Fussball

BVB gewinnt Tests gegen Tilburg und Rotterdam - Reus weiterhin krank

SID

Borussia Dortmund hat im Rahmen des Trainingslagers im spanischen Marbella zwei weitere Siege gefeiert. Lucien Favre musste jedoch weiterhin auf den erkrankten Marco Reus verzichten.

Der BVB setzte sich gegen Willem II Tilburg unter Ausschluss der Öffentlichkeit zunächst mit 3:2 (1:2) durch. Im Anschluss gab es gegen Feyenoord Rotterdam einen 2:1 (0:0)-Erfolg.

Marco Reus leidet bereits seit dem 4. Januar unter Magenproblemen und konnte seitdem nicht mit der Mannschaft trainieren. Nach Informationen der Bild-Zeitung fuhr sich Reus in seinem Dubai-Urlaub vor dem Trainingslager einen Virus ein. In Marbella wurde nach den anhaltenden Problemen ein Bluttest gemacht. Allerdings gibt es noch kein Ergebnis.

Achraf Hakimi (90.) erzielte kurz vor Schluss den Siegtreffer gegen Tilburg. Zuvor hatte das schwedische Talent Alexander Isak (25. und 85.) zweimal für den BVB ausgeglichen. Reus, mit elf Toren und acht Assists in der Hinrunde Top-Scorer der Bundesliga, fehlt seit einer Woche mit Magenproblemen. Er verfolgte einen Teil der Partie als Zuschauer.

Gegen Rotterdam trafen Maximilian Philipp (51.) und Raphael Guerreiro (70.) für den achtmaligen deutschen Meister, der am vergangenen Montag den Liga-Konkurrenten Fortuna Düsseldorf mit 3:2 bezwungen hatte. Zum Rückrundenauftakt treten die Dortmunder am 19. Januar bei RB Leipzig an.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

www.performgroup.com

SPOX