
FCB-Maskottchen on Tour

Vor dem abendlichen Schlager zwischen PSG und FCB (20.45 im LIVETICKER) hat sich das Münchner Maskottchen schon mal auf Entdeckungstour die Stadt der Liebe gemacht.

15:42
Hoffenheim gehen Spieler aus

Gnabry, Wagner, Hübner, Grilitsch, Amiri, Szalai, Demirbay, Zulj. Nein, das sind nicht die Startelfkandidaten für das Hoffenheimer Europa-League-Spiel gegen Ludogorets Razgrad, all diese Akteure stehen den Kraichgauern morgen wegen mehr oder weniger großen Blessuren nicht zur Verfügung. Das erste Ziel der TSG morgen in Bulgarien: Elf gesunde Spieler für die Startelf finden.

15:37
Quiz-Time Experten-Edition

Wir läuten die verbliebene Zeit mit einer kleinen Quiz-Runde ein. Wie vermutlich bekannt ist, hat der BVB seine ersten beiden CL-Spiele verloren und steht noch ohne Punkte da. In der Geschichte der CL hat es bislang eine Mannschaft geschafft, trotz dieser Ausgangslage noch Gruppensieger zu werden. Wem gelang das Kunststück?

15:34
Die Krüge hoch

Noch ehe auf einem gewissen Volksfest die nächste Maß geext wird, wandert hier auch schon der Staffelstab von der einen in die andere Hand. Doch anders als beim Oktoberfest dreht sich hier die restlichen zwei Stunden nicht alles um einen selbst, sondern wie gewohnt nur um das runde Leder. Geh ma's an!

15:32
Wer hat an der Uhr gedreht?

Ist es wirklich schon so spät?

Soll das heißen, ja, Ihr Leut

Mit dem Raben ist Schluss für heut!

Mit diesen emotionalen, lieblich gekrähten Worten nehme ich nun die Finger von der Tastatur und verabschiede mich von Euch. Leider noch nicht in den Feierabend, denn ich werde noch einige Zeit in einer sicherlich brutal spannenden Sitzung sitzen. Aber Euch lasse ich nun im Stich. Doch Kollege Christian Schmidt fängt Euch mit seinem überdimensionalen Fangnetz auf und versorgt Euch für einige Stunden noch mit Relevantem und Irrelevantem. Läuft, wa? Valar dohaeris allerseits....

15:22
HSV: Hunt für Derby gegen Werder fit

Das nennt man dann wohl gerade rechtzeitig: Aaron Hunt ist vor dem Derby gegen seinen Ex-Verein Werder Bremen wieder ins Mannschaftstraining des Hamburger SV eingestiegen. Seit dem Muskelfaserriss, den er sich am 2. Spieltag gegen den Effzeh zugezogen hatte, musste Hunt zuschauen. Jetzt ist er zurück: "Ich hoffe, dabei sein zu können. Ich habe keine Probleme mehr", zitiert der kicker den 31-Jährigen. Wird der Offensivspieler gegen seinen Ex-Klub zum X-Faktor?

15:15
Bierhoff wird Super-Minister beim DFB

Oliver Bierhoff bekommt beim DFB noch mehr Macht als bisher. Der Europameister von 1996 ist der große Nutznießer einer Strukurreform des Verbandes. Nach Informationen der Sport Bild soll Bierhoff künftig dem Ressort "Spitzensport und Fußball-Entwicklung" vorstehen. Dieses verantwortet die Entwicklung der Nationalmannschaft, der U-Nationalmannschaften und der neuen DFB-Akademie. Die endgültige Entscheidung darüber soll am 20. Oktober bei der Präsidiumssitzung des DFB fallen.

15:08
Ivanovic und Schweinsteiger werden Eltern

Meine Schicht neigt sich dem Ende zu - und ich kann hier mit wunderbarem Boulevard aus der Bunten auffahren: Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger erwarten ihr erstes Kind! Im Frühling 2018 werden die beiden Eltern. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Schweini heiratet seine Ana

15:05
Marbella-Präsident verhaftet

Verdacht auf Geldwäsche, Verhaftung - gefühlt vergeht ja kein einziger Tag, ohne dass diese beiden Wörter in Bezug auf irgendeinen dubiosen Fußball-Funktionär fallen. Diesmal handelt es sich um den russischen Präsidenten des FC Marbella, Alexander Grinberg, den die spanische Polizei verhaftet hat. Laut der Behörden-Mitteilung war Grinberg einer von elf Russen, die in Gewahrsam genommen wurden. Unter anderem soll er den Verein missbraucht haben, um etwa 30 Millionen Euro zu waschen.

14:59
Hasenhüttl watscht Keita ab

Im Anschluss an die bittere 0:2-Niederlage von RB Leipzig bei Besiktas hat Ralph Hasenhüttl seinen Superstar Naby Keita abgewatscht: "Naby war nicht gut, er war nicht da", analysierte der Österreicher deutlich. Entsprechend sei es "kein guter Zug" gewesen, "ihn hier zu bringen". Wumms! Das sitzt! Ist Keita mit dem Kopf schon in Liverpool? Was meint Ihr?

14:52
Stöger hofft auf Befreiungsschlag gegen Belgrad

Beim Effzeh läuft's in dieser Saison noch überhaupt nicht. Was für eine News, die ich Euch da erzähle, wa? Morgen Abend treffen die Kölner im ersten Europa-League-Heimspiel auf Roter Stern Belgrad (ab 19 Uhr im LIVETICKER). Trainer Peter Stöger erhofft sich von der Partie einen Hallo-wach-Effekt: "Es ist eine neue Möglichkeit, weiter am Positiven zu arbeiten und das Selbstvertrauen aufzubauen", sagte der Österreicher heute auf der Abschluss-Pressekonferenz. Den Gegner redet er derweil stark: "Sie beherrschen ihre Liga, spielen technisch guten Fußball und haben Qualität bei Standards. Der Gegner hat fußballerisch etwas anzubieten, was für uns aber sicher auch machbar ist."

14:42
Flüchtet Gameiro vor Costa?

Die Ankunft von Diego Costa im Januar könnte bei Atletico Madrid einen Dominoeffekt nach sich ziehen. Nach Informationen des Mirror gibt es von Kevin Gameiro Signale, dass er die Rojiblancos aufgrund der schlechter werdenden Perspektive verlassen möchte. Demnach steht der FC Everton bereit und hat Interesse daran, sich Gameiro zu schnappen.

14:35
Real verlängert mit Varane

Am gestrigen Abend hat Raphael Varane gegen den BVB noch eindrucksvoll gezeigt, was für ein Weltklasse-Innenverteidiger er mittlerweile ist. Heute folgt eine erfreuliche Nachricht auf dem Fuße: Real Madrid hat den Vertrag mit dem Franzosen vorzeitig bis 2022 verlängert. Das teilten die Königlichen soeben mit.

14:30
#Fritzlove is back!

Das ist eine mega Nachricht für jeden, der Kommentatoren mit Herz und ein bisschen Verrücktheit lieben. Also für Typen wie mich - ich liebe das nämlich! Fritz von Thurn und Taxis wird künftig bei Eurosport über Fußball fachsimpeln. Als Experte beim kicker-Talk und bei Freitagsspielen. Überragend!

Die besten Sprüche von Thurn und Taxis: "Huuuuuuiiiiiiiiiiiiii"

14:20
Neymar-Burger auf dem Markt

Was für ein Bohei nicht um Fußballstars gemacht wird... (Ok, irgendwie auch gut so, sonst hätte ich keinen Job und Ihr könntet das hier nicht verfolgen und fleißig kommentieren) In Frankreich gibt es jetzt sogar einen Neymar-Burger. Und zwar in einer Sportsbar in Vinciennes, einem Vorort von Paris. Wie das aussieht? Grün eingefärbtes Brot, das an die Nationalfarben Brasiliens erinnern soll, zwei Lagen Fleisch, eine Lage scharf gewürzter Schinken und eine Lage Reibekuchen. Lecker!

14:17
Ein Rabe geht im Feld spazieren...

Lieber DerEL, ich feiere es immer wieder, wenn mir so wunderbare Grüße ausgerichtet werden. Darf ich an dieser Stelle auch mal wieder für die legendäre Aktion #10erfürrabe werben oder ist das zu viel verlangt? Ich mache auch einen Hundeblick!

14:10
Real Madrid plant offenbar Pulisic-Coup

Dass Christian Pulisic aufgrund seiner Dynamik, seiner technischen Stärke, ach, einfach seines Gesamtpakets das Interesse zahlreicher internationaler Topklubs auf sich zieht, ist klar. Jürgen Klopps Wunsch, den BVB-Youngster nach Liverpool zu holen, ist verbrieft. Jetzt wirft The Sun noch einen weiteren Interessenten in den Raum: Real Madrid. Demnach ist der US-Boy nun das höchste Transferziel der Königlichen, nachdem Toptalent Kylian Mbappe zu PSG gewechselt ist. Puh, ja, dass Real da Interesse hat, mag sein, aber wird Dortmund Pulisic ziehen lassen? Alles wohl (wie immer) eine Frage des Geldes...

14:06
Bochum muss lange auf Hoogland verzichten

Schock für den VfL Bochum! Die "Blume im Revier" (Herbert Grönemeyer) muss mehrere Wochen auf Tim Hoogland verzichten. Der Verteidiger zog sich einen Haarriss im Fuß zu. Trainer Ismail Atalan geht davon aus, dass Hoogland vier bis sechs Wochen pausieren muss.

13:58
Alario dankt Bayer

Seinen Einstand als Knipser und Assistgeber hat Lucas Alario bereits gegeben, jetzt ist er auch offiziell als Spieler von Bayer 04 Leverkusen vorgestellt worden. Die Aussagen, die er dabei getroffen hat, sind nicht unbedingt unfassbar originell, aber doch herzlich: "Ich bin sehr glücklich, hier bei Bayer zu sein. Und dass ich jetzt endlich auch spielen darf", sagte er etwa. Oder auch: "Der Verein und die ganze Mannschaft haben mich von Anfang an sehr unterstützt. Das hat gut getan." Na dann, willkommen in der Bundesliga.

13:49
Real befasst sich mit Dybala

Der Saisonstart von Paulo Dybala kann sich sehen lassen, der Angreifer knipst bei Juventus am laufenden Band. Kein Wunder, dass sich zahlreiche Spitzenklubs mit ihm befassen. Laut Mundo Deportivo hat Real Madrids Präsident Florentino Perez die Personalie zur Chefsache erklärt. Demnach wolle er sich persönlich damit befassen, ob der Kauf infrage komme.

13:44
Zweiter luxemburgischer Trainer

Geile Randnotiz vom Opta-Kollegen Gast Faber übrigens: Bis März 2017 gab es noch keinen einzigen luxemburgischen Trainer im deutschen Profifußball. Seitdem sind es innerhalb von sechs Monaten gleich zwei. Und die treffen am 26. November auf dem Betze aufeinander: Jeff Strasser für den 1. FC Kaiserslautern und Jeff Saibene für die Bielefelder Arminia. Hammer!

13:37
Strasser ist offiziell FCK-Trainer

So, wir haben die Medienmeldung gebracht, den Ankündigungstweet für die PK, jetzt gibt es auch Vollzug. Und zwar im Wortlaut der Kaiserslautern-PM: "Der 1. FC Kaiserslautern hat einen neuen Trainer. Jeff Strasser, ehemals viele Jahre als Profi auf dem Betzenberg erfolgreich, wird ab sofort als neuer Cheftrainer der Roten Teufel an der Seitenlinie stehen. Der 42-jährige Luxemburger unterschreibt beim FCK einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019."

13:30
Happy Birthday, Francesco!

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber für mich ist Francesco Totti eine unfassbare Legende, mit der ich groß geworden bin. Einer der wenigen, bei dessen Karriereende ich wirklich tief bewegt war. Warum ich das erzähle? Weil Totti heute Geburtstag hat und 41 Jahre alt wird. Tanti Auguri, Francesco!

Francesco Tottis Karriereende: So verabschiedet Rom seinen König

13:22
Bundesligisten können sich Malcom abschminken

Bittere Nachricht für alle Bundesligisten, die ein Auge auf Malcom geworfen haben. Der Brasilianer hat seinen Vertrag bei Girondins Bordeaux vorzeitig bis 2021 verlängert. Der Rechtsaußen soll im Sommer gerüchtehalber beim VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund auf dem Zettel gestanden haben. Durch die Vertragsunterzeichnung hat sich das wohl erst einmal erledigt. Wobei... Was heißen Verträge denn heute noch?

13:15
Schalke-PK vor Leverkusen (3)

Christian Heidel über...

...sein Gespräch mit den Ultras: "Ich habe bewusst Kontakt zu den aktiven Fans gesucht. Ich hoffe, dass es für beide Seiten ein gutes Gespräch war. Die konkreten Inhalte bleiben aber intern."

...das Kohlespiel gegen Borussia Dortmund: "Wir wurden selbst von der Meldung der gemeinsamen Partie des FC Schalke 04 und des BVB überrascht. Da war wohl mehr der Wunsch Vater des Gedanken."

13:07
Schalke-PK vor Leverkusen (2)

Tedesco über...

...die Angriffsreihe: "Zwei Stürmertor in sechs Spielen sind zu harmlos. Chancen sind ja genügend da."

...die Fitness von Breel Embolo: "Er ist eine Option für die Startelf. Er ist in einer sehr guten körperlichen Verfassung."

...die Ausgangslage vor der Partie: "Wir haben etwas gut zu machen. Wir wollen das Publikum mitnehmen und versuchen, drei Punkte zu holen. Ergebnisse sind wichtig, wir lassen uns aber nicht täuschen. Hoffenheim war ein Fortschritt für uns, das haben auch viele Spieler so gesehen."

13:00
Schalke-PK vor Leverkusen (1)

Das Rad des Fußballs dreht sich in dieser Phase der Saison dermaßen schnell. Wahnsinn! Wir beackern hier die ganze Zeit die Champions League, da gibt der FC Schalke 04 bereits eine Pressekonferenz für das am Freitag anstehende Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen.

Domenico Tedesco über...

...die personelle Situation: "Wir haben leider einige Ausfälle. Coke (Kapselverletzung) und Insua (Rippenfellentzündung) fallen vorerst aus. Mit Leon Goretzka, Bastian Oczipka und Max Meyer können wir wieder planen. Nabil Bentaleb trainiert heute erstmals wieder."

...die Situation gegen Leverkusen: "Es gilt, gegen Bayer Leverkusen über die kompletten 90 Minuten hochkonzentriert zu agieren. Sie haben Top-Speed auf allen Positionen."

12:54
Klopp von Harlem Globetrotters veräppelt

Geile Geschichte! Nach dem 3:2-Erfolg in der Premier League bei Leicester City hat Jürgen Klopp am Wochenende gesagt: "Wir sind nicht die Harlem Globetrotters, uns geht es um Ergebnisse." Das ließ die Basketball-Showtruppe nicht auf sich sitzen und twitterte: "Wenn Sie über Ergebnisse sprechen möchten: Wir haben 4211 Spiele in Folge gewonnen." Das saß nach dem neuerlichen 1:1 des FC Liverpool gegen Spartak natürlich...

12:46
So könnten PSG und Bayern spielen

Wie laufen PSG und Bayern heute auf? Wir haben mal in die eben angesprochene Glaskugel geschaut und unsere Gedanken dazu ins System gedonnert. Wo liegen wir falsch?

PSG - FC Bayern: Die voraussichtlichen Aufstellungen

12:41
Die besten Torhüter der Welt

Ja, die Aussage ist von gestern, trotzdem muss man sie sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Diego Simeone: "Thibaut Courtois und Jan Oblak sind für mich die beiden besten Keeper der Welt." Joa, gut, dass er beide trainiert hat, zählt sicher nicht zu den Gründen. Oder warum vergisst er Gigi? Oder Neuer? Oder De Gea? Naja, kann er gerne so sehen... Ach, heute Abend kickt Atletico übrigens gegen Chelsea (20.45 Uhr im LIVETICKER). Wird ein geiler Kick, Tore fallen bei diesen Welttorhütern allerdings bestimmt nicht...

12:35
BVB-Ultras protestieren gegen Kohlespiel

Man musste keine Glaskugel und hellseherischen Fähigkeiten haben, um vorauszusehen, dass die Pläne eines Benefizspiels einer Revierklubauswahl gegen die polnische Nationalmannschaft zum Abschied der deutschen Steinkohleförderung Proteste hervorrufen würden. Der BVB gab am Dienstag seine "grundsätzliche Bereitschaft, am Spiel einer Ruhrgebietsauswahl mitzuwirken, sofern es terminlich passt" bekannt. Den Ultras gefällt das logischerweise gar nicht, so hissten sie während des CL-Kicks gegen Real ein Banner mit der Aufschrift: "Ob unter oder über Tage: Dortmund - Schalke: Niemals Kumpels". Und der Zusatz: "Sagt das Freundschaftsspiel ab, sonst ist hier Schicht im Schacht".

12:32
Spartak droht dicke Strafe

Spartak Moskau muss nach dem 1:1 gegen Liverpool eine dicke Strafe der UEFA befürchten. Warum? Fans des russischen Meisters haben während der Partie ein Banner mit der Aufschrift "UEFA Mafia" hochgehalten. Deswegen hat der Verband heute bekannt gegeben, ein Disziplinarverfahren eingeleitet zu haben. Läuft.

12:25
Folgt uns sozialmedial

Unsere Social-Media-Bienen sorgen übrigens in einer unfassbaren geilen Regelmäßigkeit für den süßesten Honig, den Ihr Euch vorstellen könnt (Boah, wie soll man das denn gescheit anteasern?) Was sie so treiben, bekommt Ihr immer auf den Rechner und das Handy, wenn ihre hier folgt, liked oder was auch immer (bei Myspace und studiVZ sind wir leider nicht vertreten. Sorry dafür.):

Facebook: https://www.facebook.com/SPOXcom/

Twitter: https://twitter.com/spox

Instagram: https://www.instagram.com/spox.com/

12:15
Reagiert Pep auf Mendy-Verletzung?

Es ist ja nicht so, als hätte Manchester City im Sommer nicht ohnehin schon Quadrilliarden Euro in Verteidiger investiert. Weil Linksverteidiger Benjamin Mendy verletzt ausfällt, denkt Pep Guardiola offenbar bereits wieder über weitere Verpflichtungen nach. "Wir werden im Januar sehen", sagte der Katalane nach der Partie gegen Schachtjor Donezk (2:0) auf die Frage, ob er nach der Mendy-Verletzung auf dem Transfermarkt tätig werde: "Wir haben darüber nachgedacht, im nächsten Sommer noch jemanden für links hinten zu holen. Wir werden sehen, was wir machen." Die genaue Diagnose für Mendys Knieverletzung steht noch aus...

12:05
Körbel: "Lewandowski erzählt dummes Zeug"

Bundesliga-Rekordspieler Charly Körbel hat im Interview mit der Sport Bild heftig gegen Robert Lewandowski ausgeteilt. Dessen Aussagen, im Fußball gehe es nicht um Loyalität, sondern um Geld und Erfolg, gehen Körbel auf den Keks: "Er war für mich immer ein Musterprofi. Deshalb haben mich seine Aussagen überrascht. Was soll denn jetzt ein Joshua Kimmich denken? Das ist ein vernünftiger Junge. In dem sehe ich den neuen Lahm, auch wenn es um die Vereinstreue geht. Und dann erzählt Lewandowski so ein dummes Zeug." Die Aussagen des Polen würden die Fans des FC Bayern enttäuschen, mutmaßt Körbel: "Wir dürfen die Fans nicht unterschätzen. Die spüren, welcher Spieler den Verein liebt - und wer nur an sich denkt."

Best of Nulltarif: Diese Stars wechselten ablösefrei

12:00
Auf der Ancelotti-Kurve

Völlig egal, wie das Spiel heute ausgehen wird - die Diskussionen um Carlo Ancelotti werden den FC Bayern begleiten. Das Topspiel gegen PSG wäre jedenfalls eine gute Gelegenheit für den Italiener, in Sachen Stimmung, Spielstil und Erfolgsausrichtung ein Statement abzugeben. Unser Mann vor Ort, Andreas Lehner, hat sich die Situation mal angeschaut. Absolute Leseempfehlung!

11:53
Lautern bestätigt Cheftrainer

So, die Spatzen haben es ohnehin schon den Dächern gepfiffen, jetzt hat der 1. FC Kaiserslautern auch offiziell bestätigt, dass er um 13.30 Uhr seinen neuen Cheftrainer vorstellen wird. Zwar fällt der Name Jeff Strasser in der Mitteilung nicht, aber jeder weiß doch, was abgeht, oder?

11:43
Pizarro dementiert Effzeh-Gerüchte

Heute Morgen schlug das Gerücht, dass der Effzeh scharf auf den vertragslosen Claudio Pizarro ist, ein wie eine Bombe. Der Peruaner soll sich sogar bereits in einer Kölner Pizzeria mit den Verantwortlichen getroffen haben. Bei Sport 1 dementiert die Angreifer-Legende nun: "Ich war in keiner Pizzeria, ich war beim Golfen." Auch aus dem Kölner Umfeld gab es keine Bestätigung für bereits stattgefundene Verhandlungen. Irgendwie schade, die Lösung hätte Charme.

11:35
Yarmolenko: Bosz vertraute Zorc

So, nochmal Sport Bild, nochmal BVB - warum auch nicht? Auch in Sachen Transferpolitik herrscht bei den Dortmundern nämlich offenbar größere Harmonie als noch bei Tuchel. Bei der Verpflichtung von Andrej Yarmolenko vertreute Peter Bosz nämlich offenbar komplett auf die Einschätzung von Michael Zorc. Aki Watzke dazu: "Das zeigt, wie groß das Vertrauen untereinander ist. Peter weiß, dass er sich auf uns verlassen kann und wir uns umgekehrt auch auf ihn. Es wird in dieser Saison sicher auch mal Rückschläge geben, aber der Trainer wird dann garantiert nicht zur Diskussion stehen." Alles wunderbar, Friede, Freude und sowas von Eierkuchen in Dortmund.

11:26
Hitzfeld: Bosz lockerer als Tuchel

Aufgepasst, jetzt kommt eine unfassbare Erkenntnis: Peter Bosz ist lockerer als Thomas Tuchel. Joar, ich glaube, das war jetzt nicht so schwierig. Aber wenn Ottmar Hitzfeld das sagt, hat es dennoch Gewicht: "Zwischenmenschlich scheint es beim BVB zu stimmen", sagt der CL-Sieger-Trainer von 1997 in der heutigen Sport Bild. Trotz des starken Startes sei "bis zum Titel für Dortmund noch ein weiter Weg", prophezeit die Ikone. Ok, ich gebe zu, so super viel Erkenntisgewinn ist da jetzt nicht verpackt...

11:20
Ibisevic hat ein "absolut reines Gewissen"

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber wenn jemand sagt, er habe ein "absolut reines Gewissen", zucke ich seit Jahren zusammen. Ein gewisser Christoph D. lässt grüßen. Vedad Ibisevic tut das trotzdem: "Ich muss damit leben und das Urteil akzeptieren. Ich habe von Anfang an die Wahrheit gesagt und habe ein absolut reines Gewissen", sagt der Bosnier nach seiner Roten Karte vom Wochenende. Da soll er nämlich in Herthas Partie gegen Mainz zu Schiedsrichter Tobias Stieler gesagt haben, dass dieser "Scheiße" sei. Mhm...

11:10
Nachtrag zum Heidel-Interview

Eigentlich habe ich gedacht, dass ich das Heidel-Interview vorhin schon weitgehend ausgeschlachtet habe. Aber eine interessante Info ist trotzdem noch drin. Und zwar hat sich der Schalker Sportdirektor nach den Protesten ("IdentifikationsCHänder") mit den Ultras auseinandergesetzt: "Ich habe mich mit den Jungs, die die Plakate während des Stuttgart-Spiels hochgehalten haben, getroffen." Das Treffen habe ihm "richtig Spaß gemacht. Wir haben zwei Stunden lang intensiv diskutiert", so Heidel in der Sport Bild. Wie seht Ihr denn die Thematik?

11:01
Ducksch: Gründe fürs BVB-Scheitern

Marvin Ducksch sorgt derzeit bei Holstein Kiel in der 2. Liga für Furore. Einst beim BVB hatte er jedoch nicht den Hauch einer Chance. Warum das so war, sagte der 23-Jährige jetzt Interview mit der Sport Bild: "Ich habe mich nicht professionell genug verhalten. Ich habe sehr viel Fast Food gegessen, Cola getrunken und bin gern auch mal feiern gegangen." Frank Rost würde das nicht gefallen. Während Jürgen Klopp ein "großer Unterstützer" gewesen sei, habe Tuchel ihn nach seiner Rückkehr aus Paderborn fallen lassen: "Mit Thomas Tuchel gab es einen neuen Trainer, der sich nicht für mich interessiert hat. Keiner hat mit mir geredet. Ich hatte das Gefühl, dass mich keiner haben wollte."

10:54
Neuer seit neun Jahren mit Platte im Fuß

Manuel Neuer wird beim FC Bayern nicht nur wegen des Fehlgriffs seines Stellvertreters Sven Ulreich am Freitag gegen Wolfsburg schmerzlich vermisst. Auch als Führungsfigur wird die Nummer 1 in den kommenden Monaten fehlen. In einer Sport-Bild-Story des heutigen Tages wird enthüllt, warum Neuer Hoffnung hat, dass ihn der Bruch des linken Mittelfußes nicht länger als erwartet aus dem Verkehr ziehen wird: Er spielt bereits seit neun Jahren mit einer Metallplatte im rechten Mittelfuß und hat keine Beschwerden. "Am rechten Fuß hatte ich 2008 auf Schalke die gleiche Verletzung. Damals wurde mir eine Platte eingesetzt, die immer noch drin ist", sagte er: "Ich hatte mit ihr nie Probleme und fühle mich damit wohl. Ich bin ein Freund davon, während der Karriere alles drinzulassen, auch, um unnötige Pausen zu vermeiden."

10:44
Vogelwilde kombinierte Topelf

Die L'Equipe beweist Humor. Finde ich zumindest. Vor dem Kracher heute Abend hat die französische Sportzeitung nämlich eine kombinierte Topelf aus den "besten Spielern" (die Anführungszeichen sind absolut bewusst gesetzt) aus den Mannschaften von PSG und des FC Bayern zusammengestellt. Vogelwild. Wie würdet Ihr sie zusammenstellen?

L'Equipe bastelt kombinierte Top-Elf von PSG und Bayern

10:41
Kane besser als Ronaldo?

Hui, das ist ja mal eine steile These! Tottenhams Trainer Mauricio Pochettino hat nach Harry Kanes Dreierpack am gestrigen Abend in der Partie gegen APOEL Nikosia einen rausgehauen: "Cristiano Ronaldo ist fantastisch, einer der Besten. Aber Harry ist vielleicht noch besser, weil er jünger ist." Nun ja, ob ich das jetzt zwangsläufig unterschreiben würde? Naja, naja. Aber Kanes Quote mit elf Hütten in sieben Pflichtspielen jetzt im September ist schon nicht so schlecht...

10:31
Ballack lobt Bayerns Transferpolitik (2)

Die Ausrichtung des FC Bayern sei eine gänzlich andere als die des französischen Vizemeisters: "Die Verantwortlichen, Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge, waren selbst Spieler, sie haben also Ahnung und überlegen bei Einkäufen lieber dreimal, ob sich die Investition wirklich lohnt, ob sie das selbst verdiente Geld für einen bestimmten Spieler ausgeben. Sie agieren vorsichtiger als Investoren, die einen pragmatischeren Zugang zu ihrem Verein haben. Was richtig ist, denn damit sind sie in der Vergangenheit gut gefahren, wollen den Verein auf gesunden Füßen stehen lassen."

10:28
Ballack lobt Bayerns Transferpolitik (1)

Egal, wo man heute surft, um das Thema PSG gegen Bayern kommt man nicht herum. Eh klar. Und dass jeder, der dazu befragt wird, sich zu den unterschiedlichen Herangehensweisen an das Transfergebaren äußert, ist genauso klar. So jetzt auch Michael Ballack im Interview mit dem Sportbuzzer: "Egal wie viel Geld du in die Hand nimmst, du kannst auch Spiele verlieren. Das ist ja das Schöne. Auch PSG wird mit dieser Mannschaft Spiele verlieren."

Die teuersten Transfers des Sommers 2017

10:22
Jeff Strasser neuer Trainer beim FCK

Wow! Was für eine Nachricht! Der 1. FC Kaiserslautern hat nach dem verheerenden Saisonstart und der neuerlichen brutalen 0:5-Klatsche gegen Union Berlin einen neuen Trainer gefunden: Jeff Strasser übernimmt nach Informationen des kicker das Amt bei den Roten Teufeln. Mehr in Kürze!

10:12
Leipzig mit Stimmung in Istanbul überfordert

A propos "We win or we learn" (9.17 Uhr): Was es für einen Verein wie RB Leipzig bedeutet, erstmals in der Champions League zu spielen, hat der gestrige Abend beim Auswärtsspiel gegen Besiktas auf beeindruckende Art und Weise gezeigt. Die Spieler der Bullen waren mit der Stimmung völlig überfordert, "ein paar ihrer Spieler wollten nach 20 Minuten raus", sagte Besiktas-Kapitän Oguzhan Özyakup sogar.

Und dann war da ja noch das Beispiel Timo Werner. Der war nämlich derart überwältigt, dass er sich von Teamarzt Dr. Frank Striegler mit Ohrstöpseln versorgen ließ. Diese zeigten allerdings nicht die gewünschte Wirkung, nach 31 Minuten musste der Stürmer aufgrund von Kreislaufproblemen ausgewechselt werden.

10:07
Hecking fordert Konstanz

Die brutale 1:6-Abreibung am Samstag gegen den BVB hallt noch nach bei Borussia Mönchengladbach. Das erste Zwischenfazit mit acht Punkten nach sechs Spielen fällt bei Trainer Dieter Hecking deshalb verhalten aus: "Es geht um die Konstanz. Wenn wir im oberen Tabellendrittel mit dabei sein wollen, dürfen wir uns nicht allzu viele negative Ausrutscher erlauben. Deshalb müssen wir daran arbeiten, die engen Spiele für uns zu entscheiden", analysiert er in der Sport Bild. Ach, die engen Spiel, ok, dann war in Dortmund ja ohnehin nichts zu holen...

10:00
Maxwel Cornet zum Effzeh?

Es reißt nicht ab, was Gerüchte um den 1. FC Köln betrifft. Ich denke mal, das wird sich auch bis zum Winter verstetigen. Nach Informationen der Bild will Geschäftsführer Jörg Schmadtke nämlich für das anstehende Transferfenster einen neuen Versuch wagen, Maxwel Cornet von Olympique Lyon loszueisen. Aus den gleichen Gründen wie bei Pizarro. Verletzungsprobleme, Torflaute und so. Im Sommer sind die Domstädter mit einem Angebot von knapp 15 Millionen Euro abgeblitzt. Wagen sie es jetzt nochmal?

09:56
Sochaux-Trainer erklärt PSG-Schwachstellen

So, jetzt schauen wir mal wieder, was sich bei uns auf der Seite so tut. Unser Fußball-Chef Andreas Lehner hat vor dem Auswärtsspiel der Bayern heute Abend in Paris mit Sochaux-Trainer Peter Zeidler gesprochen. Und der hat ihm schonungslos erklärt: "Das Mittelfeld ist die Pariser Schwachstelle!" Müsst Ihr Euch reinklicken!

09:51
Kroos zufrieden nach Sieg beim BVB

Real Madrid hat am gestrigen Abend zum ersten Mal überhaupt ein Spiel im Dortmunder Westfalenstadion gewonnen. Gut so, sagt Toni Kroos: "Real sollte überall mal gesiegt haben", sagte der Weltmeister nach der Partie selbstbewusst. Generell war der 27-Jährige zufrieden mit dem Auftritt: "Wir sind ja eigentlich in einer schlechten Form hergekommen. Dafür lief es gut." Kroos selbst war meines Erachtens Weltklasse, spielte kaum einen Fehlpass und konnte sich immer wieder befreien. Dazu der überragende Steilpass vor dem 2:0. Wie habt Ihr ihn gesehen?

09:45
Heidel über die Schalker Entwicklung (2)

Für die Entwicklung der Königsblauen appelliert Heidel an die Geduld: "Eine Entwicklung geht nicht von heute auf morgen. Wir forcieren Projekte, die andere Vereine vor fünf, zehn Jahren realisiert haben. Wir investieren rund 60 Millionen Euro in die neue Infrastruktur. Das sind Dinge, mit denen wir aktuell kein Spiel gewinnen. Aber wir machen das, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass wir in drei, vier, fünf Jahren mehr Spiele gewinnen."

09:31
Heidel über die Schalker Entwicklung (1)

Die Entwicklung der Königsblauen in den letzten Jahre sieht Heidel derweil konträr zu anderen Klubs: "Schalke hat in den vergangenen drei Jahren einen ausgeglichenen Transfersaldo. Das ist eben auch der riesengroße Unterschied zu Klubs wie dem VfL Wolfsburg oder RB Leipzig, die Qualität zuführen können, ohne Qualität abgeben zu müssen. Das geht bei uns nicht. Dass Schalke den dritthöchsten Gehalts-Etat haben soll, ist eine Mär.

Die größten Legenden des FC Schalke 04

09:24
Heidel verurteilt BVB-Vergleiche

Im Interview mit der Sport Bild hat sich Schalke-Macher Christian Heidel vehement gegen die ständigen Vergleiche mit Borussia Dortmund ausgesprochen: "Der BVB ist sehr gut in die Saison gestartet, sollte aber nicht unser Gradmesser sein. Vergleiche mit der Borussia bringen uns nicht weiter." Die Begründung: "Sie kommen aus einer Position der sportlichen Stärke und haben daher auch wirtschaftlich ganz andere Möglichkeiten, um in Qualität zu investieren." Schalke dagegen müsse erst einmal "eine große Entwicklung durchlaufen, um dorthin zu kommen, wo der BVB heute steht."

09:17
Leipziger tragen Hasenhüttl-Leitspruch auf den Schuhen

Meimeimei, was man beim Durchblättern der Sport Bild nicht so alles findet. Die Spieler von RasenBallsport Leipzig tragen künftig auf ihren offiziellen Freizeitschuhen, die sie zusammen mit dem Trainingsanzug bei Reisen in der Bundesliga anziehen müssen, nun das Motto ihres Trainers: "We win or we learn"! In der Champions League - auch das hatte der Österreicher vor der Saison angekündigt - ist es bislang ja eher ein großes Lernen.

09:11
Benedito gegen Bartomeu und die Uhr

Agusti Benedito läuft die Zeit davon! Bis heute Abend um 23.30 Uhr muss der ehemalige Präsidentschaftskandidat des FC Barcelona 16.750 Stimmen zusammenbekommen, um das Misstrauensvotum gegen Josep Bartomeu offiziell an den Start zu bringen. Das wird aller Voraussicht nach nicht passieren. Kurios daran: Benedito behauptet, er habe bis 2. Oktober Zeit, laut Barca nur bis heute. Der Grund: Benedito rechnet Samstage nicht in das Zeitfenster mit ein.

09:06
Beendet Lewy seine Karriere beim FC Bayern?

Schnee von gestern, ich weiß. Aber wieso nicht nochmal darüber diskutieren, was Carlo Ancelotti auf der PK vor der Partie gegen PSG gesagt hat? Robert Lewandowski werde nämlich seiner Meinung nach seine Karriere in München beenden. Mhm, kann man so sehen, muss man nicht so sehen. Wie seht Ihr das?

09:00
Modeste wäre gerne noch beim Effzeh (2)

Das Angebot aus China jedoch habe nicht nur ihm, sondern vor allem auch dem Verein den Kopf verdreht: "Über die Möglichkeit, dass ich in Köln bleibe, wollte danach keiner mehr mit mir oder meinem Berater verhandeln. Das wäre hingegen mein Wunsch gewesen." Weiter sagt Modeste: "Aus wirtschaftlicher Sicht, und so muss ein Verein in der Bundesliga heute denken, kann ich die Entscheidung vom FC verstehen."

08:56
Modeste wäre gerne noch beim Effzeh (1)

Ihr diskutiert aufgrund des Pizarro-Gerüchts ja ohnehin schon fleißig über den Effzeh. Zu Recht. Passenderweise gibt's in der Sport Bild ein Interview mit dem Mann, den jeder Fan mit dem Geißbock im Herzen vermisst: Tony Modeste. Und was er sagt, lässt Kölner Herzen höher schlagen: "Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mit dem Herzen noch in Köln bin. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich am liebsten beim 1. FC Köln geblieben wäre." Allerdings habe er aufgrund seiner Leistungen mehr Geld gefordert: "Ich meine, dass dieser Wunsch nach erbrachten guten Leistungen, nicht nur im Fußball, sondern in jedem Beruf, verständlich ist."

08:50
Bundesliga-Spieler mit Entwicklungs-Potenzial bei FIFA 18

Der Release von FIFA 18 steht kurz bevor und Zocker auf der ganzen Welt fiebern darauf hin. SPOX schaut im Vorfeld auf die 30 Bundesligaspieler, die im neuen Game das größte Steigerungspotenzial mitbringen - mit der einen oder anderen Überraschung. Klickt Euch mal rein!

Die Bundesliga-Spieler mit dem größten Steigerungspotenzial bei FIFA 18

08:43
Rost ledert gegen Kruse (2)

Überrascht ist Rost über das Verhalten des Vereins nach den neuerlichen Party-Eskapaden Kruses: "Um ehrlich zu sein, verwundert es mich sehr, dass die Bremer sich das gefallen lassen. Zumal es ja nicht das erste Mal ist, dass Kruse Grenzen überschreitet." Solch ein Verhalten müsse man nicht akzeptieren: "Es bringt die ganze Team-Struktur durcheinander. Ein einzelner Spieler mag vielleicht mal durch ein Tor ein Spiel entscheiden. Aber alleine wird er nie Erfolg haben. Der Team- und Mannschaftsgedanke muss oberste Priorität haben." Wuuuusch!

08:37
Rost ledert gegen Kruse (1)

Max Kruse ist nicht gerade ein Vorbild-Profi, wie er im Buche steht. Frank Rost beanspruchte das einst für sich. Kein Wunder, dass der ehemalige Werder-Keeper jetzt gegen das Enfant Terrible austeilt: "Die Spieler vergessen, dass sie Aushängeschilder und Idole für Kids sind, der Gesellschaft gegenüber auch einen Auftrag haben. Wenn man sich dann aber so verhält wie Max Kruse, dann ist das einfach nur peinlich", sagte Rost in der Bild.

08:31
Tuchel sagte London-Klub ab

Was macht eigentlich Thomas Tuchel? Ich behaupte nun mal altklug, die Einschläge kommen näher. Denn die Gerüchte über ein neues Engagement werden von Tag zu Tag mehr. Nächstes Kapitel: West Ham United. Nach Informationen des Mirror soll Tuchel auf der Liste der Hammers stehen, um die Nachfolge von Slaven Bilic anzutreten, der angezählt ist. Allerdings habe der Ex-BVB-Coach kein Interesse daran.

08:22
Schalke-Trio soll heimkehren

Der FC Schalke 04 hat einige seiner Talente derzeit verliehen - und plant seine Zukunft durchaus mit ihnen. "Die Zwischenbilanz ist positiv", sagte Alex Schuster, Direktor Sport, in der WAZ über Haji Wright (SV Sandhausen), Luke Hemmerich (VfL Bochum) und Bernard Tekpetey (SCR Altach). Vor allem Wrights Entwicklung beim SVS sei bislang stark: "Wenn Haji Wright für den SV Sandhausen 30 Zweitliga-Spiele macht und dann zu uns nach Schalke zurückkehrt, dann ist der Abstand zur Bundesliga nicht mehr so groß. Vielleicht ergibt sich dann für ihn noch eine andere Möglichkeit, aber der Wunschplan sieht so aus, dass Haji sich so weiterentwickelt, dass er anschließend einen Platz in unserem Lizenzspieler-Kader einnehmen kann." Seid Ihr ein Fan von solchen Deals?

08:18
BVB: Fast zu spät für Helden

Also ich fand den Kick zwischen dem BVB und Real gestern Abend ja richtig geil anzuschauen. Das Ergebnis war aber eher meh. Und das Spiel hat gezeigt, wie ambivalent der Fußball unter dem neuen Trainer Peter Bosz sein kann. Findet auch unser BVB-Reporter Jochen Tittmar, der das in seinem Nachbericht aufarbeitet. Solltet Ihr unbedingt lesen!

08:12
Süle über Startelf-Chancen

Beim FC Bayern stellt sich derzeit, da alle vier Innenverteidiger fit sind, vor jedem Spiel aufs Neue die Frage, welcher Besetzung Don Carlo das Vertrauen schenkt. Neuzugang Niklas Süle blickt der Entscheidung gänzlich entspannt entgegen: "Der Trainer hat uns noch keine endgültige Tendenz gegeben. Wir haben eh keinen Leistungsabfall bei den vier super Innenverteidigern, wenn mal einer rausgeht. Ich habe bereits sehr, sehr viel gespielt - mehr als mir viele zugetraut haben. Der Trainer hat gesehen, dass er mir vertrauen kann." Auf die Partie gegen PSG jedenfalls freut sich der 22-Jährige: "Gegen so eine Top-Offensive zu spielen, davon habe ich immer geträumt." Was meint Ihr? Darf Süle ran?

08:02
Tolisso nimmt Dembele in Schutz

In der heutigen Sport Bild ist ein fettes Interview mit Bayern München Corentin Tolisso abgedruckt. Darin nimmt der Franzose seinen Landsmann Ousmane Dembele in Schutz: "Ich kenne Ousmane schon aus den Zeiten der Jugendmannschaften, er ist ein guter Freund und ein lustiger Typ. Ich will nicht über sein Verhalten urteilen. Der FC Barcelona ist eben der Klub, von dem er immer geträumt hat. So wie es bei mir der FC Bayern war, den ich seit den Spieler-Zeiten von Bixente Lizarazu und Willy Sagnol verfolgt habe." Na dann wäre das auch mal gesagt.

07:59
Effzeh baggert an Pizarro

Na, das ist doch direkt mal ein Hammer-Gerücht zum Start in den Tag! In Zeiten der sportlichen Krise und der Verletzungs-Misere denkt der 1. FC Köln anscheinend über eine Verpflichtung von Claudio Pizarro nach! Das berichtet der beim Effzeh meist gut informierte Express. Demnach sei Geschäftsführer Jörg Schmadtke am vertragslosen Peruaner dran, nachdem mit Marcel Risse und Artjoms Rudnevs zwei weitere Offensivspieler lange ausfallen und Jhon Cordoba und Yuya Osako bislang nicht die Ansprüche erfüllen. Wäre der bald 39-Jährige eine gute Lösung für das Schlusslicht der Bundesliga?

Ibrahimovic, Grafite & Co.: Diese Spieler gibt's zum Nulltarif

07:56
Der Tag des 400-Millionen-Euro-Sturms

Bonjour! Am Morgen nach den enttäuschenden Niederlagen des BVB und von RB Leipzig in der Champions League hilft alles Lamentieren ja nix. Stattdessen schauen wir nach vorne und machen uns langsam heiß für das Treffen des FC Bayern mit dem 400-Millionen-Euro-Diven-Sturm von Paris Saint-Germain. Gibt's da den ersten Sieg? Schau mer ma. Bis dahin ist aber noch ein langer Tag und wir versorgen euch mit allerhand Nonsens und Sens rund um das Leder. Hey Ho, Let's Go!

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com