Fussball

Bericht: Rumänien-Talent Ianis Hagi vor Wechsel zum KRC Genk - Absage an BVB?

Von SPOX

Der umworbene Mittelfeldspieler Ianis Hagi hat offenbar einigen Top-Klubs, unter anderem auch Borussia Dortmund, abgesagt, um sich nun dem KRC Genk anzuschließen. Dies berichten der rumänische TV-Sender Pro TV und die belgische Zeitung Het Nieuwsblad übereinstimmend.

Demnach befindet sich der 20-jährige Sohn von Barca-Ikone Gheorghe Hagi bereits auf dem Weg nach Belgien, um dort am Freitag den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren und anschließend auch beim belgischen Meister zu unterschreiben.

Wie der TV-Sender weiter berichtet, erhält Hagi einen Dreijahresvertrag in Genk, welcher ihm ein Jahresgehalt von rund 800.000 Euro zusichert. Eine Ablösesumme wurde bis dato noch nicht genannt.

Ianis Hagi: BVB, Barca und Ajax zeigten angeblich Interesse

Zuletzt hatten neben dem BVB angeblich auch der FC Barcelona und Ajax Amsterdam Interesse am Mittelfeldspieler bekundet.

Der in Istanbul geborene U21-Nationalspieler Rumäniens steht derzeit noch beim FC Viitorul unter Vertrag. Bei der U21-EM in Italien führte er sein Team mit zwei Toren und einer Vorlage überraschend bis ins Halbfinale.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX