Fussball

FC Bayern: Niko Kovac kritisiert Umgang mit Heiko Herrlich als "Ding der Unmöglichkeit"

Von SPOX

© getty

Niko Kovac hat Medien und Experten für die schonungslose Kritik an Heiko Herrlich getadelt. "Das ist ein Ding der Unmöglichkeit, einen Trainer nach zwei Spielen infrage zu stellen", schimpfte Kovac bei der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Duell mit Bayer Leverkusen (Sa., 15.30 Uhr im LIVETICKER).

"Leverkusen hat im letzten Jahr sehr gut und sehr erfolgreich gespielt. Dass die Kritik so hochschlägt, wundert und enttäuscht mich. Ich finde es auch nicht angebracht, dass man meinen Trainerkollegen so anfährt, nach zwei Spielen. Wir sollten versuchen, sachlich und fachlich an die Sache heranzugehen", sagte Kovac.

Leverkusen startete mit Pleiten gegen Borussia Mönchengladbach und den VfL Wolfsburg in die Saison. Von den Ergebnissen will sich Kovac nicht täuschen lassen. Er erwartet einen harten Kampf.

Dabei kann der Bayern-Coach aber wohl aus dem Vollen schöpfen: "Alle sind fit. Jeder, der hier beim FC Bayern im Kader ist, hat die Qualität, von Anfang an zu spielen." Auch Mats Hummels, den zuletzt Achillessehnenprobleme plagten, steht wieder zur Verfügung – pünktlich zu den bevorstehenden englischen Wochen.

Niko Kovac deutet Rotation gegen Bayer Leverkusen an

Die Bayern gastieren nach dem Heimspiel gegen die Werkself zum Champions-League-Auftakt bei Benfica SL. Bis Anfang Oktober bestreitet der deutsche Rekordmeister sechs Spiele.

"Natürlich ist das morgige Spiel sehr wichtig. Nach der Länderspielpause wollen wir wieder in den Rhythmus kommen. Wir sind aber in Gedanken auch schon beim nächsten und übernächsten Spiel", sagte Kovac angesprochen auf mögliche Änderungen in der Startelf.

Es gebe keine Notwendigkeit, die Rotationsmaschine anzuwerfen, "was nicht heißt, dass wir es nicht tun".

FC Bayern München: Die kommenden fünf Gegner

OrtGegnerWettbewerbZeit
HBayer LeverkusenBundesliga, 3. Spieltag15. September, 15.30 Uhr
ASL BenficaChampions League, 1. Spieltag19. September, 21 Uhr
AFC Schalke 04Bundesliga, 4. Spieltag22. September, 18.30 Uhr
HFC AugsburgBundesliga, 5. Spieltag25. September, 20.30 Uhr
AHertha BSCBundesliga, 6. Spieltag28. September, 20.30 Uhr

Joshua Kimmich beim FC Bayern auf der Sechs vorerst keine Option

Gut möglich, dass dann auch Renato Sanches zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz in dieser Saison kommt. "Er wird seine Möglichkeiten bekommen und sicher seine Spiele machen. Wir fahren demnächst nach Lissabon, da wird er nicht als Reiseführer dabei sein", sagte Kovac.

Jedoch sei das Überangebot im Mittelfeld nicht von der Hand zu weisen. Auf die gute Leistung von Joshua Kimmich in der Zentrale der deutschen Nationalmannschaft angesprochen entgegnete Kovac daher: "Joshua hat das in den bisherigen Spielen auf der rechten Abwehrseite außerordentlich gut gemacht. Aber es freut uns, dass wir in der Not auf ihn zurückgreifen können."

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2018 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com