Mbappe: "Geschichte hat erst begonnen"

Von SPOX

Donnerstag, 28.09.2017 | 09:14 Uhr
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Kylian Mbappe war mitentscheidend für den 3:0-Sieg Paris Saint-Germains über den FC Bayern München. Der Neuzugang hat noch viel vor in der laufenden Saison.

"Wir wussten in unseren Herzen, dass wir eine sehr gute Performance gegen ein sehr gutes Team zeigen müssen. Das haben wir getan", stellte Mbappe im Anschluss an die Partie gegenüber Canal+ fest. Der junge Franzose kündigt an: "Die Geschichte hat gerade erst begonnen."

PSG steht nach zwei Spieltagen auf Platz eins der Gruppe, es folgen Celtic und die Bayern mit jeweils drei Punkten. Die Franzosen haben aber noch deutlich mehr vor: "Die Erwartungen sind sehr hoch. Aber das ist normal nach einem Transferfenster wie diesem."

Dem konnte Thiago Silva nur zustimmen: "Wir kannten die Gefahren, die auf uns warteten, weil wir eine lange Zeit mit Carlo Ancelotti gearbeitet haben. [...] Jedes Jahr werden wir ein Stück besser. Mit Kylian und Neymar haben wir ein neues Level erreicht."

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com