Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Pavard zum Medizincheck in München?

Von Ben Barthmann

Benjamin Pavard trifft am Montag zum Medizincheck in München ein. Der FC Bayern erhält offenbar Konkurrenz im Werben um Timo Werner von RB Leipzig. Franck Ribery zieht es derweil wohl nach Katar. Jann-Fiete Arp ist beim HSV weiterhin außen vor, der FCA könnte einen Funktionär abwerben. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Bayern München.

FCB: Benjamin Pavard zum Medizincheck in München

Der Vollzug von Benjamin Pavards Wechsel vom VfB Stuttgart zum FC Bayern München rückt näher. Wie der kicker berichtet, absolviert der Weltmeister am Montag seinen Medizincheck beim Rekordmeister.

Vom FCB wurde der Transfer bereits im Januar verkündet. "Das ist ein richtig guter Spieler, der auf mehreren Positionen einsetzbar ist", sagte Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic damals und ergänzte: "Das ist ein junger Spieler, der Weltmeister ist. Wir sind sehr froh und stolz."

Doch in Stuttgart kam das nicht unbedingt gut an, war man von der Verkündung aus München damals "überrascht", wie Trainer Markus Weinzierl zu dieser Zeit sagte.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurde der Wechsel Pavards, der den Schwaben wohl 35 Millionen Euro in die Kassen spülen wird, nicht offiziell von den Stuttgartern verkündet.

Fortuna Düsseldorf gegen FC Bayern München: Der FCB in der Einzelkritik

FC Bayern, Gerücht: Konkurrenz bei Timo Werner von RB Leipzig?

Der FC Bayern München bekommt laut Bild Konkurrenz im Werben um Stürmer Timo Werner. Der Nationalspieler soll dem Bericht zufolge auch vom FC Liverpool und von Paris Saint-Germain beobachtet werden. Auch Real Madrid wird Interesse nachgesagt. Dies könnte die Ablösesumme in die Höhe treiben.

Mit dem FC Bayern soll Berater Karlheinz Förster allerdings schon die groben Vertragsinhalte besprochen haben. Das berichtet wiederum die Bild. Die Verhandlungen mit dem Klub dürfen ab rund 40 Millionen Euro starten.

Leipzig hatte kürzlich angedeutet, dass Werner den Verein im Sommer verlassen wird, nachdem eine Verlängerung des 2020 auslaufenden Vertrags wohl kein Thema mehr ist. Ablösefrei wollen die Sachsen den 23-Jährigen nicht verlieren. Dem kicker zufolge ist aber bislang keine Anfrage und kein Angebot des FC Bayern eingegangen.

FC Bayern: Das Restprogramm

DatumHeimGast
20.04.19FC Bayern MünchenWerder Bremen
28.04.191. FC NürnbergFC Bayern München
04.05.19FC Bayern MünchenHannover 96
11.05.19RB LeipzigFC Bayern München
18.05.19FC Bayern MünchenEintracht Frankfurt

FC Bayern, Gerücht: Tendiert Franck Ribery zu Katar-Wechsel?

Franck Ribery vom FC Bayern München könnte laut dem kicker im Sommer 2019 ablösefrei nach Katar wechseln. Der Franzose soll zwei Angebote aus den Emiraten vorliegen haben und soll diese aktuell der Möglichkeit Australien vorziehen. Beim Al-Sadd Sport Club könnte der Franzose auf Ex-Barca-Profi Xavi Hernandez treffen.

Aufgeben will Markus Babbel als Trainer der Sydney Wanderers das Werben um Ribery aber nicht: "Wir haben weiterhin Interesse an Franck Ribery, aber es müssen erst die Konditionen im Detail ausgelotet werden." Der Kontakt besteht zumindest weiterhin, eine Einigung ist entsprechend nicht ausgeschlossen.

Der 36-jährige Ribery steht noch vor bis zu sieben Spielen mit dem FC Bayern. Für die Zeit nach dem Karriereende soll eine Rolle im Klub vereinbart worden sein. Aktuell aber plant der Flügelspieler noch nicht damit, seine Karriere zu beenden.

FC Bayern, News: HSV-Trainer Hannes Wolf verzichtet weiter auf Jann-Fiete Arp

Der Hamburger SV wird am Montagabend gegen den 1. FC Köln im Top-Spiel der zweiten Liga einmal mehr auf Jann-Fiete Arp verzichten. Trotz großer Personalnot bei den Hanseaten hat ihn Trainer Hannes Wolf nicht in den Kader berufen.

"Wir haben entschieden, dass er in der U21 zum Einsatz kommt, weil er einfach Spiele braucht. Ich versuche ihn bestmöglich zu begleiten, wir haben die Verantwortung, dass er Praxis bekommt. Es ist immer so, dass wir es gut mit unseren Spielern meinen", erklärte der Trainer.

Arp steht bereits beim FC Bayern im Wort, kann sich allerdings entscheiden, ob er im Sommer 2019 oder im Sommer 2020 nach München kommen möchte. Laut letzten Medienberichten geht der Trend dazu, schon im bevorstehenden Transferfenster zum Rekordmeister zu wechseln. Sein letztes Spiel für die HSV-Profis absolvierte er Mitte März.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com

SPOX