Bundesliga

Die Karriere von Jupp Heynckes in Bildern

Donnerstag, 05.10.2017 | 10:01 Uhr
Jupp Heynckes wird den FC Bayern bis Saisonende als Trainer übernehmen. Zeit, auf eine einzigartige Karriere mit vielen Titeln zurückzublicken ...
1
© getty
Seine Profilaufbahn beginnt Heynckes 1963 als Spieler bei Borussia Mönchengladbach. Mit den Fohlen gewinnt er in insgesamt zwölf Jahren vier Deutsche Meisterschaften, den DFB-Pokal sowie den UEFA Cup. In 308 Spielen trifft der Stürmer 218 Mal
2
© imago
Von 1967 bis 1976 absolviert Heynckes (v.l.) 39 Länderspiele für den DFB und schießt 14 Tore. 1972 wird er Europameister, ehe er sich zwei Jahre später zum Weltmeister krönt
3
© imago
Als Nachfolger von Udo Lattek beginnt 1979 dann die Trainerlaufbahn von Heynckes. Die Borussia verpasst unter ihm zwar die Meisterschaft, doch hält Jupp das Team trotz zahlreicher Abgänge meist in der Spitzengruppe - und entdeckt nebenbei Lothar Matthäus
4
© imago
1987 wechselt Heynckes zu den Bayern, mit denen er zwei Mal Meister wird. Mit dem damaligen Manager Uli Hoeneß verbindet ihn bis heute eine enge Freundschaft
5
© getty
Nach der gewonnenen Meisterschaft '89 gönnt sich Heynckes mit seinen Spielern Hans Dorfner und Hansi Flick einen Champagner
6
© getty
Nachdem Heynckes Anfang der 90er bei Bayern entlassen wird (Hoeneß spricht später von seinem "schwersten Fehler"), nimmt er nach einer erfolgreichen Zwischenstation in Bilbao 1994 als Trainer auf der Frankfurt-Bank Platz
7
© getty
Nach nur einer Saison bei der Eintracht zieht es Heynckes wieder nach Spanien. Dort trainiert er zwei Jahre lang den CD Teneriffa. Mit bescheidenen Mitteln schafft er es ins Halbfinale des UEFA Cups, wo er gegen Schalke ausscheidet
8
© getty
Sein Erfolg wird mit dem Interesse von Real Madrid belohnt, das ihn 1997 verpflichtet. Jupp holt mit den Königlichen direkt die Champions League, wird aber am Saisonende entlassen
9
© imago
Seine nächste Station heißt Portugal: Benfica Lissabon gelingt mit der Verpflichtung des CL-Siegers ein großer Coup, er wird bei seinem Amtsantritt pompös empfangen
10
© imago
Mit Benfica verpasst er den Meistertitel und wird Dritter in der portugiesischen Liga. Eine seiner Entdeckungen in seinem Jahr bei den Lissabonern: Robert Enke. Den späteren Nationaltorhüter macht er zum Kapitän
11
© getty
Heynckes bleibt auch 2001 auf der iberischen Halbinsel, wechselt aber ins spanische Baskenland. Bilbao ist nun für zwei Jahre seine Heimat, den Klub bringt er erfolgreich ins Mittelfeld der Liga
12
© getty
2003 kehrt Don Jupp nach Deutschland zurück. Genauer gesagt geht's nach Gelsenkirchen, wo der Erfolg aber ausbleibt. "Der Jupp ist ein Fußballer der alten Schule, aber wir haben 2004", meint S04-Manager Rudi Assauer und jagt Heynckes vom Hof
13
© getty
2006 wird Heynckes nach einer Auszeit mit Kusshand von seiner alten Liebe, Mönchengladbach, aufgenommen. Doch der Erfolg bleibt aus, das Team landet auf einem Abstiegsplatz und "Osram" nimmt im Januar 2007 wieder seinen Hut
14
© getty
Nachdem das Experiment Jürgen Klinsmann beim FC Bayern scheitert, holt Hoeneß seinen alten Freund Heynckes im April 2009 interimsweise an die Isar
15
© getty
Die Münchner führt er in fünf Spieltagen immerhin noch zur Vize-Meisterschaft. Anschließend wartet eine neue Aufgabe auf den Trainer ...
16
© getty
Leverkusen holt Heynckes zurück nach NRW. Die Zusammenarbeit wird ein voller Erfolg: 2009 kassiert Bayer in den ersten 24 Spielen keine einzige Niederlage - Rekord. Außerdem formt er Bayern-Leihgabe Toni Kroos und arbeitet mit Michael Ballack zusammen
17
© getty
Nach dem Einzug in die Champions League lässt Heyckes seinen Vertrag 2011 in Leverkusen auslaufen - um sich dann abermals dem FC Bayern anzuschließen
18
© getty
Es folgen zwei Saisons, in denen er mit Jürgen Klopp und dem BVB einen würdigen Gegner findet, der Heynckes 2012 zwei empfindliche Niederlagen in Liga und Pokal beschert ...
19
© getty
Vor allem aber die Niederlage im "Finale dahoam" dürfte Heynckes geschmerzt haben. Im Champions-League-Finale gegen Chelsea erlebt er die vielleicht bittersten Minuten seiner Karriere
20
© getty
Doch Jupp gelingt die Revanche! 2013 dominieren seine Bayern nicht nur die Liga, sondern sichern sich auch den DFB-Pokalsieg und den Champions-League-Titel - das Triple ist perfekt. Heynckes ist endgültig eine Legende
21
© getty
Nachdem Pep Guardiola das Traineramt beim FCB anschließend übernahm, setzte sich Heynckes am Niederrhein zur Ruhe. Doch mit dem Rentnerdasein ist nun Schluss: Der 72-Jährige kehrt bis zum nächsten Sommer auf die Trainerbank der Bayern zurück
22
© getty
/ 22

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2017 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com