Noten und Einzelkritik zu RB Leipzig - Schalke 04: Ein bitterer Abend für Naldo

Mit einem 3:1 daheim über den FC Schalke 04 springt RB Leipzig in der Liga auf Platz 2. SPOX präsentiert in Zusammenarbeit mit LigaInsider die Einzelkritik zum Spiel
1
© getty
Peter Gulacsi: Souverän bei den Abschlüssen von Burgstaller, gute Strafraumbeherrschung. Beim Gegentor machtlos, danach gab es nicht mehr viel zu tun. LigaInsider-Note: 3
2
© getty
Konrad Laimer: Über seine Seite ging bei Schalke offensiv am meisten, ließ Naldo beim Gegentor aus den Augen. Dafür aber ganz stark bei der Vorlage zum 2:1. LigaInisider-Note: 3
3
© getty
Willi Orban: Körperlich wie immer einsatzfreudig, gewann aber nur 33 Prozent seiner Zweikämpfe. Verhinderte per Grätsche das 1:2 (65.). LigaInsider-Note: 4
4
© getty
Dayot Upamecano: Schöner Weitschuss in der 35. Minute, schwache Zweikampfquote von knapp 29 Prozent. Insgesamt sehr unauffällig. LigaInsider-Note: 4,5
5
© getty
Bernardo: Machte ordentlich Betrieb über seine linke Seite, zudem die meisten klärenden Aktionen (7) und gut im Zweikampf. Hatte die drittmeisten Ballaktionen bei RB. LigaInsider-Note: 3
6
© getty
Diego Demme: Hatte einen großen Anteil daran, dass RB im Mittelfeld ein Übergewicht hatte: Meiste Ballaktionen, 63 Prozent Zweikampfquote, die meisten Grätschen. LigaInsider-Note: 2,5
7
© getty
Kevin Kampl: Sehr lauffreudig und überall unterwegs, fehlte dann aber ab und an auf halbrechts. Legte gleich sechs Torschüsse auf und eroberte zwölfmal den Ball. LigaInsider-Note: 3,5
8
© getty
Naby Keita: In seinem vielleicht letzten Spiel auf Schalke, wenn man den Gerüchten glauben darf, war Keita sehr engagiert und erzielte dann auch das 1:0. Spielte ab der 64. Minute am Rande der Gelb-Roten Karte und musste direkt raus. LigaInsider-Note: 3
9
© getty
Marcel Sabitzer: Stellte seine Wichtigkeit für die Mannschaft unter Beweis, war auf mehreren Positionen wichtig und wurde von Hasenhüttl anschließend als Mentalitätsspieler gelobt. Toller Pass auf Laimer vor dem 2:1. LigaInsider-Note: 2,5
10
© getty
Bruma: Als Schalke aufmachte, schlug seine Stunde. Doppelpass mit Werner und konsequenter Abschluss zum 3:1, starker Antritt und Übersicht vor Sabitzers Großchance. Vier Torschüsse, 92 Prozent Passquote. LigaInsider-Note: 2
11
© getty
Jean-Kevin Augustin: Holte den Elfmeter clever heraus, vergab ihn im Anschluss aber recht kläglich. Rieb sich in der Spitze auf und machte in der 63. Minute Platz für Werner. LigaInsider-Note: 4
12
© getty
Timo Werner: Fast perfekter Joker-Auftritt des Nationalspielers: Knipste zum 2:1 und legte direkt danach das 3:1 auf. Hatte sogar noch Chancen auf ein zweites Tor. Wenn er Platz hat, ist er einfach brandgefährlich. LigaInsider-Note: 2
13
© getty
Yussuf Poulsen: Kam in der 67. Minute für Keita, fiel danach aber nicht sonderlich auf. Kein Abschluss. LigaInsider-Note: 3,5
14
© getty
Stefan Ilsanker: Durfte in der 84. Minute für Bruma ran. Danach passierte nicht mehr viel. LigaInsider-Note: keine Bewertung
15
© getty
Ralf Fährmann: Aufmerksam bei Upamecanos Weitschuss, machte gegen Augustin den Elfmeterkiller. Bei den Toren jeweils chancenlos, verhinderte noch stark das 1:4 (80.). LigaInsider-Note: 2
16
© getty
Benjamin Stambouli: Eine echte Zweikampf-Kante: Führte derer 21 und gewann über 57 Prozent, die meisten Tackles und abgefangenen Bälle. Rettete gegen Werner auf der Linie (80.). Verschuldete mit einem übereifrigen Einsatz den Elfer. LigaInsider-Note: 2
17
© getty
Naldo: Mehr als unglücklicher Auftritt für den Innenverteidiger. Bewies mal wieder seine Kopfballstärke, war aber an allen drei Gegentoren beteiligt. Böser Fehler vor dem 1:2, beim 1:3 zu passiv. LigaInsider-Note: 4
18
© getty
Matija Nastasic: Wenig Zugriff aufs Spiel, gewann im ganzen Spiel nur fünf Zweikämpfe (Quote 50 Prozent). LigaInsider-Note: 4,5
19
© getty
Daniel Caligiuri: Sabitzer lenkte seinen Freistoß an die Latte, legte Naldo den Ausgleich auf. Kam aber über die Außen nicht wie gewohnt zum Zug, ließ auch in der Defensive Lücken. 30 (!) Ballverluste. LigaInsider-Note: 4
20
© getty
Max Meyer: Überfordert gegen das starke Leipziger Mittelfeld, blieb komplett blass, auch offensiv. Allerdings fehlte ihm auch die Unterstützung. LigaInsider-Note: 4,5
21
© getty
Bastian Oczipka: Solide Partie, überließ die offensiven Akzente über links Harit. Führte insgesamt aber nur fünf Zweikämpfe. LigaInsider-Note: 3
22
© getty
Alessandro Schöpf: Zielte mit einem Weitschuss knapp vorbei, darüber hinaus schwach im Zweikampf und kaum Ballaktionen. Machte dementsprechend in der 55. Minute Platz. LigaInsider-Note: 4
23
© getty
Amine Harit: Gut, wenn er Platz hatte. Machte in der ersten halben Stunde Betrieb über links, baute dann aber ab, als sein Team Leipzig das Mittelfeld überließ. LigaInsider-Note: 3,5
24
© getty
Franco di Santo: Ein Torschuss, viel mehr kam dann nicht von di Santo. Auch für ihn war dann schon nach 55 Minuten Feierabend. LigaInsider-Note: 4
25
© getty
Guido Burgstaller: Drei Torschüsse, zweimal musste Gulacsi eingreifen. Hatte dann aber einen schweren Stand gegen die Viererkette und Orban. LigaInsider-Note: 4
26
© getty
Marko Pjaca: Der Neuzugang feierte sein Debüt für Königsblau in der 55. Minute, aber blieb ohne Bindung zum Spiel. Immerhin defensiv einsatzfreudig in den Zweikämpfen. LigaInsider-Note: 4
27
© getty
Breel Embolo: Man sah ihm an, dass er wollte, teilweise sogar übermotiviert. Aber die Schalker Offensive war in der zweiten Halbzeit schwach, auch er blieb ohne Torschuss. LigaInsider-Note: 4
28
© getty
Neven Konoplyanka: Sollte in der 82. Minute das Ruder noch herumreißen. Blieb aber unsichtbar. LigaInsider-Note: keine Bewertung
29
© getty
/ 29

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com

SPOX